• 20. August 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Menschen demonstrieren gegen das Referendum und plädieren für eine Unabhängigkeit Puerto Ricos. - © APA, Reuters, Alvin Baez

Volksabstimmung

Puerto Rico will 51. US-Staat werden5

  • Mehrheit stimmte für Umwandlung in US-Bundesstaat. Dennoch sind die Chancen gering.

San Juan. Puerto Rico hat sich in einer Volksabstimmung für die Umwandlung der Karibikinsel in den 51. US-Staat ausgesprochen. Das Referendum vom Sonntag ist jedoch nicht bindend, denn nur der Kongress in Washington kann darüber entscheiden. Bisher ist die frühere spanische Kolonie lediglich assoziierter Freistaat der USA... weiter




Panik-Plakate, die vor kalten Duschen und höheren Energiepreisen warnen, haben offenbar nicht gefruchtet. Die Schweizer sagen Ja zum Atomausstieg. - © APAweb / AFP, Fabrice Coffrini

Volksabstimmung

Die Schweizer nehmen Abschied von der Atomkraft9

  • Bis zur Abschaltung des letzten Atomkraftwerks kann es noch bis zu 15 Jahre dauern.

Bern. Die Schweizer haben sich mit deutlicher Mehrheit für den Atomausstieg und eine stärkere Förderung erneuerbarer Energien ausgesprochen. 58,2 Prozent votierten am Sonntag bei einer Volksabstimmung für ein neues Energiegesetz, wie das Fernsehen SRF nach Auszählung aller Stimmen berichtete. Das Gesetz verbietet den Bau neuer Atomkraftwerke... weiter




Präsident Recep Tayyip Erdogan hat angekündigt, er werde nach Bekanntgabe des offiziellen Ergebnisses wieder der regierenden AKP beitreten. - © APAweb/REUTERS, Umit Bektas

Volksabstimmung

Ergebnis von Türkei-Referendum bestätigt2

  • 51,4 Prozent stimmten laut Wahlleitung am 16. April für Änderungen.

Ankara. Die türkische Wahlleitung hat das vorläufige Ergebnis des umstrittenen Verfassungsreferendums bestätigt. 51,4 Prozent hätten am 16. April für die Änderungen gestimmt, teilte das Gremium am Donnerstag mit. Künftig soll der Präsident deutlich mehr Machtbefugnisse erhalten als bisher... weiter




Nicht alle Deutschtürken sind für Erdogans Verfassungsplan. - © reu

Türkei

Alle Macht für Erdogan9

  • Der Präsident ist für seine Verfassungspläne auf die Stimmen der Türken in Deutschland angewiesen.

Ankara/Athen. (n-ost) Im Laufe seiner politischen Karriere hat Recep Tayyip Erdogan bereits 13 Wahlkämpfe geführt - und alle gewonnen. Aber nie stand so viel auf dem Spiel wie jetzt. Bei der Volksabstimmung am 16. April steht die Türkei vor der wichtigsten politischen Weichenstellung seit der Einführung des Mehrparteiensystems nach dem Zweiten... weiter




Angela Merkels Beziehung zu Recep Tayyip Erdogan ist nicht erkaltet, sondern erfroren. - © APAweb / Reuters, Zoubeir Souissi

Deutschland

Ein türkischer Scherbenhaufen50

  • Jahrelang hat Angela Merkel die Türkei beschwichtigt und besänftigt - genutzt hat das wenig.

Berlin/Ankara. Nein, verbogen hat sich Angela Merkel nicht. Das würde nicht ihrem Naturell entsprechen und auch nicht ihrem Wertekosmos, in dem Dinge wie Prinzipienfestigkeit einen hohen Stellenwert einnehmen. Zu sehen war das auch, als die deutsche Kanzlerin Anfang Februar in die Türkei gereist ist... weiter




Schweiz

Enkel von Zuwanderern rascher einbürgern?

  • Schweiz stimmt über Einbürgerung, Steuerreform und Olympische Winterspiele 2026 ab.

Bern. In der Schweiz entscheidet sich an diesem Sonntag, ob die Enkel von Einwanderern zügiger eingebürgert werden können. Umfragen vor der Volksabstimmung deuteten auf eine Annahme der Vorlage hin. Allerdings muss auch die Mehrheit der 23 Kantone zustimmen - da viele konservativ geprägt sind, könnte die Vorlage daran scheitern... weiter




Volksabstimmung

Schweizer lehnen Atomausstiegsinitiative ab7

  • 54,2 Prozent stimmten mit Nein - Kostenfrage dürfte entschieden haben.

Bern. Die Laufzeit der Schweizer Atomkraftwerke wird nicht befristet. Volk und Stände haben die Atomausstiegsinitiative der Grünen am Sonntag abgelehnt, und zwar deutlicher als erwartet: 54,2 Prozent der Abstimmenden sagten Nein. Damit bleibt offen, wann das letzte Schweizer AKW vom Netz geht. Insgesamt lehnten rund 1.301... weiter




Der Anbau von Marihuana ist ein Milliardengeschäft. - © Creative Commons - cânepă

Marihuana

Der Ofen für die Finanz37

  • Vier US-Staaten stimmen für die Freigabe von Marihuana.

In Kalifornien haben die Wähler für die Freigabe von Marihuana für Personen ab 21 Jahren gestimmt. Auch in Arizona, Nevada und Massachusetts entschieden sich die Bürger für die Legalisierung von Marihuana für den persönlichen Gebrauch. Für Viele war es eher eine wirtschaftliche denn eine weltanschauliche Entscheidung: Was lange ein... weiter




Schweiz

Ein schallendes Nein gegen Zwei-Klassen-Justiz7

  • Mehrheit der Schweizer gegen automatische Abschiebung krimineller Ausländer.

Genf. Die Schweizer haben sich bei einer Volksabstimmung dagegen entschieden, straffällig gewordene Ausländer automatisch abzuschieben. De facto hätte das eine Zwei-Klassen-Justiz für Ausländer bedeutet. Nach einer Hochrechnung des Umfrageinstituts Gfs stimmten 59 Prozent am Sonntag gegen die umstrittene Initiative der rechtspopulistischen... weiter




Mit Forderung nach Sonderregel f - © APA (epa)

EU

EU-Skeptiker bescherten Cameron Abstimmungsniederlage

Bei einer Parlamentsabstimmung zum geplanten Referendum über Großbritanniens Verbleib in der EU hat Premierminister David Cameron eine Niederlage erlitten. Der britische Regierungschef scheiterte am Montagabend im Unterhaus in London mit einem Änderungsvorschlag, der einen Teilaspekt der Volksabstimmung betraf... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung