• 18. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © fotolia

Statistisches Jahrbuch

Wien erlebt neuen Baby-Boom3

  • Das neue Statistische Jahrbuch der Stadt Wien bringt so manche Überraschung ans Tageslicht.

Wien. Wer Statistiken verstehen möchte, muss hinter die Zahlen blicken: Das war auch der Tenor bei der Präsentation des Statistischen Jahrbuchs der Stadt Wien, bei dem die neuen Babyboomer im Fokus waren. Es ist ein enormer Wissensschatz, der Jahr für Jahr seit mehr als 135 Jahren veröffentlicht wird... weiter

  • Update vor 31 Min.



Dialog

Syrien-Gespräche in Wien

  • UN-Sonderermittler De Mistura erwartet von allen Beteiligten Offenheit für einen substanziellen Dialog".

Genf/Damaskus. Die Vereinten Nationen starten einen neuen Versuch, einer Lösung im Syrien-Konflikt näherzukommen. UN-Sondervermittler Staffan de Mistura hat die Konfliktparteien für den 25. und 26. Jänner nach Wien eingeladen. Er erwarte, dass alle Beteiligten für einen substanziellen Dialog offen seien, sagte de Mistura am Mittwoch in Genf... weiter




Der Stadtrechnungshof Wien empfiehlt, verstärkt zu kontrollieren. Etwa, wenn zu hohe Mieten von Asylwerbern verlangt werden oder die sanitären Anlangen nicht den Mindeststandards entsprechen. - © APAweb, Helmut Fohringer

Asylwerber

Privatquartiere günstiger als Massenunterkünfte2

  • Der Stadtrechnungshof Wien sieht in privaten Quartieren "erhebliche finanzielle Vorteile" für Wien.

Wien. Wenn Asylwerber in der Grundversorgung in privaten Quartieren untergebracht werden, dann ist dies für die öffentliche Hand deutlich günstiger als eine Beherbergung in organisierten Einrichtungen - wie es im Arbeitsprogramm der Bundesregierung vorgesehen ist. Das hat nun der Stadtrechnungshof Wien in einem aktuellen Prüfbericht festgehalten... weiter




Heimorgeln statt garagerocken: das Erste Wiener Heimorgelorchester. - © Johannes Zinner

Pop

Etwas Rost in harten Zeiten5

  • Das Erste Wiener Heimorgelorchester präsentiert sein neues Album im TAG.

In Sachen musikalisches Städtemarketing kann die heimische Bundeshauptstadt nicht nur mit, sagen wir, den Wiener Philharmonikern bis weit ins ferne Asien punkten. Neujahrskonzert, Radetzky-Marsch, man nennt das eine sichere Bank. Mit dem Ersten Wiener Gemüseorchester und dem Ersten Wiener Heimorgelorchester ist die gute alte Wienerstadt gerade auch... weiter




Von der Dachterrasse dieses Hauses in Wieden stürzte die Frau 15 Meter in den Tod. - © apa/Hochmuth

Vor Gericht

"War wahrscheinlich ein Unfall"15

  • Sieben Jahre Haft für Mann, der seine Frau von Dachterrasse gestoßen haben soll.

Wien. Herr E. sei ein Mann, der "immer Frieden wolle". Auseinandersetzungen gehe er aus dem Weg. Das Sachliche, das Ruhige, das seien vielmehr die Ebenen, auf denen der unauffällige E. agiere, sagt die psychiatrische Gerichtsgutachterin Sigrun Roßmanith... weiter




Beide wollen Bürgermeister Wiens werden: Michael Ludwig (l.) tritt gegen Andreas Schieder an. - © APAweb, Hans Klaus Techt

SPÖ-Landesparteitag

Knapp 1000 Delegierte wählen Häupl-Nachfolge3

  • Das Match Andreas Schieder gegen Michael Ludwig wird am 27. Jänner entschieden.

Wien. Das Match um die Nachfolge von Bürgermeister Michael Häupl als Wiener SPÖ-Chef und infolge auch als Bürgermeister heißt: Andreas Schieder gegen Michael Ludwig. Gewinnen wird, wer die Mehrheit der 981 stimmberechtigten Delegierten am 27. Jänner beim außerordentlichen Landesparteitag auf seine Seite ziehen kann... weiter




Wahlen

NÖ-Wahl: Erste Elefantenrunde der Spitzenkandidaten

Zwei Wochen vor der niederösterreichischen Landtagswahl sind am Sonntag die Spitzenkandidaten der fünf landesweit kandidierenden Parteien erstmals direkt aufeinandergetroffen. Die Privatsender Puls 4 und Schau TV hatten zur Elefantenrunde geladen (Ausstrahlung um Sonntagabend 18.00 Uhr)... weiter




Die "Omas gegen rechts" bei der Demonstration gegen Türkis-blau in Wien.  - © APAweb / Hans Punz

Wien

Großdemo gegen die Regierung117

  • "Omas gegen Rechts" marschierten vor schwarzem Block.

Wien. Mehr als 20.000 Teilnehmer haben am Samstag in Wien an einer Großdemonstration gegen die ÖVP-FPÖ-Regierung teilgenommen. Der Demonstrationszug reichte über die gesamte Innere Mariahilfer Straße. Mit einem Lichtermeer am Heldenplatz endete die Kundgebung kurz nach 18.00 Uhr friedlich. Die Polizei schätzte die Teilnehmer auf rund 20... weiter




Koalition

Zehntausende bei Demonstration gegen Regierung in Wien

Mehr als 20.000 Teilnehmer haben am Samstag in Wien an einer Großdemonstration gegen die ÖVP-FPÖ-Regierung teilgenommen. Der Demonstrationszug reichte über die gesamte Innere Mariahilfer Straße. Mit einem Lichtermeer am Heldenplatz endete die Kundgebung kurz nach 18.00 Uhr friedlich. Die Polizei schätzte die Teilnehmer auf rund 20... weiter




- © ipopba/Fotolia

Waffen

Na bumm!41

  • 2017 waren in Wien erstmals mehr als 100.000 legale Schusswaffen im Umlauf. Die Nachfrage geht zurück, bleibt aber hoch.

Wien. Die Schwellen sind übersprungen. 2017 gab es in Wien erstmals mehr als 100.000 - legal erworbene - Schusswaffen. Österreichweit stieg ihre Zahl auf mehr als eine Million an. Das zeigen aktuelle Auszüge aus dem Zentralen Waffenregister, welche der "Wiener Zeitung" vorliegen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung