• 11. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Gesundheit

Smartphone-Sucht führt zu Veränderungen im Gehirn15

  • Zustände laut Forschern vergleichbar mit Angststörungen - Therapie bringt eine Normalisierung.

Chicago/Wien. (gral) Seit dem Aufkommen von Smartphones befindet sich die Gesellschaft im Wandel. Zu jeder Zeit am neuesten Kenntnisstand zu sein, der Spielfreudigkeit Genugtuung zu verleihen, in den Sozialen Medien zu kommunizieren, bis hin zum gewöhnlichen Telefonat - sowohl Erwachsene als auch Jugendliche verfallen immer mehr der sich... weiter




Für die Studie werden noch Teilnehmer gesucht, Voraussetzung dafür ist die Installation der App YLVI. Diese ist gratis über den google play store erhältlich und zeichnet nach Installation drei Wochen lang anonym die Nutzungsdauer von Apps auf. - © APAweb, dpa

Studie

Berufliche Smartphone-Nutzung fördert das Grübeln

  • Telefon und SMS wurden durchschnittlich nur je rund vier Minuten täglich aktiv verwendet.

Wien/St. Pölten. Rund alle 20 Minuten nehmen Smartphone-Besitzer im Laufe des Tages ihr Gerät zur Hand, hat eine Pilotstudie der Technischen Universität (TU) Wien und der Arbeiterkammer (AK) Niederösterreich ergeben. Nun will eine Forschungsgruppe untersuchen, wie sich die berufliche Nutzung von Smartphones auf die Schlafqualität auswirkt... weiter




Smartphones, die Migranten in Frankreich zum Laden angehängt haben. - © APA, afp, Philippe Huguen

Flüchtlinge

"Smartphone ist auf der Flucht lebensnotwendig"43

  • Eine Kommunikationswissenschafterin untersuchte die Rolle des Smartphones für Flüchtlinge.

Wien. "Treuer Freund", "Soldat", "meine Waffe" oder "Life Manager" - so nennen Flüchtlinge aus Syrien ihr Smartphone. Es helfe ihnen, die Flucht physisch wie auch psychisch zu bewältigen, so Katja Kaufmann von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW)... weiter




Das Smartphone zeichnet auf, die App verschleiert. - © J. Cohen

Überwachung

Eine App, die Spuren verwischt2

  • Forscher entwickeln eine Software, die Standorte und Suchanfragen verschleiert.

Wien. Mit den richtigen Berechtigungen kriegen Smart-Phone-Apps viel mit. Die kleinen Computerprogramme für Mobiltelefone ermöglichen es uns nicht nur, Musik oder Bahntickets zu kaufen, sondern sie zeichnen auch jeden Einkauf und jede Buchung auf. Außerdem registrieren sie über das Handy den Aufenthaltsort... weiter





Werbung




Werbung