• 21. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz reagierte auf Alexander Gaulands (im Bild) Worte mit Empörung: "Die Entgleisung von Gauland gegenüber Özoguz ist widerlich", twitterte Schulz. - © APAweb/dpa/Uli Deck

Rechtsextremismus

AfDs Gauland: Integrationsbeauftragte zurück in die Türkei41

  • AfD-Politiker erntet für seine Sager scharfe Kritik aus der SPD: Partei wolle provozieren.

Berlin. Ein Spitzenkandidat der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland (AfD) hat auf einer Wahlkampfveranstaltung von einer "Entsorgung" der deutschen Integrationsbeauftragten Aydan Özoguz in Anatolien gesprochen. Alexander Gauland steht zu der Aussage... weiter




"Ich war ein Fremdling und ihr habt mich beherbergt", steht auf dem 16 Meter hohen Obelisk des Künstlers Olu Oguibe. Es steht im Kasseler Stadtzentrum. - © Michael Nast

Diffamierung

AfD nennt Denkmal von nigerianischem Künstler "entstellte Kunst"12

  • Kassel stellte Obelisk von Olu Oguibe für die diesjährige Documenta auf. Es erinnert an die 60 Millionen Menschen auf der Flucht.

Kassel. Im Zusammenhang mit dem Ankauf eines Kunstwerks der diesjährigen Documenta durch die Stadt Kassel hat ein Stadtverordneter der AfD von "entstellter Kunst" gesprochen. Dies berichtete die Zeitung "Hessische Niedersächsische Allgemeine" am Donnerstag... weiter




Rechtspopulismus

Deutscher Soziologe zeigt Verbindungen zwischen AfD und FPÖ auf9

  • Alexander Häusler: "Deutlich rechtspopulistische Merkmale".

Leipzig/Wien. "Die AfD ist der Profiteur der Krise der politischen Repräsentation." Das sagte Freitagabend der Düsseldorfer Sozialwissenschaftler Alexander Häusler in der SPD-nahen Friedrich Ebert-Stiftung in Leipzig. Häusler hatte dort sein soeben erschienenes Buch "Die rechten ,Mut`-Bürger" vorgestellt... weiter





Werbung




Werbung