• 17. August 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Infrastruktur

3,5 Milliarden Euro für Infrastruktur3

  • Bundesinvestitionen sorgen in Wien bis 2022 für 44.000 neue Arbeitsplätze.

Wien. Die Bundeshauptstadt erhält für den Ausbau der Wiener Infrastruktur Geld aus Bundestöpfen: Konkret sind es 3,5 Milliarden Euro innerhalb der nächsten fünf Jahre, gab Infrastrukturminister Jörg Leichtfried gemeinsam mit der Wiener Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner, beide SPÖ, bekannt... weiter




Festival

ImPulsTanz: Prix Jardin d'Europe an Samira Elagoz

Zum Abschluss des Festivals ImPulsTanz sind am Sonntagabend im Wiener Kasino am Schwarzenbergplatz zwei Preise vergeben worden. Der mit 10.000 Euro Preisgeld und einer zweiwöchigen ImPulsTanz-Residenz 2018 dotierte Casinos Austria Prix Jardin d'Europe ging an Samira Elagoz für ihre Dokumentarperformance "Cock, Cock.. Who's There... weiter




Prognose

Meteorologen prognostizieren zunehmend sommerliches Wetter

Für die kommende Woche prognostizieren die Meteorologen der ZAMG zunehmend sommerliches Wetter. Am Montag gibt es im Alpenvorland, inneralpin und in Beckenlagen des Südens in der Früh stellenweise etwas Nebel oder Hochnebel. Im Südwesten halten sich tiefe Bewölkungsschichten. Überall sonst startet der Tag hingegen sehr sonnig... weiter




Flüchtlinge

Schließung der Mittelmeerroute für Sobotka "nötiger denn je"2

Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) sieht "Maßnahmen zur Schließung der Mittelmeerroute nötiger denn je", nachdem zuletzt "verstärkt Schiffe mit Rechtsradikalen und Identitären im Mittelmeer wahrgenommen wurden", die vor der libyschen Küste Hilfsorganisationen und NGOs bedrängten... weiter




Rock and Roll

Konzertfilme, Gedenkabend und Musical für Elvis Presley

Elvis kennt jeder. Auch wenn immer weniger Fans die einstige Hysterie um den "King of Rock 'n' Roll" noch live erlebt haben und in Österreich 2015 nur vier Buben den Vornamen Elvis erhielten. Am 16. August jährt sich der Todestag von Elvis Presley zum 40. Mal. Doch Elvis lebt. Zumindest in den Herzen seiner Fans. Und auf der Bühne... weiter




Strafverfolgung

Dealen im öffentlichen Raum: 330 Personen bundesweit in Haft

Im Juni 2016 ist eine neue Bestimmung im Suchtmittelgesetz (SMG) in Kraft getreten, die das Dealen im öffentlichen Raum eindämmen soll. Wer dabei erwischt wird, muss seither mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren rechnen. Für Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) hat sich die Strafverschärfung bewährt... weiter




In der aktuellen Besetzung seit 2009 aktiv - und demnächst in Wien zu Gast: Mike + The Mechanics mit Mike Rutherford in der Mitte, und den beiden Sängern Andrew Roachford (l.) und Tim Howar. - © Patrick Balls

Pop

"Ich liebe Drum-Machines"3

  • Mike Rutherford, Gründungsmitglied von Genesis und seit 1985 mit Mike + The Mechanics aktiv, über Songwriting, R’n’B -Stimmen und junge Kollegen.

Seit 1969 ist Michael John Cleote Crawford Rutherford, kurz Mike Rutherford, fester Bestandteil des großen Popzirkus. Als Bassist, Gitarrist und Songwriter der britischen Prog-Rock-Wegbereiter und späteren Radiohitproduzenten Genesis wurde er weltbekannt, seit dem Jahr 1985 pflegt er sein Nebenprojekt Mike + The Mechanics... weiter




Wien

MA11 prüft Schritte gegen Aslan5

  • "Schwerwiegende Vorwürfe, die man nicht auf sich sitzen lassen kann."

Wien. Die Stadt Wien erwägt rechtliche Schritte gegen Ednan Aslan. Der Autor der umstrittenen Studie über islamische Kindergärten habe "schwerwiegende Vorwürfe gegen die MA11 (Amt für Jugend und Familie, Anm.) erhoben", sagte ein Sprecher der Abteilung dem "Standard". "Diese kann man eigentlich nicht auf sich sitzen lassen... weiter




Die WKStA ermittelt unter anderem gegen den deutschen Autokonzern Volkswagen. - © APA, ap, Jens Meyer

Korruptionsstaatsanwaltschaft

Ermittlungen gegen VW, Bosch und Winterkorn6

  • WKStA nahm Ermittlungen bereits vor einigen Monaten auf.
  • VKI vertritt 4500 Betroffene. Ihr Vorteil: Schadensersatzansprüche verjähren nicht mehr.

Wolfsburg. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) ermittelt im Abgasskandal gegen VW, den Zulieferer Bosch und den früheren VW-Vorstandschef Martin Winterkorn, heißt es in einer Aussendung des VKI vom Dienstag. Anfangs hatte es nur Ermittlungen gegen unbekannt gegeben... weiter




Die WEGA bei den G-20-Protesten in Hamburg.  - © APAweb / Reuters, Fabrizio BenschVideo

Polizei

Im Einsatz, wenn es kracht29

  • Für Österreichs Polizei war der G-20-Gipfel ein Belastungstest. Aber wieso wegen Hamburg das Gesetz ändern?

Wien/Hamburg. Flaschen, Steine, Molotow-Cocktails: Autonome haben sich auf den Dächern verschanzt. Sie beschießen Wega-Beamte, die mit Wasserwerfern durch die Straßen Hamburgs ziehen. Es seien "bürgerkriegsähnliche Szenarien" gewesen, berichtet Ernst Albrecht, Chef der Wiener Sondereinheit Wega. Etwas mehr als ein Prozent der 20... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung