• 18. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mit dem Kochlöffel gegen Rom: Ein gezähmter Hunnenkönig Attila (Dmitry Belosselsky) wird im Finale Opfer der ihren Vater rächenden Odabella (Lucrecia Garcia). - © Th.a.d.Wien/Monika Rittershaus

Oper

Das Gute ist das wahre Böse7

Zivilisation macht nicht zwingend friedlicher. Das schicke Kleid der Kultiviertheit macht erst so richtig grausam. Erst im grauen Zweiteiler wird aus dem Spiel mit dem Tod Ernst. Letztlich bleibt Rache jedoch Rache. Und macht Alter weder weiser noch milder... weiter




Im Dienst der Peiniger: Quinn Kelsey (Rigoletto) fixiert ein Opfer (Chloé Chavanon). - © Hans Jörg Michel

Premiere

Sadisten im Schlaglicht2

Giuseppe Verdis "Rigoletto" steht beim Publikum hoch im Kurs. Das rechtfertigt, sich in regelmäßigen Abständen neu mit dem Werk auseinanderzusetzen - zumal sich auf die letzte Produktion im Opernhaus Zürich rasch der Grauschleier gelegt hatte. Zwei unterschiedliche Debüts sorgten nun für Interesse: Die Mainzer Operndirektorin Tatjana Gürbaca... weiter





Werbung




Werbung