• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Monsanto

Bayer kauft Monsanto für knapp 66 Milliarden Dollar

  • Kein anderes Unternehmen in der Branche hat ein derart schlechtes Image. Leverkusener zahlen 128 Dollar je Aktie in bar.

Leverkusen/St. Louis. (reuters) Nach monatelangem Ringen um den US-Agrarriesen legt der Pharma- und Chemiekonzern Bayer für Monsanto 66 Milliarden Dollar (58,7 Milliarden Euro) auf den Tisch - damit ist es auch der größte Zukauf in der mehr als 150-jährigen Firmengeschichte von Bayer... weiter




Übernahme

Dell-EMC-Fusion nun abgeschlossen2

  • 61 Milliarden Euro schwere Übernahme der Datenspeicher-Spezialisten durch den Computerkonzern nun erfolgt.

Dell Technologies hat am Mittwoch den Abschluss der Übernahme der EMC Corporation bekanntgegeben. "Durch die Kombination von Dell und EMC ist ein im Markt führendes Technologieunternehmen mit einem jährlichen Umsatz von 74 Milliarden US-Dollar und einem umfassenden Portfolio verschiedener Technologien entstanden", so die Pressemitteilung... weiter




Übernahme

ProSiebenSat.1 knüpft zarte Bande mit Parship

München. Der TV-Konzern ProSiebenSat.1 übernimmt die Mehrheit an der Online-Partnervermittlung Parship Elite. Die Sendergruppe werde künftig 50 Prozent und eine Aktie an dem Internetdienst halten, wie die Unterföhringer am Montag mitteilten. Der Kaufpreis belaufe sich auf 100 Millionen Euro. Zusätzlich löst ProSiebenSat... weiter




Wettlauf

Apple und Microsoft kaufen neue Funktionen zu2

  • Anbieter von Verwaltung von Gesundheitsdaten und Terminplanungshelfer übernommen.

San Francisco. Die US-Softwarekonzerne Apple und Microsoft verbessern ihr Angebot für Nutzer durch den Zukauf neuer Funktionen: Apple erwirbt die Gesundheits-App Gliimpse, während sich Microsoft den Terminplanungsdienst Genee zulegt, wie die beiden US-Unternehmen am Montag mitteilten. Die Kaufsummen wurden nicht genannt... weiter




Übernahme

Wal-Mart kauft Online-Einzelhändler Jet.com

  • Jet.com ging erst im vergangenen Juli online und wirbt mit hohen Rabatten auf Produkte.

Bangalore. Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart will sein Online-Geschäft mit einem milliardenschweren Zukauf stärken. Der Web-Konkurrent Jet.com werde für rund 3,3 Milliarden Dollar übernommen, kündigte Wal-Mart am Montag an. Ein Großteil der Summe werde in bar gezahlt... weiter




Übernahme

Lufthansa wirft Auge auf Teile von Air Berlin

  • Gespräche mit Etihad über Übernahme von Air-Berlin-Strecken.

Frankfurt/Berlin/Abu Dhabi. Die AUA-Mutter Lufthansa interessiert sich einem Zeitungsbericht zufolge für Teile von Air Berlin. Deutschlands größte Fluggesellschaft spreche derzeit mit Etihad, dem größten Aktionär der deutschen Nummer Zwei, über eine Übernahme von Air-Berlin-Strecken, die nicht über die Drehkreuze Düsseldorf und Berlin führen... weiter




Übernahme

Japanische SoftBank kauft britischen Chipentwickler ARM

  • Mitarbeiterzahl in Großbritannien soll verdoppelt werden.

Tokio. Weniger als einen Monat nach dem Brexit-Votum wird der britische Chipentwickler ARM Holdings Ziel einer der größten Übernahmen in der europäischen High-Tech-Branche. Der japanische Telekomkonzern SoftBank kündigte am Montag an, das Unternehmen aus Cambridge für umgerechnet 29 Milliarden Euro zu kaufen... weiter




Ziel von Palfinger ist es, durch die Übernahme von TTS zu einem der dreigrößten Schiffsausrüster der Welt zu werden, sagte der Vorstandsvorsitzende Herbert Ortner - © APA

Angebot

Palfinger will norwegischen Schiffsausrüster TTS übernehmen

  • Salzburger Kranhersteller bietet Aktionären 60 Millionen Euro Cash.

Bergheim/Wien. Der Kranhersteller Palfinger will den norwegischen Schiffsausrüster TTS Group ASA übernehmen. Das teilte das Unternehmen mit Sitz im salzburgischen Bergheim am Sonntagabend mit. Palfinger will sämtliche Aktien von TTS für einen Gesamtbetrag von rund 60 Millionen Euro an Cash übernehmen, sagte Pressesprecher Hannes Roither... weiter




- © reuters/Brendan McDermid

Übernahme

Man kauft Menschen, keine Firmen56

  • Analyse: Microsoft übernimmt LinkedIn. In der IT-Branche kräht längst kein Hahn mehr nach dem Kerngeschäft.

Redmond. Früher hieß es einmal, es wächst zusammen, was zusammengehört. In der IT-Branche scheint derzeit eher das Motto "Man kauft zusammen, was irgendwie zusammenpassen könnte" zu gelten. Die Übernahme von der Karriereplattform LinkedIn durch Microsoft ist eine logische Konsequenz dieser Entwicklungen... weiter




Übernahme

Microsoft kauft LinkedIn für 23 Milliarden Euro

  • US-Software-Riese will Übernahme des Karrierenetzwerks noch heuer abschließen.

Redmond/Mountain View. Microsoft will für 26,2 Milliarden Dollar (23,18 Milliarden Euro) das Online-Karrierenetzwerk LinkedIn übernehmen. Die Transaktion soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden, wie der Softwarekonzern am Montag mitteilte. LinkedIn werde auch nach der Transaktion eine eigene, unabhängige Marke bleiben... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung