• 11. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Jugendroman

Flucht von der Vulkaninsel

  • Tui T. Sutherland: "Wings of Fire - Die Insel der Nachtflügler" - Teil vier der Serie um einen großen Drachenkrieg und fünf kleine Drachen, die ihn beenden sollen.

Frühjahr 2017 also. So lange müssen sich Tui T. Sutherlands Fans gedulden, bis der nächste Band von "Wings of Fire" erscheint - und die letzte Seite in Band vier lässt vermuten, dass es dann ins Reich der Sandflügler geht, nachdem die Drachenstämme der Himmelsflügler, der Meeresflügler... weiter




Jugendroman

Es wird noch mystischer und komplizierter

  • Maggie Stiefvater: "Was die Spiegel wissen" - die Ravenboys-Reihe ist längst nicht zu Ende.

Eines vorweg: Band drei von Maggie Stiefvaters aktueller Reihe über vier Burschen und ein magisch begabtes Mädchen, die auf der Suche nach einem uralten walisischen König sind, hat am Ende einen Cliffhanger. Nur für den Fall, dass jemand Angst haben sollte, es könnte jetzt zu Ende sein... weiter




Jugendroman

Alleine unter Artisten

  • J.J. Howard: "Mitternachtsclowns" - ein Buch über Abschied, Einsamkeit und Neubeginn.

Der New Yorker Teenager Alexandra, die sich ungern Lexi und lieber Xandra oder einfach X nennt, hat einen Vater, der als DJ viel arbeitet, und eine Mutter, die sich abgesetzt hat, als sie acht war. Als Xandras Vater bei einem Verkehrsunfall getötet wird, steht sie plötzlich alleine da – und ist noch dazu obdachlos... weiter




Jugendroman

Durchgeknallt, aber nicht verrückt

  • Neal Shusterman/Eric Elfman: "Teslas irrsinnig böse und atemberaubend revolutionäre Verschwörung"

Es ist vollbracht. Mutmaßlich jedenfalls. Denn der Jugendroman über Nikola Tesla und sein Vermächtnis, den Neal Shusterman und Eric Elfman entsponnen haben (und ja, das kann man in diesem Fall wirklich so sagen), scheint am Ende von Band 2 tatsächlich fertig zu sein - auch wenn das Ende offen ist... weiter




Jugendroman

Trau, schau, wem!

  • Ursula Poznanski: "Layers" - ein Thriller in der Obdachlosenszene.

Ein obdachloser 17-Jähriger steht im Zentrum von Ursula Poznanskis neuem Thriller. Dorian wird von einem Unbekannten aufgelesen, nachdem er womöglich (er kann sich nicht erinnern) einen anderen Obdachlosen erstochen hat. Sein Retter bringt ihn in die Villa eines Philanthropen, der dort für mehrere verwahrloste Jugendliche sorgt... weiter




Jugendroman

Zeitreisenmord

  • Eoin Colfer: "WARP".

Es ist ein alter Menschheitstraum: Reisen durch die Zeit, am besten in die Vergangenheit, um die Gegenwart ein Stück besser zu machen. Eoin Coifer beleuchtet in seiner turbulenten Serie "WARP" die Schattenseiten, inklusive beeinträchtigter Gegenwart nach rüden Eingriffen in die Vergangenheit... weiter




Jugendroman

Noch ein Zauberlehrling

  • "Magisterium" von Cassandra Clare und Holly Black erinnert frappant an Harry Potter und ist doch ganz anders.

Ein zwölfjähriger Magier, dessen Mutter im Kampf gegen den Bösen gestorben ist, wird an einer Zauberschule aufgenommen. Und während ihn anfangs alle schief anschauen - nicht so sehr wegen eines lahmen Beins, sondern wegen seiner gesamten Außenseitertümelei -, gewinnt er nach und nach doch ein paar Freunde... weiter




Jugendroman

Kampf um die Krone

  • Tui T. Sutherland: "Wings of Fire - Die Prophezeiung der Drachen" - Auftakt zu einer neuen Serie im Reich der fligenden Feuerspeier.

Drei Drachenprinzessinnen streiten um den Thron, jahrelang toben die Schlachten der verfeindeten Heere, denn jede von ihnen ist mit anderen Drachenrassen verbündet. Und nur eine Handvoll Drachlinge – so lautet die Prophezeiung – wird den Krieg der Drachen beenden können. Eine düstere Welt zeichnet Tui T... weiter




Buchspringer

Jugendroman

Zerstöre nie eine Geschichte

  • Mechthild Gläser: "Die Buchspringer" - eine spannende Liebeserklärung an die Welt der Literatur.

Es ist was faul im Wunderland. Denn Alice verpasst das weiße Kaninchen, weswegen die Geschichte nicht wie gewohnt weitergehen kann. Aber das ist längst nicht alles. Denn auch der Wirbelsturm aus Oz ist verschwunden, ebenso das Bildnis des Dorian Gray, und Sherlock Holmes wurde sogar ermordet - und zwar außerhalb seines Buches... weiter




Jugendroman

Moggach, Lottie: Ich bin Tess

  • Die Tücken des digitalen Weiterlebens nach dem Tod.

Stell dir vor, jemand möchte sich das Leben nehmen und bittet dich, weil er nicht will, dass Familie und Freunde es erfahren, ihn online weiterleben zu lassen, indem du so tust, als wärst du der Verstorbene. Lottie Moggach verfolgt mit "Ich bin Tess" einen sehr interessanten Ansatz – nur die Umsetzung schwächelt leider ein bisschen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung