• 13. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mit seinem speziellen Blick auf die Umwelt hat das Gartenbaukino die Jury des Umweltpreises überzeugt. - © Jenis

Umweltpreis

Das grüne Kino2

  • Was Öko-Strom, Kinobuchstaben und eine alte Kinoleinwand miteinander verbindet, zeigt die mit
  • dem Wiener Umweltpreis ausgezeichnete Nachhaltigkeits-Initiative des Wiener Gartenbaukinos.

Wien. Sie wurden mehr als 20 Jahre lang in den Hinterräumen des Kinos gelagert und im Vorjahr wieder ausgegraben: Die schwarzen Kinobuchstaben der Ankündigungstafel, der sogenannten Fischerleuchte, die bis in die 1980er Jahre zum Einsatz kamen, schmücken heute eine Glasvitrine im Foyer des Gartenbaukinos... weiter




In der Tiny100 kostet Wohnen nur 100 Euro monatlich, allerdings auf sechs Quadratmetern. - © dpa/R. Jensen

Mieten

Wohnen in Tirol ist teurer als in Wien13

  • Eine Immobilien-Auswertung präsentiert teure Wiener Mieten, pro Quadratmeter kostet die Wohnung in Tirol aber mehr.

Wien. Zwei Meter Breite, 3,2 Meter Länge, das ist der Grundriss der "Tiny100". Architekt Van Bo Le-Mentzel schuf diese Miniwohnung, in der es sich inklusive Betriebskosten um 100 Euro monatlich leben lassen soll. Medienwirksam am Carl-Herz-Ufer in Berlin-Kreuzberg präsentiert, löste die Tiny100 wie schon Le-Mentzels "Hartz IV"-Möbel... weiter




Gerade wenn junge Erwachsene einen Job annehmen, den sie im Grunde nicht machen wollen, resultiert daraus eine "Drehtürarbeits losigkeit": Wer draußen ist, ist bald wieder drinnen. - © Jenis

Jugendarbeitslosigkeit

Jung und arbeitslos12

  • Am Institut für Wirtschaftssoziologie untersuchen Wissenschafter, wie Wiener Jugendliche Arbeitslosigkeit erleben.

Wien. "Junge Leute wollen arbeiten. Arbeit bedeutet Identität." So fasst Professor Bernhard Kittel von der Universität Wien die Ergebnisse der Langzeitstudie zusammen, die er gemeinsam mit seinen Kollegen Nadja Steiber und Monika Mühlböck im Auftrag des Sozialministeriums durchgeführt hat... weiter




City Forum

Wenn Wohnen zur Titanic wird4

  • Beim City Forum in Rotterdam konnte man lernen, warum Wien in Sachen Wohnen besser unterwegs ist als die Gastgeber.

Wien/Rotterdam. Dieser Tage im Theater auf der "SS Rotterdam" in der gleichnamigen Stadt: Bürgermeister Ahmed Aboutaleb startet seine Eröffnungsrede zum City Forum 2017 der EU Kommission mit "einem innovativen Projekt". Und meint das Schiff, in dessen Bauch sich der Theatersaal befindet. Dabei wurde das Schiff bereits am 13... weiter




Einbrüche

"Wenn das Haus eine Alarmanlage hat, gehe ich weiter"3

  • Einblicke in die Täterwelt - was getan werden kann, um Einbrüche zu verhindern.

Wien. In den Wintermonaten haben Einbrecher besonders leichtes Spiel. Die Dämmerung setzt schon am späteren Nachmittag ein, während die meisten Berufstätigen noch in der Arbeit sind - die ideale Zeit für Dämmerungseinbrüche. Der österreichische Versicherungsverband VVO... weiter




Kontrollen

85 Kindergärten geschlossen1

  • Genaue Aufschlüsselung der Gründe zu Jahresende - ÖVP mit Dringlicher Anfrage zu Islam-Kindergärten.

Wien. Im Zuge von Kontrollen sind im heurigen Jahr bereits 85 Wiener Kindergärten zwangsweise geschlossen worden. Das sagte Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) am Mittwoch in der Fragestunde des Gemeinderats. Als Gründe nannte er "einen Mix aus betriebswirtschaftlichen und pädagogischen Ursachen"... weiter




"Wir dürfen nicht zusehen, wie andere Bundesländer Armut nach Wien exportieren", erklärt er in der "Kronen Zeitung". - © APAweb / Georg Hochmuth

Mindestsicherung

Schieder erwägt Wartefrist für Zuziehende23

  • Schieders Kontrahent um den Wiener Parteivorsitz, Stadtrat Ludwig will keine Koalition mit der FPÖ.

Wien. Der geschätsführende SPÖ-Klubchef Andreas Schieder überlegt bei einem Wechsel nach Wien, bei der Mindestsicherung eine Wartefrist von einem Jahr einzuführen. Treffen würde diese allerdings nur Nicht-Wiener: "Wir dürfen nicht zusehen, wie andere Bundesländer Armut nach Wien exportieren", erklärt er in der "Kronen Zeitung"... weiter




Wohnen

Wien ist ein teures Pflaster für Singles11

  • Private Mieten liegen laut Studie international im Spitzenfeld, die Durchschnittsmieten sind aber um ein Vielfaches niedriger.

Wien. Der international tätige Wohnungsaggregator Nestpick hat 100 Städte in einem Index anhand der Mieten von möblierten und unmöblierten Wohnungen untersucht. Das Unternehmen möchte seinen Kunden damit eine Orientierungshilfe beim Wohnungskauf, etwa im Zuge eines Arbeitsplatzwechsels, bieten... weiter




Kann Andreas Schieder (l.), ein Mann aus der Bundes-SPÖ, den Wiener Parteichef machen? - © Foto: apaVideo

Wien

Links gegen Rechts?8

  • Die ersten Kandidaten für die Nachfolge von Bürgermeister Michael Häupl stehen fest.

Wien. Den Schwerpunkt des Medientermines wollte Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger auf den KAV neu legen, die Journalisten brannten jedoch darauf, ihre Personalpräferenzen zu hören. Ob der SPÖ-Klubobmann im Nationalrat, Andreas Schieder, und/oder Bundeskanzler Christian Kern als Nachfolger von Bürgermeister Michael Häupl zur Debatte... weiter




Am vergangenen Donnerstagübten auch Mitarbeiter der Behörde in einer Betriebsversammlung Kritik an derVorgangsweise des Ressortchefs. - © Christian Philipp, Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International

Behörde

Wien kämpft um Umweltbundesamt4

  • Nach den Absiedelungsplänen des Umweltministers bietet die Stadt nun 13 neue Standorte für die Behörde.

Wien/Klosterneuburg. Die Stadt Wien will die von Umweltminister Andrä Rupprechter (ÖVP) geplante Übersiedlung des Umweltbundesamtes nach Klosterneuburg nicht hinnehmen - und bietet nun konkret 13 neue Standorte an. "Bisher hat niemand mit der Stadt verhandelt, unser Angebot steht, denn wir wollen die Behörde in Wien halten"... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung