• 20. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Bildung nicht vererben", fordert Schulstadtrat Jürgen Czernohorsky. - © apa/Fohringer

Schulbeginn

Mehr Personal für Wiens Schulen6

  • Die Stadtregierung stellt zusätzliche Psychologen und Sozialarbeiter — und fordert mehr Lehrer.

Wien. Für 17.000 Taferlklassler öffnen sich kommenden Montag die Türen zu einem neuen Lebensabschnitt: Ab dann zählen sie zu den insgesamt 225.000 Wiener Schülern. Bürgermeister Michael Häupl ließ es sich beim Schulstart-Termin nicht nehmen, die SPÖ in Sachen Schulreform nochmals wahlkampfgerecht zu positionieren... weiter




Michael Häupl ist seit 1993 Parteivorsitzender, ein Jahr später wurde er nach dem Rücktritt von Helmut Zilk zum Bürgermeister gewählt.  - © APAweb,GEORG HOCHMUTH

SPÖ

Häupl übergibt Ende Jänner den Parteivorsitz25

  • Wiens Bürgermeister gibt Datum für Rückzug bekannt, Kampfabstimmung am Parteitag sei "nicht unbedingt wünschenswert".

Wien. Der Countdown läuft: Der Wiener SPÖ-Chef, Bürgermeister Michael Häupl, wird Anfang kommenden Jahres das Zepter übergeben. Im Interview mit der APA hat er verraten: "Wir werden Ende Jänner 2018 einen Landesparteitag abhalten, wo wir einen neuen Parteivorsitzenden wählen... weiter




Mit dieser Papiercollage wurden 2013 in Paris unachtsame Fußgänger gewarnt.  - © Foto: J.Kerviel

Wien

Achtung, Smombies!10

  • Fußgänger-Unfälle wegen Smartphones häufen sich. Eine Aktion mit Laternen-Airbags soll das nun ändern.

Wien. In der U-Bahn, am Kaffeehaustisch, beim Spazieren durch die Straßen: Überall lassen die Menschen ihre Köpfe hängen. Doch was früher noch als Ausdruck von Traurigkeit galt, ist mittlerweile längst zum Symptom einer Smartphone-Abhängigkeit geworden... weiter




Infrastruktur

3,5 Milliarden Euro für Infrastruktur10

  • Bundesinvestitionen sorgen in Wien bis 2022 für 44.000 neue Arbeitsplätze.

Wien. Die Bundeshauptstadt erhält für den Ausbau der Wiener Infrastruktur Geld aus Bundestöpfen: Konkret sind es 3,5 Milliarden Euro innerhalb der nächsten fünf Jahre, gab Infrastrukturminister Jörg Leichtfried gemeinsam mit der Wiener Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner, beide SPÖ, bekannt... weiter




Das zweijährige Warten auf den Life Ball fand am Samstag sein Ende: Die riesige "Life"-Figur am Bühnengerüst als visuelles Zentrum begrüßte die Gästeschar am Wiener Rathausplatz. - © APAweb,HANS PUNZ

Wien

Das war der Life Ball 20171

  • Eine pompöse "Zeitreise" am Rathausplatz.

weiter




Chorgesänge wie hier in der Pfarre Altsimmering gehören bei der Langen Nacht der Kirchen zu den traditionellen Programmpunkten. - © Pfarre Hasenleiten im 11. Bezirk

Religion

Luther und der Shitstorm1

  • Die 13. Ausgabe der Langen Nacht der Kirchen steht im Zeichen der Reformationsbewegung.

Wien. Heute, Freitag, Abend öffnen Wiens Gotteshäuser im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen zum 13. Mal von 18 Uhr bis 1 Uhr nachts ihre Tore. Von den 3000 bundesweiten Veranstaltungen finden allein 1000 in Wien statt, die von knapp 170 Pfarren ausgerichtet werden... weiter




Täglich gibt es in Wien Verspätungen, Störungen und Ausfälle bei der Schnellbahn in Wien. - © Jasmin Ziegler

Nahverkehr

Anhaltendes Chaos46

  • Hunderte Ausfälle und Störungen bei der Wiener Schnellbahn sorgen bei den Fahrgästen für Unmut.

Wien. "Vorsicht Bahnsteig 2, S-Bahn nach Wien-Mitte, Planabfahrt 8.30 Uhr, fällt heute aus. Grund dafür ist ein defekter Zug. Wir bitten um Ihr Verständnis", ertönt die digitale Stimme von Chris Lohner aus dem Lautsprecher. Dieser Tage ist sie im permanenten Dauereinsatz... weiter




Das Pioneers Festival in Wien konnte zur positiven Entwicklung einiges beitragen. - © Pioneers Festival/Harms

Pioneers Festival

"Bei Start-ups ist noch viel zu tun"7

  • Wien hat sich in der internationalen Gründer-Szene einen Namen gemacht, doch es gibt auch noch viele Hindernisse.

Wien. Wien hat sich in der Start-up-Szene in den vergangenen Jahren einen guten Ruf erarbeitet, der Weg zu einem Top-Standort ist aber noch weit. "Im Vergleich zu vor ein paar Jahren haben sich die Rahmenbedingungen von Start-ups deutlich verbessert, die Voraussetzungen waren wahrscheinlich niemals zuvor besser in Österreich", sagt Daniel Horak... weiter




Wien

35.000 Frauen laufen5

  • Rekord zum Jubiläum des Frauenlaufs am Sonntag.

Wien. 35.140 Frauen nehmen am Sonntag am 30. Österreichischen Frauenlauf im Prater teil. Das ist ein neuer Teilnehmerrekord. Neben Hobbyathletinnen sind auch 11 internationale und 28 heimische Spitzenläuferinnen am Start. Frauen aus 90 Nationen im Alter von 6 bis 87 Jahren nehmen die Lauf- und Nordic-Walking-Bewerbe über 5 und 10 Kilometer in... weiter




Bernd Vasari - © WZ

Seidenstraße

Regierung setzt Seidenstraße in den Sand92

Jahrzehntelang hat man sich um sie bemüht. Studien wurden bezahlt, Treffen organisiert und der Wille bekundet, dass die Verlängerung der Transsibirischen Breitspurbahn bis nach Wien unbedingt notwendig sei. Der Wiener Endterminal könnte Europas größter Umschlagplatz für Waren von und nach China sein... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung