• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Sonnentor

Gleichbehandlung

Lohnfairness verbessert Erfolg3

  • Mit einer neuen Toolbox sollen die Einkommensberichte für gleiche Entlohnung von Frauen und Männern sorgen.

Wien. Wirtschaften im Sinne aller, und nicht nur um Gewinn zu erzielen - das versucht die Sonnentor Kräuterhandels GmbH in Sprögnitz im Waldviertel umzusetzen. 1988 als Produzent und Vermarkter von Kräutern, Tees und Gewürzen aus biologischem Anbau gegründet, sind es heute insgesamt 320 Mitarbeiter, die bei Sonnentor und den Tochterunternehmen... weiter




Auszeichnung

Sonnentor erhielt Green Franchise Award3

  • Waldviertler Kräuterfirma in Deutschland ausgezeichnet.

München. Der Waldviertler Kräuterspezialist wurde beim Franchise-Forum in München mit dem Green Franchise Award des Deutschen Franchise-Verbandes für langfristig nachhaltiges Handeln ausgezeichnet. Sonnentor ist in Österreich mit 17 Standorten präsent, in Deutschland gibt es seit 2011 ein Geschäft in München in der Stachus-Passage... weiter




Erfolg mit Bio-Kräutern: Johannes Gutmann geht seit 25 Jahren konsequent seinen Weg. - © Sonnentor

Gutmann

"Wir sind kein Konzern, sondern eine weltumspannende Familie"6

  • Unbeirrbar und unverwechselbar: Sonnentor-Chef Johannes Gutmann.

Wien. Seine Markenzeichen verraten ihn auf einen Blick: Lederhose mit Hosenträgern und rote Brille, rote Waldviertler Schuhe: Johannes Gutmann, Geschäftsführer der 1988 gegründeten Bio-Kräuterfirma Sonnentor, ist nach Wien angereist, um sein Buch "Gut geht anders" vorzustellen und als Gast in einer Talkshow aufzutreten... weiter




Unternehmen

Verrückte oder Vorbilder?

  • Alternatives Wirtschaftsmodell aus Österreich soll Weg aus der Krise weisen.

Wien. Wird die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise unser marodes Wirtschaftssystem grundlegend ändern? Und wenn ja, in welche Richtung? Eine wachsende Zahl von Unternehmern hält einen radikalen Kurswechsel für unabdingbar und setzen dabei auf die sogenannte "Gemeinwohl-Ökonomie"... weiter





Werbung




Werbung