• 20. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Jahresvorschau 2017

Das Absaugen der "Superblase"2

  • Ein linker Rettungsversuch für den Kapitalismus.

Berlin.Der Kapitalismus ist gefährdet - durch sich selbst. Wird er nicht gezügelt, produziert er keinen Wohlstand, sondern Wirtschaftskrisen. Auch politisch sind Rezessionen gefährlich, weil viele Menschen Angst um ihre Zukunft haben und in die simple Welt der Rechtspopulisten flüchten. Es muss daher beunruhigen, dass sich die Finanzkrisen häufen... weiter




Die Erscheinung des Herrn: Gebetbuch für Kardinal Albrecht von Brandenburg, Nürnberg (Gabriel Glockendon), 1536/37. - © ÖNB

Kritik

Mit Tieren im Kornfeld

  • Weihnachtsausstellung von Prachthandschriften im Prunksaal der Nationalbibliothek.

Wien ist führend in der Vielfalt von Stundenbüchern bekannter europäischer Buchmaler am Ausgang des Mittelalters, daher präsentiert die Österreichische Nationalbibliothek 24 Prachthandschriften aus ihrem reichen Schatz. Kurator Andreas Fingernagel hat um das Mitteloval des Prunksaals die Schau "Unter Bethlehems Stern" in Vitrinen gruppiert... weiter




Vielkritisierte Tanne auf der Piazza Venezia. - © Getty Images/P.Cortellessa

Rom

Protest gegen Weihnachtsbaum in Rom4

  • Dünn, spärlich geschmückt, kaum beleuchtet: Bürgermeisterin wird für Tanne kritisiert.

Rom. Kampf gegen Verschwendungen und Transparenz bei den Ausgaben - das waren die Slogans, mit denen Roms Bürgermeisterin Virginia Raggi im Juni die Bürgermeisterwahlen gewonnen hat. Die erste Frau an der Spitze des römischen Gemeinderats scheint Austerität besonders ernst zu nehmen... weiter




Flüchtlinge

Falschinfos über Österreich: Putin spricht über "Schuldgefühlen gegenüber Migranten"13

  • Angeblicher Freispruch in Vergewaltigungsprozess gegen Flüchtling als "Auflösung nationaler Werte".

Moskau/Wien. Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Montag heftige Kritik an einem angeblichen Freispruch eines Flüchtlings, dem die Vergewaltigung eines Buben vorgeworfen wurde, in "einem europäischen Staat" geübt. Durch einen impliziten Verweis auf Medienberichte wurde deutlich... weiter




Dirk Stermann (l.) und Christoph Grissemann spielen und lesen Loriot. - © APA/GEORG HOCHMUTH

Stermann und Grissemann

Köstliche Katastrophen7

  • "Das Ei ist hart": Stermann und Grissemann und Loriots dramatische Werke.

"Sagen Sie jetzt nichts!, Hildegard!" "Jetzt sagen Sie doch was, Hildegard!" Wer bei diesen zwei Sätzen an Teigware denkt, der weiß auch, dass ein Leben ohne Möpse zwar möglich, aber sinnlos ist. Sprich: Er ist mit dem Werk Loriots vertraut. Das sind auch Dirk Stermann und Christoph Grissemann... weiter




Kritik

Wikileaks veröffentlichte Reden Clintons bei Goldman Sachs5

  • Demokratin ließ sich vor Präsidentschaftskandidatur von Investmentbank bezahlen.

Washington/New York. Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat am Samstag (Ortszeit) drei Reden der US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton veröffentlicht, welche die Demokratin vor ihrer Kandidatur gegen Bezahlung bei der Investmentbank Goldman Sachs gehalten hat... weiter




Surreal: Mahler und "Forever" von Needcompany. - © Phil Deprez

Kritik

Tanz ins ungewisse Porzellanland1

  • Poetisch und rätselhaft: Performances von Needcompany und Philipp Gehmacher zum Auftakt des Steirischen Herbsts.

"Wir schaffen das" ist das handfeste, unmissverständliche Thema, das Intendantin Veronica Kaup-Hasler dem "Steirischen Herbst" verordnet hat, der am 23.9. begann. Untertitel: "Über die Verschiebung kultureller Kartographien". Was wäre prädestinierter für eine Landkarten-Verschiebung als Mahlers "Lied von der Erde"... weiter




Kritik

Einmal Kindheit und zurück10

  • Der Zirkus Roncalli gastiert noch bis 16. Oktober in Wien.

Wien. Die 40 Jahre sieht man ihm an. Der Zirkus Roncalli führte sein Publikum am Donnerstag bei der Premiere der Jubiläumsvorstellung  "40 Jahre Reise zum Regenbogen" auf dem Wiener Rathausplatz durch die Zirkusgeschichte. Es ist eine Reise von der Jahrhundertwende, an die das seit jeher unveränderte Bühnenbild... weiter




Kritik

Familienfest als Liebestest10

  • "Coriolan" im Shakespeare-Jubiläumsjahr am Akademietheater

Im Shakespeare-Jahr 2016, zum 400. Todestag, holt das Burgtheater nicht groß Luft. Bloß "Coriolan", Tragödie mit Plebejerrumor und Schlachtenszenen, im zu intimen Haus der Akademie. Doch wo anders könnte sich die Matrone Volumnia, den Schutz der Stadt Rom erflehend... weiter




Kritik

EU-Kommissarin verteidigt geplante Handelsabkommen mit USA und Kanada2

  • "Unsere Demokratie wird selbstverständlich nicht ausgehöhlt".

Berlin. EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström hat die geplanten Handelsabkommen mit den USA und Kanada gegen die massive Kritik verteidigt. In der Debatte gebe es "viele Missverständnisse, Schauermärchen und Lügen", sagte Malmström zu "Bild" (Samstag-Ausgabe)... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung