• 24. April 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Grüne

Auf Messers Schneide

  • Krisensitzung: Vassilakou muss grüne Basis, Heumarkt-Investor und SPÖ unter einen Hut bekommen, wenn sie bleiben will. ÖVP und Neos stellen schon Koalitionsbedingungen an SPÖ.

Wien. Schon länger rumort es an der grünen Basis. Nun wurde der Unmut gegen Parteichefin Maria Vassilakou auch in Zahlen gegossen. 51,33 Prozent stimmten am Freitag gegen das von Vassilakou unterstützte Hochhausprojekt auf dem Heumarkt - die "Wiener Zeitung" hat berichtet. Die Parteikrise ist somit offiziell... weiter

  • Update vor 30 Min.



Prognose

Der nächste Kaltlufteinbruch steht bevor3

Wer Sonnenschein und angenehme Temperaturen schätzt, sollte die ersten Tage der kommenden Woche genießen. Ab Mittwoch steht der nächste markante Kaltlufteinbruch bevor. Bei trübem Wetter muss dann vor allem im Westen und Süden mit Niederschlägen gerechnet werden, so die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG)... weiter




Regierungspolitik

Mitglied der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine getötet

Ein Mitglied der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine ist am Sonntag getötet worden, einer weiteres Mitglied wurde verletzt. Das ließ Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) in seiner Funktion als amtierender Vorsitzender der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa mitteilen... weiter




Medien

28. Romy - Strauss und Moretti erhielten Schauspieler-Preise

Bei der 28. Verleihung des Film- und Fernsehpreises Romy in der Wiener Hofburg wurden am Samstagabend Ursula Strauss und Tobias Moretti als beliebteste Schauspieler in der Film-Kategorie ausgezeichnet. Sie konnten die von der Tageszeitung "Kurier" zusammen mit dem ORF veranstaltete Publikumswahl für sich entscheiden... weiter




Forschung

Tausende Teilnehmer beim "March for Science" in Wien

Zehntausende Menschen haben am Samstag in mehr als 600 Städten weltweit für die Bedeutung von Wissenschaft und eine faktenbasierte Politik demonstriert. Auch in Wien gingen Tausende Personen - laut Polizei 1.600, laut Veranstaltern rund 3.000 - beim "March for Science" auf die Straße... weiter




Prozess

Vier Kinder wöchentlich verprügelt und gequält: Prozess7

Weil er die vier Kinder seiner Freundin misshandelt und über Jahre hinweg teilweise wöchentlich verprügelt haben soll, muss sich ein 44-Jähriger gemeinsam mit der Mutter am Donnerstag vor einem Wiener Schöffensenat verantworten. Das Paar soll die im Tatzeitraum unmündigen Kinder - drei Buben und ein Mädchen - zwischen 2011 und 2014 gezüchtigt... weiter




Fans des "Electric Spring"-Festivals müssen heuer auf die Konzerte im Freien verzichten, der Wintereinbruch ist schuld daran. - © MuseumsQuartier Wien

Wintereinbruch

"Electric Spring" im Wiener MQ cancelt Hof-Bühnen

  • Festival-Konzerte am Donnerstag und Freitag finden ausschließlich in der Halle E statt.

Wien. Der Winter macht dem Wiener Musikevent "Electric Spring" im Museumsquartier einen Strich durch die Rechnung. Das zweitägige Festival für elektronische Klänge läutet am Donnerstag und Freitag doch nicht die Outdoor-Saison ein. Auf Bühnen im Hof wird angesichts der aktuellen Wetterprognosen nämlich verzichtet... weiter




Flüchtlinge

Sobotka pocht auf Schließung der Mittelmeer-Route4

Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) setzt sich in der Flüchtlings- und Migrationspolitik mit Blick auf die Mittelmeer-Route für eine rigide Kontrolle der Zuwanderung ein. Neben der geschlossenen Balkan-Route sei es nun entscheidend, auch die Mittelmeer-Route zuzumachen, sagte Sobotka der dpa... weiter




- © Wiener Börse

Aktienmarkt

Wiener Börse braucht frisches Blut2

  • Immer mehr Unternehmen kehren der Börse den Rücken. Der heimische Aktienmarkt droht auszutrocknen, der letzte nennenswerte Börsengang liegt bereits drei Jahre zurück.

Wien. Auch wenn es mit den Aktienkursen nun schon längere Zeit nach oben geht: Seit Jahren steckt die Wiener Börse in einem großen Dilemma. Der Grund: Neuzugänge hat sie kaum, aber umso mehr Abgänge. Die Liste der Unternehmen, die noch in Wien notieren, wird jedenfalls immer kürzer... weiter




Der Bahnhof Meidling wurde gesperrt (Archivbild). - © Karl Gruber / Wikimedia Commons - CC BY-SA 4.0

Wien

Zugunglück in Meidling45

  • Schienenersatzverkehr und zahlreiche Umleitungen wurden notwendig.

Beim Zusammenstoß zweier Züge im Bahnhof Wien-Meidling wurden am Samstagnachmittag neun Personen verletzt. Die schwerste Verletzung ist ein Handbruch, die anderen Verletzten sind mit eher leichten Blessuren davongekommen. 30 Personen wurden von Mitarbeitern der von Feuerwehr und der Polizei in Sicherheit gebracht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung