• 18. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Nur die Schnellbahn trägt ein Lächeln. Viele Fahrgäste hingegen sind sauer auf die ÖBB: "Oben werden Werbeflyer verteilt, unten ist der Zug verspätet", meint eine Pendlerin verärgert. - © Ziegler

Schnellbahn

"Ich hab genug"12

  • 700 Verspätungen, Ausfälle und Störungen im September im Großraum Wien: Das Chaos bei der Schnellbahn geht weiter.

Wien. "Jeder Ausfall ist ärgerlich, und Beschwerden unserer Kunden nehmen wir sehr ernst. Wir versuchen, besser zu werden", hieß es seitens der ÖBB im Frühjahr zum anhaltenden Chaos bei der Wiener Schnellbahn. Denn eigentlich hätte der Regulärbetrieb auf der Stammstrecke der Schnellbahn nach einem Unfall im Bahnhof Meidling am Karsamstag und... weiter




Schnellbahn

Kein Zustieg mit gültiger Jahreskarte35

  • Die Westbahn fährt bald auf der Wiener Schnellbahnstrecke. Kunden des Verkehrsbunds Ostregion haben davon nichts.

Wien. Noch mehr (West-) Bahn für Wien: mehr Züge, dichtere Intervalle, ein breiteres Angebot durch mehrere Anbieter. Das Verkehrsnetz wächst und wird in sieben Wochen noch vielfältiger. Klingt auf den ersten Blick sehr positiv. Dennoch gibt es Skepsis und viele offene Fragen bezüglich der Erweiterung des Angebotes auf der Wiener Schnellbahnstrecke... weiter




- © B’Tian Denizcan/P. Dorsam

Bahnverkehr

S7 wird aufgerüstet12

  • Wien und Niederösterreich beschließen Öffi-Ausbau ab September.

Wien/St. Pölten. Die Flughafen-Schnellbahn wird deutlich aufgestockt: Ab 4. September fahren zur Stoßzeit stündlich vier statt bisher vorrangig zwei S7-Verbindungen zwischen Floridsdorf und Wolfsthal. Das bringt pro Tag 28 neue Züge oder 11.600 Sitzplätze, rechneten die zuständigen Landesräte aus Wien und Niederösterreich... weiter




Täglich gibt es in Wien Verspätungen, Störungen und Ausfälle bei der Schnellbahn in Wien. - © Jasmin Ziegler

Nahverkehr

Anhaltendes Chaos46

  • Hunderte Ausfälle und Störungen bei der Wiener Schnellbahn sorgen bei den Fahrgästen für Unmut.

Wien. "Vorsicht Bahnsteig 2, S-Bahn nach Wien-Mitte, Planabfahrt 8.30 Uhr, fällt heute aus. Grund dafür ist ein defekter Zug. Wir bitten um Ihr Verständnis", ertönt die digitale Stimme von Chris Lohner aus dem Lautsprecher. Dieser Tage ist sie im permanenten Dauereinsatz... weiter




Verspätungen stehen bei der S-Bahn derzeit an der Tagesordnung. - © Jasmin Ziegler

ÖBB

Tägliche Geduldsprobe8

  • Wochenlanges Chaos bei der Schnellbahn und hunderte Ausfälle. ÖBB sind um Schadensbegrenzung bemüht.

Wien. "Wer derzeit mit der Schnellbahn fährt, braucht Geduld, Nerven und eine Elefantenhaut. Es ist ja schon oft fast wie im Casino, ein Roulettespiel", echauffiert sich Trude Hahler aus Floridsdorf über das wochenlange Chaos bei den Wiener Schnell- und Regionalbahnlinien. Nachsatz: "Das Krisenmanagement der ÖBB hat für mich total versagt"... weiter




Ostregion

Schnellbahnen werden schneller21

  • Wien und Niederösterreich schnüren S-Bahn- und Regionalbahn-Paket zur Entlastung der Pendler. Flughafenschnellbahn S7, Franz-Josefs-Bahn und Ostbahn werden gestärkt.

Wien. In den vergangenen Jahren konnte durch länderübergreifende Abstimmungen Fahrgaststeigerungen in Wien und Niederösterreich erreicht werden. Das führte jedoch dazu, dass auf manchen Hauptverkehrsadern in und um Wien zu Stoßzeiten immer wieder Kapazitätsengpässe eintreten... weiter




Die verlegte Station Brünner Straße ist nun näher am KH Nord - mit Fahrplanwechsel halten auch öfter Schnellbahnzüge in der Station. - © ÖBB

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle für neues Krankenhaus fertig2

  • S-Bahn-Station Brünner Straße zum künftigen KH Nord verlegt.

Wien. Nächster Halt Spital: In unmittelbarer Nähe zum im Bau befindlichen Krankenhaus Wien-Nord in Floridsdorf ist nun eine neue S-Bahn-Haltestelle offiziell in Betrieb genommen worden. Konkret wurde die bestehende Station "Brünner Straße" um rund 200 Meter verlegt. Sie liegt jetzt näher am künftigen Gesundheitszentrum... weiter




Zugunglück

S-Bahn prallte gegen Waggons: Ermittlungen gegen Verschubmitarbeiter

  • Mit Holz beladene Waggons bereits 24 Stunden zuvor in Bahnhof abgestellt.

Wien. Fünf Männer und drei Frauen sind am Dienstagabend in Penzing leicht verletzt worden, als eine S-Bahn gegen fünf mit Holzstämmen beladene Güterwaggons prallte. Diese waren aus noch unbekannter Ursache vom Bahnhof Hütteldorf losgerollt. Die Polizei ermittelt gegen zwei Verschubarbeiter wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung... weiter




Gastkommentar

Vergebene Chancen im Kampf gegen verstopfte Straßen1

Im Artikel "Alle 15 Minuten ein Zug" wurden jüngst in der "Wiener Zeitung" die Kernthemen unseres Mobilitätsnetzwerks angesprochen, nicht jedoch klaffende Wunden der verfehlten S-Bahn-Infrastrukturpolitik, deshalb möchte ich in Vertretung der vielen betroffenen Bewohner im Stadterweiterungsbezirk Donaustadt hier unsere Sicht aus der Praxis... weiter




Barrierefreiheit

101 neue Züge2

  • Erst jeder sechste Bahnhof ist barrierefrei. Dafür kommen jetzt neue Cityjets aufs Gleis.

Wien. (maz) Auch die ÖBB sollten grundsätzlich ab 1. Jänner 2016 komplett barrierefrei sein. Weil aber der Aufwand, tatsächlich alle insgesamt rund 1100 Bahnhöfe und Haltestellen bis dahin entsprechend umzurüsten, kaum zu bewältigen wäre, hat der Gesetzgeber auch hier Ausnahmen vorgesehen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung