• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Philipp Spring

Branchennews

Branchennews

Markenrecht. 2464 Seiten Wissen zum Markenschutzgesetz bietet der Großkommentar von Egon Engin-Deniz. Einmal mehr widmet sich der Markenrechtsexperte der vollständigen Darstellung aller praxisrelevanten Bestimmungen. Bereits 2005 und 2010 hat Engin-Deniz das österreichische, europäische und internationale Markenrecht unter die Lupe genommen... weiter




Presshaus für den Uhudler in Winten-Bergen (Bildein). - © Arcomonte26 - CC 4.0

Burgenland

Uhudler soll eine Marke werden209

  • Die Rabiatperle kommt zurück.

Nach jahrelangem Abwehrkampf gegen Verbote und Rodungen gehen die südburgenländischen Weinbauern nun in die Offensive: Der Uhudler soll markenrechtlich geschützt werden. Das soll gewährleisten, dass er mit dieser Bezeichnung nur aus dem Südburgenland bezogen werden kann, sagte die Agrarlandesrätin Verena Dunst (SPÖ)... weiter




Ein Testarossa als Original. - © Alexandre Prévot - CC 2.0

Deutschland

Ferrari verliert die Markenrechte an Testarossa6

  • Autohersteller verliert Lizenzgebühren.

Der italienische Sportwagenhersteller Ferrari hat den Rechtsstreit um seine Marke Testarossa verloren. Ferrari müsse in die Löschung der deutschen und der internationalen Marke Testarossa einwilligen, entschied das Düsseldorfer Landgericht. Das Urteil kann noch beim Oberlandesgericht angefochten werden... weiter




Markenrecht

Kleiner Feuerwehr-Blog bekam Ärger mit Facebook1

  • Konsequenz der markenrechtlichen Bedenken: Aus "Firebook" wurde nun "FireApp".

Menlo Park. Ein Blogbetreiber, der sich den freiwilligen Feuerwehren in Österreich widmet, ist per Anwaltschreiben mit den markenrechtlichen Bedenken des Online-Giganten Facebook konfrontiert worden. Wie das Online-Portal "Futurezone" am Mittwoch berichtete, sah sich Facebook wegen des Blog-Namens "Firebook" an den eigenen Markennamen erinnert... weiter




Markenrecht

Buchtipp

Neuer Kommentar zum Markenschutzgesetz Unter dem Titel "marken.schutz" präsentieren die Markenrechtsexperten Guido Kucsko und Christian Schumacher, Partner bei der Rechtsanwaltskanzlei Schönherr, die 2. Auflage des von ihnen herausgegebenen systematischen Kommentars zum Markenschutzgesetz... weiter




Nicht alle Schokobären sollen verboten werden. Diese von Alpia und Sarotti bleiben in freier Wildbahn.

Haribo

Haribo klagt Lindt wegen Schokobären2

  • Haribo: Goldbären sind aus Fruchtgummi.

Köln/Bern. Ein Schokoladenbär des Schweizer Schokoladenherstellers Lindt & Sprüngli ist seit Dienstag ein Fall fürs Gericht. Der Süßwarenhersteller Haribo befürchte, dass der in Goldpapier eingewickelte "Goldteddy" als Goldbär bezeichnet werden könnte - wie seine eigenen "Goldbären" aus Fruchtgummi... weiter





Werbung




Werbung