• 20. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ein Marathon-Mann: Martin Grubinger am Instrument. - © apa

Martin Grubinger

Perkussive Tour de Force

Bei den Auftritten des Multi-Percussionisten Martin Grubinger wird deutlicher als anderswo im Klassik-Betrieb, dass der reine Klangeindruck nur einen Teil - und nicht immer den wesentlichsten - des Musikerlebens ausmacht. Mit jugendlichem Charme, staunenerregender Technik und entwaffnender Natürlichkeit spricht der 29-Jährige ein Publikum an... weiter




Konzertkritik

Akkurate Freude3

Schon bevor der erste Ton erklang, bot sich dem Konzerthaus-Publikum ein beeindruckender Anblick: In so umfangreicher Besetzung waren Symphoniker und Singakademie angetreten, dass die Chormitglieder neben dem Podium im Großen Saal auch den Orgelbalkon in Anspruch nehmen mussten... weiter




Konzert

Einfach nur fröhliche Weihnachten2

Das schönste Fest des Jahres rückt näher. Das bedeutet Besinnlichkeit. Einkehr ist gefragt. Und was gehört neben Einkaufswahn und der obligaten Familienkrise zu einer anständigen Bescherung? Genau, wer erinnert sich nicht des von elterlicher Hand gesteuerten, mehr oder weniger inbrünstigen Abspulens frohlockender Melodeien... weiter




Konzerthaus

Theorielastige Töne aus Deutschland

Von der Bedrohung Europas ist in letzter Zeit häufig die Rede. Das Klangforum versteht seinen aktuellen Zyklus als Hinweis darauf, dass die Ein- und Vielheit des Kontinents nicht nur ökonomisch, sondern auch kulturell zu definieren sei. Wie manifestieren sich regionale Besonderheiten angesichts einer Globalisierung... weiter




RSO

Wenn die Huster verstummen

Das RSO ist der Tausendsassa unter den österreichischen Orchestern: Kein anderer Klangkörper versteht es, mit solcher Selbstverständlichkeit den unterschiedlichsten Stilen gerecht zu werden. Dies war auch beim dritten Abonnementkonzert des Orchesters zu überprüfen... weiter




Konzerthaus

Ausdrucksvolle Klangfarbenmusik avant la lettre3

Technik und Ausdruck: Diese beiden Parameter werden einander häufig gegenübergestellt, als handle es sich um gegensätzliche, einander im Idealfall ergänzende, mitunter aber auch widersprechende Eigenschaften. Wenn Pierre-Laurent Aimard Debussy spielt, verschmelzen diese vermeintlichen Gegenpole zu einer einzigen... weiter




Konzerthaus

Die "Resonanzen" bringen eine Oper von Rameau1

Wien. Die "Resonanzen", das Alte-Musik-Fest, das im Wiener Konzerthaus von 19. bis 27. Jänner unter dem Motto "Traumreisen" stattfindet, bringt erstmals die Oper "Les Indes galantes" von Jean-Philippe Rameau nach Österreich. Das zivilisationskritische Werk... weiter




Klassik

Anna Netrebko macht als "Iolanta" im Konzerthaus Station1

  • Starsopranistin tourt mit der konzertanten Version der russischen Oper durch Mitteleuropa.

Wien. Die erste der diesjährigen "Great Voices" erklingt am kommenden Freitag: Starsopranistin Anna Netrebko eröffnet den prominent besetzten Zyklus im Wiener Konzerthaus als Tschaikowskys "Iolanta". Mit einer konzertanten Fassung der Oper tourt die Sängerin bereits seit Wochen durch Mitteleuropa... weiter




Martin Grubinger in Aktion (beim Schleswig-Holstein Music Festival in Kiel, im August 2010). - © APAweb / EPA/BODO MARKS

Martin Grubinger

Schlagwerk im orientalischen Farbenspiel2

Die Konzerte des Multi-Percussionisten Martin Grubinger sind eine Kategorie für sich: Der Salzburger spricht vor jedem Stück Einführungsworte, begeistert sein Publikum auch mit sperrigen Werken und sorgt mit einer geschickten Konzertdramaturgie dafür, dass es am Schluss nicht nur Standing Ovations gibt, sondern alle mit den Hüften wackeln... weiter




Andris Nelsons - © APAweb / EPA/DAVID¦EBENER

Konzerthaus

Auf Brahms und Beethoven mit Gebrüll1

Vier Konzerte brachten den lettischen Dirigiernachwuchsstar Andris Nelsons ans Pult der Wiener Philharmoniker, zwei gemeinsame Auftritte führten nach München und bis Paris. Zum Finale ging es zurück nach Wien. Die beiden großen Bs der Musikgeschichte sollten den Sonntagvormittag im Konzerthaus versüßen: Beethoven und Brahms standen auf dem Programm... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung