• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bunt gemischt: Neben dem Tanzen stehen auch die Begegnungen im Mittelpunkt. - © Karolina Miernik

ImPulsTanz

"Es ist wie eine Explosion"1

  • Die Kinder-Workshops des Impulstanz bieten ein vielfältiges Programm von Jazz bis Pole-Dance.

Die Kinder beginnen zu laufen. Mit ausgebreiteten Armen begeben sie sich auf eine Reise. Sie fliegen zum Meer. Dort springen sie ins Wasser. Sie ahmen die Bewegungen der Kraken und Delfine nach. Dann tauchen sie auf und hüpfen über die auf sie zukommende Welle. Es ist Sommer... weiter




Workshops

Alles ist Tanz …1

  • Wenn Tanz automatisch und logischerweise Bewegung ist, ist dann ebenso logisch jegliche Bewegung Tanz? Bei Impulstanz schon – irgendwie. Jedenfalls kommt es einem als Laie so vor: Da spricht man mit Zitronen, kocht auf der Bühne und nackte Körper gehören bei modernem Tanz sowieso dazu. Im Sommer trifft in Wien Performance-Kultur auf Workshops für jedermann. Eine spannende Mischung.

So verwirrend die Welt der Tanz-Performances auch sein mag – dort erfährt man beispielsweise mehr zum Thema "Lemonismus", also grob umrissen, wie man mit Zitronen spricht (Akemi Takeya: Lemonism x Actionism, 21. 7. 2015). Oder man ergötzt sich an bühnenreifem "Kochen" (Anne Juren: Magical: The Kitchen, 3. 8. 2015)... weiter




Wer sich in die Welt der Start-ups begibt, begegnet ihm immer wieder: dem Hipster. - © picturedesk

Wirtschaftskammer

Wenn die Neuen kommen4

  • Die Wirtschaftskammer Wien gründet die Start-up-Akademie "Rocket Science" und zeigt sich aufgeschlossen für einen Wandel der Unternehmenskulturen. Auch die neue Generation an Gründern nimmt die Hand der Kammer gerne an.

Wien. Es ist 19 Uhr und die kleine Gruppe an ehrgeizigen Gründern versammelt sich in einer der Räume der Wirtschaftskammer Wien (WKW) in der Operngasse. Es ist die erste Runde der neuen Start-up-Akademie der WKW. Helmut Naumann, Leiter der Wirtschaftspolitik der WKW, hält die einleitenden Worte... weiter




Praktische Übungen und Spiele sollen helfen, die Sprachbarriere zu überwinden. - © Luiza Puiu

Wiener Rotes Kreuz

Spiele für den Ernstfall6

  • Das Wiener Rote Kreuz zeigt Migranten, wie sie in Österreich Erste Hilfe leisten können.

Wien. "144 ist die Notrufnummer für die Rettung", erklärt Michal Fresel und schreibt die drei Ziffern auf die Tafel. Was für viele Österreicher als Selbstverständlichkeit gilt, ist für Personen, die nicht in Österreich aufgewachsen sind, oft neu. In den Heimatländern von Migranten werden andere Nummern verwendet, um Rettung... weiter




Toleranz

Gegen Homophobie

  • Workshop-Offensive in Wien zu homosexuellen und transgender Lebensweisen.

Wien. Fast 90 Prozent der homosexuellen, bisexuellen oder transgender (LGBT) Jugendlichen beklagen Mobbing, Diskriminierung oder Gewalt in der Schule. Im Vergleich zu ihren heterosexuellen Altersgenossen haben sie ein bis zu siebenfach höheres Suizidrisiko... weiter




Einige Kinder umarmten vor Stolz ihre Bücher. - © Angela Bedekovic

Ausbildung

Von süßen Bären und Vexen5

  • Jugendforscher: Bücher sollen nicht anhand der Auflagen gemessen werden.

Wien. Im schiefen Turm von Pizza bäckt Mister Brocco Tag für Tag die besten Pizzen des Landes. Gummibärenkinder liegen in ihren Gummibetten und träumen von Gummitieren und Gummiwolken. Auch von sogenannten "Vexen" wird erzählt. Im Gegensatz zu Hexen, die auf ihrem Besenstiel durch die Lüfte fliegen... weiter





Werbung




Werbung