• 24. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der legendäre Ford Mustang soll eine ganze Palette von Geschwistern mit E-Antrieb bekommen.  - © APAweb / AFP, Miguel Medina

E-Autos

GM und Ford eröffnen die Jagd auf Tesla5

  • US-Autoriesen wollen Produktion von Elektroautos deutlich steigern.

Palo Alto. Beim Thema Elektroautos ist Tesla mit seinem schillernden Chef Elon Musk bisher der umjubelte Star der Branche. Doch nun blasen die Autoriesen General Motors (GM) und Ford zum Angriff auf Tesla. US-Marktführer GM will sein Angebot an Elektroautos kräftig ausbauen - bereits in den nächsten eineinhalb Jahren würden zwei weitere... weiter




USA

Ernüchterung nach Trumps Job-Versprechen

  • Die US-Autobauer kämpfen mit rückläufigen Verkäufen und stehen an der Börse unter Druck - Ford und GM wollen Arbeitsplätze abbauen.

Dearborn/Washington. (dpa) "Ich werde der größte Job-Beschaffer sein, den Gott je geschaffen hat", versprach US-Präsident Donald Trump. Bei seinen ambitionierten Plänen setzt er auch stark auf die Autoindustrie. Doch die Branche bereitet sich auf einen Abschwung vor und kündigt Entlassungen an... weiter




- © afp/Feferberg

Autmobilindustrie

GM-Chefin Barra streicht 1100 Jobs in Michigan

Detroit. US-Präsident Donald Trump fordert vehement mehr Jobs im Land, doch beim größten Autobauer fallen weitere Stellen weg. General Motors (GM) kündigte am Montag an, rund 1100 Arbeitsplätze in einem seiner Werke in Lansing im US-Bundesstaat Michigan zu streichen... weiter




Autobranche

Auch Wien in Sorge um
Opel-Jobs

  • Politik fordert vertraglich fixierte Arbeitsplatz- und Standortgarantien.

Wien. Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroën will die defizitäre General-Motors-Tochter Opel kaufen. Von einem Zusammengehen mit den Deutschen verspricht sich der Pariser Konzern signifikante Synergien, dem Vernehmen nach sollen es jährlich bis zu zwei Milliarden Euro sein. Noch ist der Deal freilich nicht paktiert... weiter




GM

GM lässt Chevrolet in Europa fallen - Opel gestärkt

Detroit/Rüsselsheim. (hdt/reu) General Motors nimmt bis Ende 2015 die Marke Chevrolet in West- und Osteuropa vom Markt und stärkt damit seine deutsche Tochter Opel und deren britische Schwester Vauxhall. "Unser Vertrauen in die Marken Opel und Vauxhall in Europa wächst"... weiter




GM

GM übernimmt für Opel Autofinanzierer

  • Verkauf und Leasing-Geschäfte sollen mit Ally-Erwerb angekurbelt werden.

Detroit. Mit einer Milliardeninvestition will General Motors (GM) dem Absatz der angeschlagenen deutschen Tochter Opel auf die Sprünge helfen. Für umgerechnet 3,3 Milliarden Euro übernimmt GM die Sparten der auf Finanzierung spezialisierten Firma Ally in Europa und Lateinamerika... weiter




Eine anhaltende Diskussion um die Schließung des Bochumer Werks würde die Marke Opel nicht nur in NRW, sondern auch weit darüber hinaus "bis ins Mark" treffen. - © APAweb/EPA/IAN LANGSDON

Opel

Betriebsrat warnt vor Aus für Opel Bochum

  • Eine anhaltende Diskussion um die Schließung des Bochumer Werks würde die Marke Opel "bis ins Mark" treffen.

Bochum. Vor der geplanten Fortsetzung der Gespräche über die Zukunft des Bochumer Opel-Werks hat der Betriebsrat erneut vor einer möglichen Stilllegung gewarnt. "Die Schließung des Opel-Werkes Bochum wäre für GM die teuerste Werksschließung aller Zeiten", heißt es in einem am Montag in dem Opel-Werk verteilten Flugblatt des Betriebsrats... weiter




Ikea

Immer mehr Industriekonzerne gründen eigene Banken2

  • Firmeneigene Kreditinstitute kurbeln auch den Absatz an.

Salzburg/Wien. Von Volkswagen und BMW bis Mercedes, von Siemens bis Ikea - viele Konzerne haben inzwischen ihre eigene Bank. Erst vor wenigen Wochen hat sich eine große britische Supermarktkette nicht nur eine Banklizenz besorgt, sondern gleich eine ganze Bank samt allen Filialen... weiter




Trotz Tsunami und Fukushima: Toyota ist wieder die Nummer eins. - © APAweb/Toru Hanai

GM

Toyota zurück an der Spitze

  • GM und VW bei Autoverkäufen im ersten Quartal auf die Plätze verwiesen.

Tokio. Toyota hat seine Stellung als Weltmarktführer der Autoindustrie zurückerobert. Der japanische Autohersteller verkaufte im ersten Quartal von Jänner bis März rund um den Globus insgesamt 2,49 Millionen Fahrzeuge, wie eine Konzernsprecherin in Tokio der Nachrichtenagentur AFP sagte... weiter




Opel drosselt die Produktion. - © APAweb/dapd/Oliver Stratman

Opel

Zukunft des Opel-Werks Bochum ungewiss

  • Ministerpräsidentin Kraft fordert vom Management Perspektiven für das Werk.

Bochum. Die Zukunft des Opel-Werks Bochum bleibt vorerst weiter ungewiss. "Es gibt keine Entscheidung zu Bochum nach 2014", sagte Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke auf einer Betriebsversammlung. Stracke verwies auf die noch bis Ende 2014 für das Unternehmen geltenden Verträge zur Standortsicherung. Diese Verträge würden von Opel eingehalten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung