• 20. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Tom Petty ist tot. Mit seinen Heartbreakers, solo oder im Verbund mit Bob Dylan, Roy Orbison, George Harrison und Jeff Lynne schrieb er Musikgeschichte. Foto: afp/Getty/Rick Diamond

Nachruf

Handwerk mit Bodenhaftung11

  • Zum Tod des US-Songwriters und Sängers Tom Petty, der am Montag 66-jährig verstarb.

Seine ersten Karriereschritte mit der ursprünglich nur für eine Single aktiven Band Mudcrutch erfolgten, als Punk sich zur popkulturellen Triebkraft mit Zündschnur entwickelte, der Durchbruch in der bis zum Tod aufrechterhaltenen Gemeinschaft als Tom Petty and the Heartbreakers war gelungen... weiter




Hahn im Hasenkorb: Hefner mit Entourage. - © Getty/Hulton Archive/H. Kretz

Nachruf

Sex und Salonkultur12

  • Hugh Hefner, Häschendompteur, Erotikpionier und Feministinnen-Feindbild, ist gestorben.

"Ich werde oft gefragt: ‚Was ist Ihr bester Aufreißspruch?‘ Ich sage immer: Mein bester Aufreißspruch ist: ‚Hi, ich bin Hugh Hefner.‘" Im ersten Moment mag man sich wundern, wenn ein alter Mann im burgunderroten Seidenpyjama so etwas sagt. Aber der Name Hugh Hefner stand für viel... weiter




1934-2017

Stararchitekt Albert Speer junior ist tot2

  • Der 83-Jährige konnte dem Schatten seines Vaters kaum entrinnen.

Frankfurt am Main. Der Star-Architekt Albert Speer junior ist tot. Er starb bereits am Freitagabend, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Politikerkreisen in Frankfurt erfuhr. Er wurde 83 Jahre alt und war mit seinem Büro weltweit aktiv. Global versuchte er, seine Philosophie von einer umweltgerechten Stadtplanung umzusetzen... weiter




Von der "milden Sorte" war Catcher Otto Wanz nicht. - © apa/privat

Otto Wanz

Catchen war sein Leben9

  • Otto Wanz, der wichtigste Mann für die Popularität dieses Sports, verstarb 74-jährig.

Graz. Es wird oft von Legenden geredet und das nicht immer berechtigt. Manchmal trifft es aber dann doch zu. Mit Otto Wanz ist so eine nun verstorben. Im 75. Lebensjahr erlag der gebürtige Grazer seiner kurzen schweren Krankheit Donnerstagmorgen. Wanz war der Geburt-Helfer für das Catchen in Österreich... weiter




Nachruf

Bühne

weiter




Bewahrte sich und seinem Publikum zeitlebens das innere Kind: Jerry Lewis. - © Globe Photos/Zuma/picturedesk

Nachruf

Vergnügen mit größtmöglichem Chaos12

  • Ein Leben im Zeichen der ungezügelten Gesichtsmuskulatur: Zum Tod von Komiker Jerry Lewis.

"Das ist so lustig, Sie werden sich in die Hose pinkeln vor Lachen." Für einen Komiker ist das ein abgedroschenes Kompliment. Aber diese konkrete Empfehlung stammt vom durchaus renommierten Filmregisseur Orson Welles. Sie bezog sich auf das Duo Dean Martin und Jerry Lewis... weiter




Jeanne Moreau 2008 bei den Filmfestspielen von Cannes - sie liebte das Kino und den roten Teppich. - © afp

Jeanne Moreau

Wunderbar wandelbar3

  • Die französische Filmlegende Jeanne Moreau ist 89-jährig gestorben. Ein Nachruf.

Paris. Es sind die Bilder, die bleiben. Wer an Jeanne Moreau denkt und dabei die Augen schließt, dem kommen möglicherweise zuallererst die schwarzweißen Bilder in den Kopf, auf denen Moreau gemeinsam mit Oskar Werner und Henri Serre über diese Brücke läuft, einer Dreiecksgeschichte entgegen (oder von ihr davon... weiter




Kokettierte mit seinem Image: Hans Hurch bei der Viennale-Eröffnungsrede 2016. - © apa/Herbert Neubauer

Nachruf

Er konnte sich freuen wie ein kleines Kind51

  • Der langjährige Viennale-Chef Hans Hurch ist 64-jährig völlig überraschend verstorben.

Wien. Es gab einen Wesenszug an Hans Hurch, der machte ihn sympathisch widerspenstig. Einen, der imstande war, diesen profunden Filmkenner und mit Herzblut prall gefüllten Cineasten zu einem liebenswürdigen "Outlaw" inmitten angepasster Strukturen zu machen... weiter




Bennington, 2012. - © reuters

Musik

"Einer der nettesten Männer"4

  • Schock nach Tod von Chester Bennington.

Los Angeles. Nach dem überraschenden Tod von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist die Musikwelt geschockt. "Wirklich das eindrucksvollste Talent, das ich jemals live gesehen habe. Stimmenbestie", schrieb Sängerin Rihanna auf Instagram. "Er und Linkin Park waren die freundlichsten Leute, die du hoffen konntest zu treffen"... weiter




Zur Musik kam das am 24. Juni des Jahres 1950 in Bad Goisern geborene selbstdeklarierte "Wirtshauskind" Wilfried Scheutz über seinen Opa und dessen Liebe zur Volksmusik.Video

Nachruf

Kantig mit großem Herzen18

  • Mit "Gut Lack" hat Wilfried jüngst ein begnadetes Spätwerk veröffentlicht. Nun ist er 67-jährig verstorben.

Wien. In einer gerechteren Welt würde Wilfried kommende Woche das Popfest am Wiener Karlsplatz eröffnen und einer jungen Generation an Pop-Aposteln erklären, wie man als (mit dieser Zuschreibung übrigens so gar nicht glückliche) Austropop-Ikone auch altern kann: Mit dem mit seiner Band um Sohn Hanibal... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung