• 15. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Flüchtlinge

Bayern droht Merkel mit Verfassungsklage3

  • Europas Staaten verschärfen Flüchtlingspolitik.

München/Berlin/Brüssel/Wien. (red) Der Ton in Europa gegenüber Flüchtlingen wird rauer, und die Staaten verschärfen zunehmend ihre Asylgesetze. Insbesondere in Deutschland eskaliert der Konflikt innerhalb der Union zusehends. Am Dienstag wurde bekannt... weiter




Asyl

Kontrollen folgen Flüchtlingen1

  • Regierung will Grenzkontrollen dort durchführen, wo der Flüchtlingsandrang hoch ist.

Wien. Österreich hat Schengen nicht gekillt. Grenzkontrollen sollen nach Bedarf erfolgen - die verstärkte Kontrolle folgt demnach dem Flüchtlingsandrang. Darauf hat sich die Regierung aus SPÖ und ÖVP am Mittwoch mit den Vertretern von Bundesländern und Gemeinden geeinigt... weiter




Eine große Zahl von Menschen sucht Zuflucht in Europa. - © Fiti: apa/dpa/Michael Kappeler

Leserbriefe

Leserforum: Flüchtlinge, Obergrenzen, Passkontrollen

Änderung der äußeren Umstände Man sollte nicht übersehen, dass bei allen zwischenstaatlichen Abkommen die sogenannte clausula rebus sic stantibus in Betracht zu ziehen ist, die "Umstandsklausel". Treten unvorhergesehene Umstände auf, die in den entsprechenden Regelungen nicht berücksichtigt sind, müssen diese nicht uneingeschränkt angewendet werden... weiter




Flüchtlinge

EU verspricht: Hotspots bald einsatzbereit8

  • Registrierungsstellen für Flüchtlinge stehen in vier Wochen bereit.

Athen/Brüssel. Die in Griechenland und Italien geplanten Zentren zur Registrierung von Flüchtlingen sollen nach Worten des EU-Flüchtlingskommissars Dimitris Avramopoulos in vier Wochen einsatzbereit sein. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstag)... weiter




EU

"Weniger Schengen heißt mehr Arbeitslose"7

  • EU-Kommissionspräsident Juncker sieht Grenzkontrollen als Bedrohung für den Euroraum.

Brüssel. Klare Worte hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker für die derzeit diskutierte Wiedereinführung nationaler Grenzkontrollen gefunden. Konkret warnte er bei einer Aufgabe des Schengen-Systems vor den Folgen für den Euroraum: "Ohne Reisefreiheit macht der Euro keinen Sinn", sagte Juncker am Freitag in Brüssel... weiter




Flüchtlinge

Grenzen dicht3

  • Dänemark setzt Grenzkontrollen fort.

Kopenhagen. Reisende müssen an der deutsch-dänischen Grenze für mindestens drei weitere Wochen mit Kontrollen rechnen. Die entsprechende Regelung werde um 20 Tage bis zum 03. Februar verlängert, teilte das Innenministerium am Mittwoch in Kopenhagen mit... weiter




Litauen

Dominoeffekt bei Grenzkontrollen gefährdet Schengen-Raum3

  • Außenminister Linkevicius: "Manche sagen, dies ist das Ende von Schengen, wenn Grenzen so geschlossen werden".

Vilnius. Die Wiedereinführung von Grenzkontrollen im Norden Europas erinnert den litauischen Außenminister Linas Linkevicius an einen Dominoeffekt. Man solle die Lage nicht dramatisieren, aber 2016 steht der Schengen-Raum vor einer großen Herausforderung, sagte Linkevicius am Dienstag in Vilnius... weiter




Flüchtlinge

Rekord bei illegalen Grenzübertritten7

  • Scharfe Kritik der EU-Behörden an fehlenden Grenzkontrollen.

Brüssel. Bis Ende November 2015 sind nach Angaben der EU-Kommission mehr Menschen illegal in die EU eingereist als in den sechs Jahren zuvor. Zwischen Jänner und 26. November 2015 seien fast 1,5 Millionen illegale Grenzübertritte registriert worden, heißt es in einer Mitteilung der EU-Kommission zum "Europäischen Grenz- und Küstenschutz und zu... weiter




EU-Innenminister

Umstrittener Grenzschutz

  • Kein Ende der Warnungen vor einem Zerfall des Schengen-Raums ohne Passkontrollen.

Brüssel. (czar/apa/reu) "Wir brauchen eine Reduktion der Migrationsströme." Einmal mehr machte die österreichische Innenministerin Johanna Mikl-Leitner ihren Standpunkt klar, dass es zur Bewältigung der Flüchtlingskrise mehr Kontrolle brauche. Die sei vor allem durch eine Sicherung der europäischen Außengrenzen zu erreichen... weiter




Grenzkontrollen

Dauerzustand1

  • Grenzkontrollen im Schengen-Raum womöglich bis zu zwei Jahre lang.

Brüssel/Kopenhagen. Angesichts von Flüchtlingskrise und Terror-Gefahr diskutieren die EU-Innenminister am heutigen Freitag über die Wiedereinführung von Grenzkontrollen im Schengen-Raum für bis zu zwei Jahre. Die luxemburgische EU-Ratspräsidentschaft hat dieses Thema laut einem der Nachrichtenagentur Reuters vorliegenden Papier auf die Agenda des... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung