• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Polizistinnen in Wien: früher Exotinnen, heute unverzichtbar. - © apa/Georg Hochmuth

Polizei

Schießstand statt Papierarbeit7

  • Seit 50 Jahren gibt es in Wien Polizistinnen. Einst teils belächelt, heute unverzichtbar. Ein Rückblick.

Wien. Seit 50 Jahren gibt es in Wien Polizeibeamtinnen. Es war ein schwerer und steiniger Weg, bis sie sich in einem bis heute männlich dominierten Beruf behaupten konnten, aber 2017 sind sie fixer Bestandteil des polizeilichen Bereiches. "Wir sind sehr stolz auf unsere Frauen im Polizeidienst. Sie sind kompetent und unverzichtbar... weiter




Der Nationalratssitzungssaal als Festsaal. - © Parlamentsdirektion/Zinner

Volksanwaltschaft

David gegen Goliath6

  • Vor 40 Jahren wurde die Volksanwaltschaft zur Kontrolle der öffentlichen Verwaltung in Österreich eingerichtet.

Wien. "Wir brauchen unangenehme Persönlichkeiten, die sich über Unrecht ärgern können." Diesen Satz soll der ehemalige Bundeskanzler (von 1970 bis 1983) Bruno Kreisky (SPÖ) gesagt haben, als er die Anforderungen an die Volksanwaltschaft beschrieb. Und dieser Satz fiel am Montagvormittag gleich in mehreren Reden jener Politiker... weiter




Hat vor 500 Jahren, im Oktober 1517, seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel formuliert: Martin Luther, hier sein Denkmal in Wittenberg. - © gemeinfrei

Protestantismus

Mut zur Veränderung5

  • Die Reformation, die sich heuer zum 500. Mal jährt, ist zwar nur als Ereignis ihrer Zeit zu verstehen, hält aber dennoch Lehren für heute bereit.

"Die" Reformation gibt es nicht. Erst im 19. Jahrhundert - wesentlich beeinflusst durch Leopold von Rankes "Deutsche Geschichte im Zeitalter der Reformation" (1839-1847) - wurde der Begriff "Reformation" zu einer Epochenbezeichnung. Ranke begrenzte die Epoche auf den Zeitraum zwischen 1517 und 1555... weiter




Musikuni Wien

200-Jahr-Jubiläum mit Kirchenmusik und Ostbahn-Kurti1

  • Festprogramm "aus der Lehre heraus" an den verschiedenen Standorten der Uni.

Wien. Die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) begeht ihr 200-Jahr Jubiläum mit einem Festprogramm, das die verschiedenen Einrichtungen der Uni meist an deren Standorten gestalten. Höhepunkte dabei sind der Joseph Haydn Kammermusikwettbewerb mit Finale am 2. März, der Internationale Beethoven-Wettbewerb mit Finale am 8... weiter




Maria Theresia (oben Mitte) prägte viele Institutionen: das Theresianum (links) und das Schloss Schönbrunn (unten) in Wien, die Theresianische Militärakademie in Wiener Neustadt (rechts). - © apa/Herbert Pfarrhofer, Fotolia/dbrnjhrj, Peter Haas/BY-SA-3.0, apa/Helmut Fohringer.

Jubiläum

Das Jahr der Maria Theresia15

  • 2017 wäre Maria Theresia 300 Jahre alt geworden. Sie war die einzige Herrscherin der Habsburger.

Wien. Was für ein erhabener Blick. Erhaben über die Männer Europas, ihre Untertanen und auch über die Jahreszeiten. Majestätisch und unbeirrt blickt sie in der Wiener City am ihr gewidmeten Platz auf die tausenden Touristen, die jährlich zu ihrem Denkmal kommen und ihre mythenumwobene Erscheinung bewundern: Die Rede ist von Maria Theresia... weiter




"Weynachts-Lied": Mohr-Autograf mit sechs Strophen, vermutlich zwischen 1820 und 1825 entstanden, in D-Dur und 6/8-Takt, für zwei Singstimmen mit Gitarrenbegleitung. - © apa/Salzburg Museum

Jubiläum

Im lockigten Haar12

  • "Stille Nacht!": Das berühmteste Weihnachtslied feiert 200. Geburtstag.

Die Winter in Mariapfarr waren auch zu Joseph Mohrs Zeiten schon hart. An einem Ort 1100 Meter über dem Meer, wo sich Menschen vor noch gar nicht allzu langer Zeit in den kalten Monaten zum Schutz vor der Kälte in ihre Kleidung einnähen ließen, sprechen die Lungauer noch heute über winterliche Temperaturen, ohne ein Minus davor zu setzen... weiter




Zu Gast bei der äthiopischen Nacht: Der Circus Debre Berhan aus Äthiopien. - © J. Kerviel

Jubiläum

unlimited 307

  • Das internationale Musikfestival fand heuer bereits zum 30. Mal in Wels statt.

Das Festival unlimited in Wels feierte am Wochenende an drei ausverkauften Konzerttagen mit internationaler Starbesetzung seinen 30. Geburtstag. Das breit gefächerte Programm bot einen tiefen Einblick in  aktuelle Entwicklungen der improvisierten und komponierten Musik. Mehr dazu: Musikalische Frischzellenkur weiter




Dialog im Forum: Ehrenpräsident Franz Vranitzky und Heinz Fischer mit Generalsekretärin Gertraud Auer Borea d’Olmo. - © Daniel Novotny

Jubiläum

Ein internationaler Treffpunkt für kantige Denker9

  • Das Bruno Kreisky Forum feiert sein 25-jähriges Bestehen.

Wien. (seif/gö) Kantige Denker wie der britische Historiker, Intellektuelle und bekennende Linke Tony Judt nach Wien gebracht zu haben – das ist ein Verdienst des vor 25 Jahren gegründeten Bruno Kreisky Forums. In der Armbrustergasse, wo heuer unter anderem die Journalisten Martin Wolf (der wohl bedeutendste Wirtschaftskolumnist der... weiter




Ein Fest für alle haben die MJÖ-Vorsitzenden Canan Yasar(l.) und Nermina Mumic geplant. - © Diva Shukoor

Muslimische Jugend

Die Vielfalt feiern29

  • Die Muslimische Jugend (MJÖ) feiert ihren 20. Geburtstag mit einem Festival - und zieht Bilanz.

Wien. "Es ist schon Tage her, dass ich das letzte Mal so richtig ausschlafen konnte", sagt Canan Yasar. Ihre Kollegin Nermina Mumic nickt stumm zu. Die beiden sind Bundesvorsitzende der Muslimischen Jugend Österreich (MJÖ) und als solche maßgeblich an der Organisation der 20... weiter




Der Donaualtarm in der Lobau. - © MA49

Nationalpark Donauauen

Kratzer im Familiensilber17

  • Der Nationalpark Donau-Auen, ein Projekt von Österreich, Wien und Niederösterreich, wächst zu seinem 20-Jahr-Jubiläum um 277 Hektar. Gleichzeitig stehen Probebohrungen für den umstrittenen Lobautunnel vor der Genehmigung.

Wien/Petronell-Carnuntum. Es sei der Weihnachtsfriede von Sinowatz gewesen, erzählt Bernd Lötsch, der ihm im Zusammenhang mit dem Nationalpark Donau-Auen am intensivsten in Erinnerung geblieben sei. Damals, am 21. Dezember 1984, zog Bundeskanzler Fred Sinowatz (SPÖ) im Konflikt um die Hainburger Au die Notbremse und verkündete einen vorläufigen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung