• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Erschafft Musik als transparente Plastik: Manu Delago. - © Mirko de Nicolo

Pop

Im akustischen Atelier1

  • Der aus Innsbruck gebürtige, international umtriebige Hang-Spieler Manu Delago veröffentlicht sein neues, Soundlandschaften auslotendes Studioalbum "Metromonk".

Manu Delago ist ein gefragter Musiker, zählt er doch zu den besten Hang-Spielern der Welt. Zwischen 2011 und 2013 unterstützte er Björk bei ihren zahlreichen Live-Auftritten, um ihr Album "Biophilia" zu präsentieren. 2014 ging er mit der Sitar-Spielerin Anoushka Shankar auf Tournee... weiter




Innsbruck

Sechs Verdächtige zu Silvesterübergriffen ausgeforscht

  • Die mutmaßlichen Täter sind zwischen 18 und 22 Jahre alt. Sie sollen auf freiem Fuß angezeigt werden.

Innsbruck. Nach den zahlreichen sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht in Innsbruck hat die Polizei sechs Afghanen als mutmaßliche Täter ausgeforscht. Die Verdächtigen sind im Alter zwischen 18 und 22 Jahren und leben teilweise in Flüchtlingsunterkünften... weiter




Abseits

Comeback der Alpenspiele?2

Vor nicht einmal zehn Jahren haben sämtliche Repräsentanten des österreichischen Sports alle heiligen olympischen Eide geschworen, auf dass sie sich nie, nie wieder auf kostspielige olympische Bewerbungen einlassen werden. 2007 ist Salzburg gegen Sotschi grandios gescheitert, und hinter vorgehaltener Hand wurde damals vermittelt... weiter




Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.

Abseits

Olympische Mogelpackung3

Vancouver 2010, Sotschi 2014, Pyeongchang 2018, Peking 2022 - und dann Innsbruck 2026? Nach den jüngsten und vor den nächsten Olympischen Winterspielen hätte es tatsächlich seinen Reiz, würde sich das Wintersportspektakel wieder einmal in den europäischen Kernmarkt verirren, "dorthin, wo es hingehört"... weiter




Olympia

Auf ein Neues

  • Innsbruck überlegt, sich für die Winterspiele 2026 zu bewerben. Widersprüche gibt es in Sachen Bürgerbeteiligung.

Innsbruck. (man) Der Winter kündigt sich an in Innsbruck. Am Wochenende beginnt im nahen Sölden der Ski-Weltcup, ein Tourismus-Kongress jagt in der Stadt den nächsten, Patscherkofel und Nordkette sind schon angezuckert. Da wundert es gar nicht mehr, dass zum x-ten Mal in den vergangenen Jahrzehnten die Idee auftaucht... weiter




Tirol

Mordprozess in Innsbruck

Der Fall einer 2007  in Innsbruck getöteten Pensionistin wird ab heute am Landesgericht verhandelt. Angeklagt sind in dem Mordprozess ein 61-jährigen Tiroler und dessen Sohn. Die DNA beider Personen wurde laut Staatsanwaltschaft in der Wohnung und im Auto des Opfers gefunden worden... weiter




Kunst-Uni Graz (o.) und MedUni Innsbruck unter Kritik. - © apa/Robert Parigger, creative commons

Universitäten

Rechnungshof kritisiert freigiebige Uni-Räte1

  • Ausgaben für Flüge, Gehälter und Spesen: Uni-Räte in Innsbruck und Graz zu wenig sparsam.

Wien. Anreise zu Sitzungen per Flieger in der Businessclass, Gehaltserhöhungen für Rektoren ohne Ausweitung der Aufgaben oder Kostenübernahmen für die Begründung eines Wohnsitzes für eine Neo-Rektorin - diese Punkte monierte der Rechnungshof (RH) in einer am Donnerstag veröffentlichten Prüfung der Universitätsräte an der Medizin-Uni Innsbruck und... weiter




Innsbruck

Zwei Männer planten Ausbruch mit Geiselnahme

  • Justizwachebeamter schnappte Gespräch auf - Coup wurde verhindert.

Innsbruck. Zwei Insassen der Innsbrucker Justizanstalt haben offenbar einen Ausbruch mit Geiselnahme geplant. Der Coup konnte aber verhindert werden, weil ein Justizwachebeamter auf ein Gespräch des Duos aufmerksam wurde, erklärte Josef Schmoll von der Generaldirektion für Strafvollzug am Mittwoch... weiter




Innsbruck

Vom Innsbruck-Fan zum Hofer-Fan2

  • "Das Alte Innsbruck" wurde zur Norbert Hofer Fan-Seite. Facebook-User sind empört, FPÖ distanziert sich von der Aktion.

Innsbruck. Die Umbenennung einer Facebook-Seite sorgte für Aufregung in den sozialen Netzwerken. User bemängelten, dass aus der Seite "Das Alte Innsbruck", auf der historische Fotos gepostet worden waren, plötzlich eine Fan-Seite für FPÖ-Hofburgkandidat Norbert Hofer geworden war. "Das Alte Innsbruck" hatte rund 12.000 Fans gesammelt... weiter




Fußball-Bundesliga

Dreikampf in der Ersten Liga geht in nächste Runde

Linz. Drei Teams innerhalb von vier Punkten, das Torverhältnis nahezu gleich: Der Kampf um den Aufstieg in der Fußball-Erste-Liga dürfte zu einem echten Krimi werden. Am Montag (18.30Uhr/live ORFSport+) kommt es im Linzer Stadion beim Spiel von Tabellenführer Lask gegen den Dritten Wacker Innsbruck zum ersten von noch drei direkten Duellen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung