• 30. April 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die gedruckte Vielfalt täuscht: Medien haben in der digitalen Alles-gratis-Welt keine Chance, ihre Inhalte ausreichend zu refinanzieren. - © Pierre Adenis/picturedesk

Medien

Bezahlmodelle unter Druck18

  • Die "NZZ" stellt ihr österreichisches Online-Bezahlmagazin ein - ein Rückschlag für bezahlten Online-Journalismus.

Eines der ambitioniertesten Projekte, in Österreich einen Markt für bezahlten, hochwertigen Online-Journalismus zu schaffen, endete am Mittwoch mit zwei Sätzen: "Mit viel Herzblut und einem engagierten Team haben wir als Erste in Österreich ein digitales Bezahlangebot lanciert... weiter




Amazons Alexa steht vor einem fragwürdigen Siegeszug. - © picturedesk

Medien

"Nach Hause telefonieren!"2

  • Amazons Netzwerklautsprecher Alexa gibt in Sachen CIA Rätsel auf.

Wien. Alexa ist überall. Im Kühlschrank. Im Auto. Im Kinderzimmer. Amazons virtuelle Assistentin soll das Betriebssystem im Smart Home werden. Die Autobauer Ford und VW haben Alexa in ihre Fahrzeuge integriert. Und auch der Elektronikkonzern LG hat seinen neuen smarten Kühlschrank mit der Spracherkennung ausgestattet... weiter




Walthelm: "Geht darum, Geschichten zu erzählen." - © Gruber/picturedesk

Medien

Sky forciert Eigenproduktion2

  • Sky-Programmchefin Elke Walthelm will Streamingdiensten das Wasser abgraben.

Wien. (apa) Game of Thrones", "The Walking Dead" oder "House of Cards": Für den Bezahlsender Sky wurde das Seriengeschäft in den vergangenen Jahren zu einem zentralen Standbein. Anstatt nur auf lizenzierte Formate zu setzen, hat sich das Unternehmen nun auch verstärkt Eigenproduktionen verschrieben... weiter




Jedes Wort, das jemand in Google eingibt, hat einen bestimmten Wert für Anzeigenkunden. - © ap/Jeff Chiu

Medien

Stichwortgeber der Datenmaschinerie4

  • Google weist jedem Wort einen Werbewert zu - über die Kommerzialisierung von Internet-Suchen.

Wien. Im Internet gibt es schätzungsweise eine Milliarde Webseiten. Vieles davon ist nicht lesbar, kryptische Kürze und Programmiercodes, der Maschinenraum des Cyberspace. Und doch ist die Frage, was Worte eigentlich für einen Wert haben in einer Zeit... weiter




Medien

Privatsender wollen Änderung

  • Verband schlägt Medienminister Streichung des Limits an digitalen Radio-Programmen vor.

Wien. Der Privatsenderverband (VÖP) will die Rahmenbedingungen für das digitale Radio DAB+ in Österreich verbessern. Er hat Medienminister Thomas Drozda die Streichung einer Bestimmung im Privatradiogesetz vorgeschlagen, die Gesamtzahl an Programmen pro Sendegebiet auf zwei reduziert... weiter




Der erhobene Daumen wurde zum Synonym für Facebook. Senkt er sich künftig? - © afp

Medien

Das Like als Symbol der Unterwerfung2

  • Facebook-Nutzer können bald den Daumen senken. Das soziale Netzwerk testet den Dislike-Button.

Wien. Im vergangenen Jahr druckte der "Economist" auf seinem Titelbild Mark Zuckerberg im Stile eines römischen Imperators ab. Der Facebook-Gründer saß auf einem Thron, den rechten Daumen nach oben gereckt - die kaiserliche Geste markiert im Facebook-Reich gleichsam das Signum der Zustimmung -... weiter




Analoges Radio wird trotz Digitalisierung noch einige Jahre empfangbar bleiben. - © getty

Medien

Digitalradio könnte an Gesetzeshürde scheitern6

  • ORF-Sendertochter warnt vor Rahmenbedingungen: "Sinnvolle Einführung nicht möglich."

Wien. Die ORF-Sendertochter ORS wird sich, wie erwartet, um den derzeit ausgeschrieben Senderbetrieb (Multiplex) für die Einführung des digitalen Radios DAB+ in Österreich bewerben. Das bestätigte Michael Wagenhofer, kaufmännischer Geschäftsführer der ORS, im Gespräch mit der "Wiener Zeitung"... weiter




Was ist hier "fake"? Eine chinesische Site generiert gefakte, aber täuschend echte Trump-Tweets. - © getty

Medien

Die Maus als Fernbedienung2

  • Das Internet ist zu einem Fernsehmedium geworden. Deshalb haben es Populisten wie Donald Trump leicht, ihre Reality Show aufzuführen.

Wien. Wenn man seinen Facebook-Newsfeed aufruft, könnte man meinen, das Fernsehen einzuschalten. Live-Videos poppen auf, Videoclips werden eingespielt, Informationsangebote wie im Teletext angezeigt. Facebook ist das neue CNN. Egal, ob Kampfhandlungen in Syrien oder ein Sportereignis in der Provinz - Facebook ist live vor Ort... weiter




Unerklärlicher Heißhunger auf rohes Fleisch: Drew Barrymore in "Santa Clarita Diet". - © Saeed Adyani/Netflix

Medien

Drew, die Zombiemaklerin

  • Der Serien-Februar bringt etliche Streaming-Highlights auf Netflix und Amazon.

Wien. (bau) Sheila und Joel haben es eigentlich geschafft: als Immobilienmakler erfolgreich, hübsches Haus unter der kalifornischen Sonne und reizende Kinder. Wenn da nicht ein kleines Problem wäre: Sheila, gespielt in dieser Netflix-Eigenproduktion von niemand Geringerem als Drew Barymore ("E.T... weiter




Analoges UKW-Radio nähert sich dem Ende seiner Lebenszeit: hier Ekco TMB272 aus 1956. - © SSPL/National Media Museum/Getty

Medien

Digitales Doppelspiel des ORF12

  • Die Medienbehörde schrieb den Betrieb von digitalem Radio aus, ORF-Tochter dürfte sich bewerben.

Wien. Das Zeitalter des digitalen Radios (DAB+) in Österreich wird wohl Anfang des kommenden Jahres anbrechen. Das ist mit der Ausschreibung für die Betreiberplattform (genannt Multiplex) durch die Medienbehörde am Dienstag fix. Bis zum 12. Juni sollen sich Technikzulieferer bewerben, die die Multiplex-Plattformen betreiben wollen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung