• 21. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Frauen sind bereit, sich den Problemen des Landes anzunehmen. Doch ohne die Männer können sie nichts tun", sagt Tom Henry Onyango, hier im Bild mit seiner Familie. - © fibReportage

Frauenrechte

Emanzipation auf Kenianisch18

  • In Kenias patriarchaler Gesellschaft haben Frauen kaum Rechte. Ein EU-Projekt will das ändern.

Nairobi. Ein Mann schlägt auf seine schwangere Ehefrau ein, bis sie auf dem Boden liegt. Ihre Wehen beginnen, er ignoriert sie, scherzt stattdessen mit Freunden. Es ist die Szene eines Theaterstücks, das im Slum der drittgrößten Stadt Kenias, Kisumu, aufgeführt wird. Fern der Realität ist sie jedoch nicht... weiter




- © apa/afp/Menahem Kahana

Kommentar

Eine Themenverfehlung8

  • Kommentar: Die Debatte um die Burka lenkt von wichtigeren Problemen wie Polygamie, Kinderehen und einem übertriebenen Moralkodex ab.

Kairo. Die Debatte um das Burka-Verbot ist absurd. Zum einen, weil es in Europa kaum Burkas gibt. Die Totalverschleierung mit dem Augengitter kommt fast nur in Afghanistan vor. Selbst in den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens sieht man sie nur selten... weiter




Der prähistorische Mensch erkannte Vorteile in der Monogamie. - © apa

Antropologie

Der Weg zur Zweierbeziehung10

  • Als die Menschen sesshaft wurden, scheinen sie sich von der Polygamie abgewendet zu haben.

Waterloo/Wien. Der Weg von der Polygamie hin zur Monogamie, so, wie sie - vor allem im westlich-europäischen geprägten Kulturraum - den sozialen Normen entspricht, scheint schon in der Prähistorie ihren Ausgang gefunden zu haben. Dafür verantwortlich machen kanadische Forscher die Entwicklung sexuell übertragbarer Infektionskrankheiten sowie ein... weiter




Kenia

Präsident erlaubt Männern Polygamie4

  • Männer dürfen mehrere Frauen heiraten - Einspruchsrecht der Frau nun gestrichen.

Nairobi. Im ostafrikanischen Kenia dürfen Männer ab sofort mehrere Frauen heiraten - und sie brauchen dafür nicht einmal die Einwilligung ihrer bisherigen Partnerinnen. Präsident Uhuru Kenyatta unterzeichnete am Dienstag ein entsprechendes Gesetz, über das es zuvor im Parlament heftige Auseinandersetzungen gegeben hatte... weiter




Kenia

Parlament beschließt Polygamie22

Das Parlament von Kenia hat am Freitag ein Gesetz beschlossen, das Männern das Recht auf mehrere Ehefrauen zugesteht. Eine zusätzliche Eheschließung kann auch ohne die Zustimmung der ersten Frau erfolgen. Die weiblichen Abgeordneten verließen aus Protest gegen die Abstimmung den Saal... weiter




Mormonen

Urteil zugunsten von Polygamie in Utah2

  • Mann darf mit Ehefrau und drei "Schwester-Ehefrauen" leben.

Salt Lake City. (aum) Staatlich beglaubigt mit mehreren Frauen verheiratet zu sein, war und ist im US-Bundesstaat Utah verboten. Doch um polygame Beziehungen zu unterbinden, verbot ein Gesetz hier auch noch das "Zusammenleben". Dagegen hat Kody Brown mit Erfolg geklagt... weiter




Polygamie

Vier Ehefrauen sind zu viel für die Türkei14

  • Ministerium denkt über Sonderregelungen für arabische Familien nach.

Istanbul . Polygame Araber stehen in der Türkei vor einem Dilemma. Mit dem Erwerb einer Immobilie erhalten sie die Aufenthaltsgenehmigung für sich und ihre Familien. Die laizistische Türkei erlaubt aber per Gesetz nur eine Ehefrau. Türkische Immobilienmagnaten plädieren nun für eine Ausnahmeregelung... weiter




Ein Polygamist mit seinen Frauen beim Polygamie-Klub-Familientag in Rawang. Foto: ap

Polygamie

Für einen Platz im Himmel

  • Frauen werden zur Vielehe gedrängt.
  • Soll angeblich die Frauen entlasten.
  • Muslimische Ministerin dagegen

Rawang/Malaysia. (AP) Kartini Maarof ist bei einem Scheidungsfall weit über ihre anwaltlichen Pflichten hinausgegangen. Die Juristin arrangierte für die siebenfache Mutter Rohaya Mohamad eine neue Ehe - mit ihrem eigenem Mann. Ikramullah Ashaari, den beide bereits seit zehn Jahren als Ehemann teilen, hat insgesamt vier Frauen und 17 Kinder... weiter





Schlagwörter


Werbung




Werbung