• 30. Juli 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Alles nur Ausreden: Radfahren macht auch im Winter Spaß. - © APAweb / AP /dpa,Jan Woitas

Wer absteigt, ist feig

Tipps und Tricks für Radler im Winter

Schnee, Kälte, Wind beim Radfahren: Sind mit der richtigen Kleidung, Fahrweise und Ausrüstung kein Problem, weiß "Wiener Zeitung"-Redakteurin Eva Zelechowski.Hier fasst sie zusammen, unter welchen Voraussetzungen Radfahren auch unter tiefwinterlichen Bedingungen Spaß macht. weiter




Der Winter beißt nicht: Schneeradlerin in Wien. - © apa

250.000 Wiener fahren ganzjährig mit dem Fahrrad, Service-Aktion für die Winter-Biker

Radlerinnen werden wetterfester13

  • Mobilitätsagentur präsentiert Umfrage zum Thema Radfahren im Winter.

Wien. Frauen frieren ständig und trauen sich deshalb in der kalten Jahreszeit nicht auf’s Fahrrad: Dieses vom Autor oft gehörte Geschlechter-Stereotyp widerlegt eine aktuelle Umfrage des Gallup Institutes im Auftrag der Wiener Mobilitäts-Agentur. Unter den 250... weiter




Christian Edstrom pendelt von Chappaqua, in Upstate N.Y nach Manhattan. Foto: New York Times

Freitritt

Wahre Härte: 40 Meilen Rad-Pendeln täglich12

Eingestanden: Das Wetter dieser Tage ist nicht ideal zum Radfahren. Möglich ist es, jawohl, klar - aber er gibt bessere Bedingungen. Wenn es weniger kalt, weniger eisig und weniger dunkel ist. Alles nur Ausreden mag jetzt der eine oder die andere einwenden. Stimmt... weiter




Winter-Abenteuer in Montana. Foto: www. adventurecycling.org - © Adventure Cycling

Freitritt

Radfahren im Winter: Auf Fat-Bikes durch den Schnee7

Ein wunderschöner Bericht zum Radfahren unter schwierigsten Bedingungen findet sich in der aktuellen Ausgabe des Online-Magazins von Adventure Cycling (Adventure Cycling ist eine US-amerikanische Radfahrer-Vereinigung, die sich mit Radreisen befasst und die seit den 1970er-Jahren das Radrouten-Netzwerk in den USA (weiter)entwickelt... weiter




Alles heil angekommen: Im Skioutfit auf dem Rad.

Auf zwei Rädern durch Sturm und Schnee2

  • Der Radweg als City-Piste: ein nicht ungefährlicher Selbstversuch.

Wien. Die einen schütteln verständnislos den Kopf. Die anderen hüpfen zur Seite in den Schnee, weil sie sich in Gefahr wähnen. Und einem entfährt sogar ein anerkennendes "Bravo!". So oder so - wer sich bei knapp zehn Zentimetern Neuschnee und beißendem Schneesturm auf zwei Rädern durch die Stadt bewegt, der lässt keinen kalt... weiter





Werbung




1700 Polizisten belagerten diesen Eingang: Am Ende des Tages wurden 19 Hausbesetzer abgeführt. Der Hausbesitzer wollte jene Punks vertrieben haben, die er einst selbst geholt hatte, um die Altmieter in dem Haus in Wien-Leopoldstadt loszuwerden.

Das Polizeiaufgebot am Einsatzort war mit weit mehr als 1.000 Beamten enorm. Da die Besetzer den Hauseingang massiv verbarrikadiert hatten, gab es für die Exekutive vorerst kaum ein Weiterkommen. 29.072014: Der Kanadier Scott Morgan liegt gut in der Luft bei den Commonwealth Games im schottischen Glasgow.

Ko Murobushi unterrichtet beim Impulstanz die japanische Tanzform Butoh. Seit Oktober erreichten allein aus Mittelamerika mehr als 57.000 unbegleitete Kinder die Grenze. Sie fliehen vor Gewalt, Kriminalität und schlechten wirtschaftlichen Aussichten in ihren Heimatländern.

Werbung