• 16. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Religion ist essenziell antirevolutionär", sagt der Dichter Adonis . - © Samuel Aranda/Corbis

Interview

"Die Ignoranz ist ein Jammer!"4

  • Adonis über die Lehren des Arabischen Frühlings und die Macht der Worte.

Das Café de Flore, ein Eckcafé im Pariser Bezirk Saint-Germain, genießt unter Intellektuellen und Künstlern eine lange Tradition. Es verwundert nicht, dass Adonis diesen Ort als Treffpunkt vorgeschlagen hat. Der bedeutendste Dichter der arabischen Welt bestellt zwei Gläser weißen Rum auf Eis. "Rum hält jung und den Geist lebendig", sagt er... weiter




Berthold Seliger (1960) lebt in Berlin und ist seit 26 Jahren Tourneeveranstalter.  - © Laschitzki

Musikindustrie

Weltzustimmungsmusik für Millionen11

  • Der Konzertveranstalter und Autor Berthold Seliger im Interview über Kulturindustrie, Neo-Biedermeier und Gehirnwäsche.

Weltweit gibt es 1426 Milliardäre. Einer davon ist der Deutsche Klaus-Peter Schulenberg, Chef von Eventim, dem größten Tickethändler Europas. Er hat es binnen 17 Jahren geschafft, in die Liste der reichsten Menschen zu kommen. Wie ist das möglich? Das Ticketgeschäft ist ein eines Provisionsgeschäft... weiter




"In der Silvesternacht achte ich darauf, dass keine Wäsche zum Trocknen hängt." Antonio Fian - © Foto: Robert Wimmer

Antonio Fian

"Ich nenne Namen, wenn es zur Sache geht"13

"Wiener Zeitung": Herr Fian, nach der Lektüre Ihres neuen Romans "Das Polykrates-Syndrom" drängt sich zu Beginn die Frage auf: Sind Sie ein abergläubischer Mensch? Antonio Fian: In der Silvesternacht achte ich darauf, dass keine Wäsche zum Trocknen hängt. Mit der Wilden Jagd und der Tödin ist nicht zu spaßen, wie man aus den Kärntner Sagen weiß... weiter




Sie waren in den 1980er Jahren Brückenbauer zwischen dem Christentum und dem Judentum: Papst Johannes Paul II. und der römische Oberrabbiner Elio Toaff. - © Str/epa/picturedesk.com

Religion

"Antisemitismus ist absolutes No-Go"5

  • Klare Aussagen des deutschen Theologen Christoph Dohmen.

In der Erklärung des Zweiten Vatikanischen Konzils "Nostra aetate" von 1965 verwirft die römisch-katholische Kirche "alle Hassausbrüche, Verfolgungen und Manifestationen des Antisemitismus, die sich zu irgendeiner Zeit und von irgendjemandem gegen die Juden gerichtet haben". Zum Tag des Judentums am 17... weiter




Spannung entlang der Achse Wien-Berlin: Das deutsch-österreichische Autorenduo Claus-Ulrich Bielefeld und Petra Hartlieb hat seinen dritten Krimi veröffentlicht, der parallel in Wien und Berlin spielt. Ermittelt wird hinter den Kulissen des Theaters. - © Foto: Diogenes

Kriminalroman

"Einen bösen Dialog basteln"

  • Über distanziertes Schreiben und eine deutsch-österreichische Freundschaft.

Wien/Berlin. Petra Hartlieb und Claus-Ulrich Bielefeld sind ein ungewöhnliches Autorenduo. Nicht nur was den Altersunterschied von 20 Jahren betrifft, der die beiden trennt. Zwischen ihren Schreibtischen liegen 800 Kilometer, die Buchhändlerin Hartlieb lebt in Wien, der Literaturredakteur a. D. und Kritiker Bielefeld in Berlin... weiter




"Religion kann viel Übel verursachen": Beststeller-Autor Noah Gordon. - © epa/Dalmau/picturedesk

Literatur

"Wir haben nicht viel dazugelernt"

  • Der 87-jährige Schriftsteller Noah Gordon spricht über die Verfilmung von "Der Medicus".

London im 11. Jahrhundert. Keine gute Zeit, um krank zu werden. Die Entwicklung der Medizin im Mittelalter steht im Fokus des Bestsellers "Der Medicus" von Noah Gordon, der noch heute nicht nur Medizinstudenten fesselt. Am 25. Dezember kommt die Verfilmung ins Kino. Die "Wiener Zeitung" traf Gordon zum Gespräch... weiter




"Nichts ist schwarz-weiß": Assaf Gavron. - © Philippe Matsas/Agence Opale

Auf fremdem Land

"Es ist wie der Wilde Westen"5

  • Assaf Gavron über Selbstmordattentate und das literarische Potenzial des Nahost-Konflikts.

"Wiener Zeitung": Am Beginn Ihres Buches "Ein schönes Attentat" scherzen Sie über die Paranoia, dass manche Tel Aviver nicht den Bus nehmen wollten aus Angst vor Attentaten. Assaf Gavron: "Ein schönes Attentat" habe ich vor zehn Jahren geschrieben. Heute ist es ganz anders in Israel... weiter




"Es ist noch nicht ganz zu spät", meint Jostein Gaarder. - © Hutter

Jostein Gaarder

"Wir sind in der Pflicht"

  • Jostein Gaarder sorgt sich ums Klima und setzt seine Hoffnung in die Jugend.

Mit "Sofies Welt", einem Kinderbuch über die Geschichte der Philosophie, gelang dem Norweger Jostein Gaarder 1993 der internationale Durchbruch als Schriftsteller. In seinem neuen Buch "2084 - Noras Welt" schließt der studierte Philosoph, Theologe und Literaturwissenschafter daran an... weiter




"Hätte mir von den Amerikanern mehr zivilen Ungehorsam erwartet": Der Schriftsteller Ilija Trojanow kritisiert während seiner Lesereise die USA und die NSA. Das Archivbild aus 2007 zeigt den Weltbürger und Wahlwiener in seiner Wohnung in Alsergrund. - © apa

Ilija Trojanow

"Die Hintertüren sind offen"5

  • Überwachungsdebatte: Ilija Trojanow liest der US-Regierung wegen ihrer Datensammelwut die Leviten

New York. Zuerst ließen sie ihn nicht herein und jetzt feiern sie ihn nicht nur, sondern haben ihm gleich auch noch ein Langzeit-Visum gegeben. Was Reisen in die USA angeht, muss sich der deutsche Schriftsteller Ilija Trojanow in den nächsten zehn Jahren keine Gedanken mehr machen, so lange ist sein neues Visum gültig... weiter




Leon de Winter fürchtet, dass radikale Islamisten viele Fans haben. - © Bastian Schweitzer/Diogenes

Interview

"Syrien ist plötzlich Rock’n’Roll"

  • Leon de Winter über die Wut auf einen Toten und fehlende islamische Vorbilder.

Marokkanische Terroristen halten Amsterdam in Atem. Der ermordete Filmemacher Theo van Gogh soll als Engel die Welt retten. In seinem neuen Roman "Ein gutes Herz", der Fiktion und Realität vermischt, spart Leon de Winter weder mit Ressentiments noch mit ironischer Fantasie (siehe auch Rezension im "extra")... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung