• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Elisabeth Puntigam alias "Survival Lilly" - © Puntigam

Survival Lilly

Überleben als Geschäftsidee10

  • Millionen Menschen schauen via YouTube Elisabeth Puntigam alias "Survival Lilly" beim Feuermachen, Shelter-Bauen oder Auswaiden von Rehböcken zu. Mit ihrem Video-Kanal ist sie eine der erfolgreichsten Influencerinnen Österreichs.

Wien. Die in Wien lebende und in Niederösterreich geborene Elisabeth Puntigam ist einer der erfolgreichsten österreichischen YouTube-Stars und das weibliche Gesicht der Survival-Szene. Als "Survival Lilly" dreht sie englischsprachige Videos zu Überlebenskünsten in der Wildnis, zu Waffen und Outdoor-Produkten... weiter




Make-Up-Tutorials gehören zu den absoluten YouTube-Dauerbrennern. - © Getty Images/Guido Mieth

Medien

YouTube-Channels pfeifen auf Gesellschaft4

  • Diskursrelevante Themen finden bei dem Top Channels nicht statt.

Wien. (bau) Dass man von einem gut gehenden YouTube-Kanal durchaus leben kann, ist keine ganz neue Erkenntnis. Allerdings gelingt dies nur den wenigsten, wie eine Studie der Rundfunkregulierung zu YouTube zeigt, die am Mittwoch veröffentlicht wurde: 44 der Top 100 unter den heimischen YouTube-Channels werfen ein existenzsicherndes monatliches... weiter




- © WZ-Illustration, Irma TulekExklusiv

YouTube

Sendepause33

  • Die Stadt Wien und Danone setzen Werbeclips nach Ausspielung auf unpassendem Kanal aus.

Wien. Nichts fürchten Marken mehr als ein schlechtes Image. Während Großkonzerne und öffentliche Stellen bei Printmedien, TV und Radio peinlich genau darauf achten, in welchem Umfeld ihre Werbung ausgespielt wird, war es ihnen lange Zeit gleichgültig, wo sie im Internet mit ihren Bannern und Videoclips auftauchen... weiter




Österreichische Sprache

Nur das "Hearst" ist manchmal traurig47

  • Vom Saufkumpan zum Sprachsilikon: die erstaunliche Karriere des Wortes "Oida".

Wäre die vergangene Wien-Wahl ein bisschen anders ausgegangen, könnte auch der 15. Wiener Gemeindebezirk heute ein bisschen anders heißen. Der SPÖ-Neuling Bezirkowitsch, der mit dem so originellen wie ortsspezifischen Slogan "Gib Stimme, du Opfa!" für ein wenig Humor im Wahlkampf gesorgt hat, schlug nämlich in seinem bunten Forderungskatalog vor... weiter




Auch Videodienste werden sich an Regeln halten müssen. - © Netflix / WZ Online

EU

Gesetze für digitale Medien5

  • Die EU-Kulturminister wollen klare Regeln für Streaming und On Demand beschließen.

Die EU-Kulturminister wollen am Dienstag in Brüssel eine Reform der audiovisuellen Medienrichtlinie beschließen. Die Novelle soll die EU-Vorgaben besser an die digitalen Medienformen der heutigen Zeit anpassen. So soll die Richtlinie auf Videoplattformen wie YouTube erweitert werden... weiter




Medien

Kein Tag ohne bewegtes Bild1

91 Prozent der Österreicher betrachten täglich bewegte Bilder, ob lineares Fernsehen, Streams oder DVDs. Für die Jungen (14 bis 29 Jahre) spielt klassisches TV aber eine geringere Rolle als in der Gesamtbevölkerung. Fast zehn Prozent der Reichweite geht dort auf das Konto von YouTube, auch andere Plattformen sind im Vormarsch... weiter




Gewinnsprung

YouTube-Werbung lässt die Kassen von Google klingeln

San Francisco. Ein boomendes Werbegeschäft auf Smartphones und Tablets füllt dem US-Internet-Riesen Google die Kassen. Der Mutterkonzern Alphabet wies im ersten Quartal einen Umsatzsprung von rund 22 Prozent auf 24,75 Milliarden Dollar aus. Der Nettogewinn schoss sogar überraschend kräftig um 29 Prozent auf 5,4 Milliarden Dollar in die Höhe... weiter




Das lange Warten vor den Bühnen ihrer Stars entlud sich schließlich in glücklichem Kreischen. - © Buchwald

Influencer

Riesengeschäft im Jugendzimmer10

  • Tausende Teenies kamen zum Treffen der Youtube-Stars in Wien. Dahinter steckt eine Geschäftsmaschinerie.

Wien. Wer am Samstag Österreichs größtes Treffen der Youtube-Stars in der Marxhalle in Wien Landstraße besuchte, musste vor allem eines haben: Geduld. Unzählige Jugendliche warteten bis zu drei Stunden lang vor den einzelnen Bühnen, auf denen ihre Idole auf Autogrammkarten unterschrieben und für ein Foto kurz innehielten... weiter




Bei einem Tanzwettbewerb vor gut drei Wochen in Bayern legten Dietmar (70) und Nellia (64) Ehrentraut einen schwungvollen Boogie Woogie aufs Parkett. Das Video wurde seither im Netz schon mehr als 61 Millionen Malabgerufen. - © APAweb/dpa, Uli Deck

Viraler Hit

Pensionistenpaar landete Internet-Hit mit Tanzeinlage

  • Gebürtige Österreicher gewannen schon mehrere Amateur-Wettbewerbe.

München. Mit einer Tanzeinlage hat ein Pensionistenpaar aus dem badischen Durmersheim einen unerwarteten Internet-Hit gelandet. Bei einem Tanzwettbewerb vor gut drei Wochen in Bayern legten Dietmar (70) und Nellia (64) Ehrentraut einen schwungvollen Boogie Woogie aufs Parkett... weiter




Da die Anzeigenplätze aber über viele Kanäle vermarktet werden, "rutscht manchmal jemand unter dem Algorithmus durch". Als Konsequenz habe Google die Richtlinien verschärft und setze mehr Kontrolle durch Menschen ein. - © APAweb/REUTERS, Dado Ruvic

Hass-Videos

Mehrere große Werbekunden kehren YouTube den Rücken4

  • Unternehmen reagiert und will Werbekunden mehr Kontrolle geben.

Mountain View. YouTube hat ein wachsendes Problem: Mehrere große Unternehmen stoppten ihre Werbung auf der Google-Plattform, nachdem die Anzeigen neben extremistischen Videos auftauchten. Zuletzt erklärten unter anderem die amerikanischen Telekom-Riesen Verizon und AT&T... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung