• 24. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Estland

Ein Staatsbesuch im Zeichen der Ukraine-Krise

  • Bundespräsident Fischer bei estnischem Staatschef Toomas Hendrik IIves.

Wien/Riga/Tallinn. Bundespräsident Heinz Fischer hat am Montagvormittag in Begleitung seiner Frau Margit offiziell seinen dreitägigen Besuch in Estland und Lettland begonnen. Nach dem Empfang mit militärischen Ehren vor dem Katharinenpalast in der estnischen Hauptstadt Tallinn trafen der Bundespräsident und sein Gastgeber... weiter




EU-Kommission

Die Neuen legen vor

  • Erst sechs EU-Staaten haben sich festgelegt, wen sie als Kommissar nach Brüssel schicken. Vier jener Länder traten erst 2004 der Union bei.

Brüssel/Wien. Im Schatten der bevorstehenden Wahl von Jean-Claude Juncker zum Kommissionspräsidenten nimmt die nächste Kommission Gestalt an. Allerdings nur langsam. Im Herbst muss sie vom Parlament bestätigt werden. Erst sechs der 28 Mitgliedsländer haben ihre Kandidaten nominiert: Deutschland, Estland, Lettland, Finnland, Malta und die Slowakei... weiter




EU

Beruhigungspillen fürs Baltikum

  • Estland, Lettland und Litauen trotz Nato-Beistandspflicht verunsichert.

Tallinn/Riga/Vilnius. "Putins Russland wird zu einem Beispiel für Aggression und demonstriert praktisch gegenüber jedem Stärke - allein gegen alle." Oder: "Die Aggression Russlands in der Ukraine hat die Sicherheitslage in ganz Europa verändert." Sätze wie diese stammen nicht von der ukrainischen Übergangsregierung... weiter




Estland

Estland: Erfolge für Opposition und Nationalisten

  • Tallinner Bürgermeister Savisaar behält Absolute.

Tallinn. Die Kommunalwahlen am vergangenen Wochenende in Estland haben weitgehend das erwartete Ergebnis gebracht. In der Hauptstadt verteidigte Bürgermeister Edgar Savisaar von der linksgerichteten Zentrumspartei die absolute Mehrheit. In anderen Landesteilen erzielten Nationalisten und regionale Bündnisse Erfolge... weiter




"Die Preise sind zu hoch", klagt Kadir. - © L. Kalimullina

Estland

Schatten über dem EU-Musterschüler Estland

  • Der harte Sparkurs forderte einen hohen sozialen Preis: Viele wandern aus.

Tallinn. (n-ost) Wenn Kadri Kiviste durch die mittelalterlichen Gassen der estnischen Hauptstadt Tallinn streift, überfällt sie ein Gefühl der Nostalgie. "Diese Kirche mag ich besonders", sagt sie. "Meinem siebenjährigen Sohn habe ich sie auch gezeigt, ihm hat sie ebenfalls gefallen... weiter




Jacek Rostowski, Finanzminister von Polen - das Land hat derzeit die EU-Ratspräsidentschaft. - © REUTERS

Polen

Polen warnt vor Zerfall der Eurozone1

  • "Euro-Phorie" der Beitrittskandidaten ist stark abgekühlt.
  • Tschechen: Eurozone ist nicht mehr dieselbe.

Warschau/Prag . (hes/ag) Die Euphorie im Klub der Euro-Aspiranten ist deutlich gedämpft. Zwar haben sich sowohl Polen als auch Tschechien mit dem EU-Beitritt verpflichtet, der Währungsunion beizutreten. Eilig haben sie es damit aber nicht - mit der ungelösten Schuldenkrise der Eurozone rücken die Beitrittstermine in weite Ferne... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung