• 24. Februar 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Brände

Frau bei Zimmerbrand in Wien lebensgefährlich verletzt

Bei einem Zimmerbrand ist Donnerstagabend in Wien-Simmering eine 87 Jahre alte Frau lebensgefährlich verletzt worden. Einsatzkräfte mussten die Wohnungstür aufbrechen, um die Pensionistin zu bergen, berichtete die Wiener Berufsfeuerwehr in einer Aussendung. Die Pensionistin wurde von der Wiener Berufsrettung ins Krankenhaus gebracht... weiter




Opernball

Opernball von Oberhauser-Tod überschattet

Der 61. Opernball am Donnerstagabend ist vom Tod von Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) überschattet worden. Vor Beginn der Eröffnung wurde eine Trauerminute abgehalten, Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) bat die rund 5.000 Ballgäste darum. Tief betroffen äußerte sich auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen... weiter




Der Donaupark hätte neben Che Guevara (l.) mit Ho Chi Minh (r.) fast eine weitere umstrittene Führungsfigur des Sozialismus ein Denkmal bekommen. - © apa/Roland Schlager, afp/Hoang Dinh Nam

Wien

Aufregung um Denkmal für Ho Chi Minh6

  • Büste von Vietnams Staatsgründer im Donaupark geplant - zuerst fühlte sich niemand zuständig, jetzt erfolgt ein Projektstopp.

Wien. Die "Gesellschaft Österreich Vietnam" will dem 1969 verstorbenen vietnamesischen Präsidenten und Revolutionsführer Ho Chi Minh in Wien ein Denkmal setzen - und zwar im Donaupark, wo bereits eine umstrittene Büste von Che Guevara steht. "Die Stadt Wien (Stadtgartenamt) hat nunmehr die Errichtung einer Gedenkstätte für Ho Chi Minh... weiter




Justiz

Firtasch bleibt vorerst in Haft - Neuer Auslieferungsantrag4

Der ukrainische Oligarch Dmitri (Dmytro) Firtasch muss noch mindestens einen Tag auf seine Enthaftung warten. Zwar entschied das Wiener Landesgericht am Donnerstag gegen die Verhängung einer Übergabehaft im Falle eines Europäischen Haftbefehls aus Spanien... weiter




Opernball

Startenor Jonas Kaufmann eröffnet 61. Opernball16

Zum 61. Mal geht am Donnerstag der restlos ausverkaufte Wiener Opernball über die Bühne. Unter den rund 5.000 Gästen sind auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen sowie Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ). Beide besuchen den Ball erstmals in offizieller Funktion. Bei der Eröffnung ab 22.00 Uhr singt Startenor Jonas Kaufmann... weiter




Architektur

Als das Neue böse wurde12

  • Über den Umgang mit dem Bauen in der Stadt - zwischen Abrisswut und Erhaltungswahn.

Wien. Die Neubaupläne für das Areal am Wiener Heumarkt erhitzen nach wie vor die Gemüter. Der geplante 66 Meter hohe Turm anstelle des Hotels Intercontinental ist der Welterbe-Kommission der Unesco zu hoch. Zudem ist der "Canaletto-Blick" vom Belvedere aus auf die Stadt in Gefahr... weiter




Die Blätterkuppel der Wiener Secession. - © APAweb, HELMUT FOHRINGER

Kunst

Bald ist wieder alles Gold, was glänzt

  • Stadt und Bund teilen sich die Kosten für die Sanierung der Wiener Secession. Arbeiten sollen bis Sommer 2018 abgeschlossen sein.

Wien. Zu ihrer Errichtungszeit heiß umstritten, möchte heute wohl kaum jemand die goldene Kuppel der Secession in Wien missen. Da aber mittlerweile nicht mehr alles glänzt, was Gold ist, steht nach 30 Jahren wieder einmal eine Generalsanierung des Jugendstilbaus von Architekt Joseph Maria Olbrich an... weiter




Justiz

OLG sieht keine Hindernisse für Firtasch-Auslieferung an USA

Das Oberlandesgericht Wien hat am Dienstag die Auslieferung des ukrainischen Oligarchen Dmitri Firtasch an die USA für zulässig erklärt. Der Senat begründete die Entscheidung mit einer im Vergleich zum Landesgericht Wien deutlich engeren Auslegung von "politischer Motivation" des Auslieferungsbegehrens... weiter




Prozess

Prozess gegen neun Iraker nach Gruppenvergewaltigung in Wien

Neun Flüchtlinge aus dem Irak müssen sich ab Dienstag vor einem Wiener Schöffensenat verantworten, weil sie sich in der Nacht auf den 1. Jänner 2016 in der Bundeshauptstadt an einer 28-jährigen Deutschen vergangen haben sollen. Der Prozess um die Gruppenvergewaltigung ist auf vier Tage anberaumt, die Urteile sollen am 2. März fallen... weiter




Die Entscheidung für oder gegen Parkraumbewirtschaftung ist Bezirkskompetenz", sagt Vassilakous Sprecher Andreas Baur. - © Moritz Ziegler/Wiener Zeitung

Parkraumbewirtschaftung

Hietzinger Fleckerlteppich?2

  • Die Bewohner des 13. Bezirks werden bis 20. März zum Parkpickerl befragt. Eine Einführung soll entsprechend den Grätzel-Ergebnissen erfolgen.

Wien Floridsdorf, Donaustadt, Döbling und Liesing: Vier Wiener Bezirke werden zumindest in absehbarer Zeit kein Parkpickerl bekommen (in Döbling wurde es von den Bürgern im November abgelehnt). Es könnten die letzten Bastionen der Parkraumbewirtschaftungsgegner bleiben... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung