• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Roland Schlager/apa

Finanzbranche

Anleger reißen sich beim Bawag-Börsengang um Aktien9

  • Schon am ersten Tag der Zeichnungsfrist Kauforders von gut zwei Milliarden Euro - Angebotsvolumen bereits einmal abgedeckt.

Wien. Für den Börsengang der Bawag ist am Donnerstag der Startschuss gefallen. Bis zu 40,25 Millionen Aktien werfen die Eigentümer der Wiener Großbank auf den Markt. Die Zeichnungsfrist für interessierte Investoren läuft knapp zwei Wochen lang - bis 24. Oktober... weiter




Die Bawag zählt mehr als 2,2 Millionen Kunden und hat eine Bilanzsumme von 40 Milliarden Euro. - © APA, Reuters, Heinz-Peter Bader

IPO

Bawag plant noch heuer Börsengang in Wien1

  • Die beiden Groß-Eigentümer Cerberus und Golden Tree wollen Aktien abgeben.

Wien. Die Bawag macht mit ihren Plänen für einen baldigen Börsengang ernst. Das Debüt an der Wiener Börse soll abhängig vom Marktumfeld im vierten Quartal erfolgen, wie das viertgrößte Geldhaus Österreichs am Mittwoch mitteilte. "Die geplante Börsennotierung ist ein wesentlicher Meilenstein für die Bawag und unsere bestehenden Aktionäre"... weiter




- © apa/Herbert Neubauer

Börsengang

Bawag putzt sich für den Börsengang heraus8

  • Es mehren sich die Anzeichen, dass sich Großinvestor Cerberus im Herbst von Anteilen trennen will.

Wien. (dab) Über den Börsengang der ehemaligen Gewerkschaftsbank Bawag wird in Finanzkreisen schon seit geraumer Zeit spekuliert. Nun mehren sich die Anzeichen, dass es in diesem Herbst so weit ist. Nach Angaben der Nachrichtenagenturen Bloomberg und Reuters haben die Bawag-Eigentümer rund um den US-Investor Cerberus die Investmentbank Rothschild... weiter




Gut zu lachen hat Snapchat CEO Evan Spiegel. - © APAweb/AP, Jae C. Hong

Börsengang

Snap will 20 Milliarden Dollar wert sein

  • Mutterkonzern von Snapchat geht an die Börse.

Bangalore. Snap, die Mutter des Messaging-Dienstes Snapchat, strebt einem Zeitungsbericht zufolge bei ihrem geplanten Börsengang eine Bewertung von rund 20 Milliarden Dollar an. Der Whatsapp-Rivale habe die Spanne für den Verkaufspreis je Aktie auf 14 bis 16 Dollar festgelegt, berichtete das Wall Street Journal... weiter




Saudi-Arabien

Saudischer Ölriese könnte an Börse gehen

Riad. Saudi-Arabien erwägt nach einem Bericht des britischen Magazins "The Economist" zumindest einen Teil-Börsengang des weltgrößten Öl-Konzerns Saudi Aramco. Das Blatt berichtete am Donnerstag, eine Entscheidung darüber solle in den kommenden Monaten fallen... weiter




Gut und wirklich teuer: Im Vorjahr erzielte ein Ferrari 250 GTO bei einer Auktion den Rekordpreis von 38 Millionen Dollar. - © corbis

Ferrari

Das Pferdchen an der Börse

  • Fiat Chrysler verkauft zehn Prozent seiner Ferrari-Anteile. Mit dem Börsengang der legendären Sportwagenschmiede sollen auch die Wachstumspläne der verschuldeten Muttergesellschaft finanziert werden.

Maranello. Erklären muss man die Marke niemandem mehr. Der rot gefärbte Mythos aus dem kleinen italienischen Örtchen Maranello steht seit Jahrzehnten für ebenso teure wie begehrte Sportwagen, die in Posterform schon ganz zeitig in den Kinderzimmern hängen... weiter




Börsengang

Anleger warten auf Ferrari

Die Nachfrage nach Ferrari-Aktien könnte die verfügbare Menge um das Zehnfache übersteigen, berichteten italienische Medien. Bis heute, Freitagabend, wird Ferrari bei der US-Finanzaufsicht SEC das Prozedere für den Börsengang in New York abschließen. Der Börsenstart kann ab dem 13. Oktober erfolgen... weiter




Ferrari soll neben Sportwagen-Fans auch Anleger begeistern. - © reuters

Börsengang

Ferrari parkt in der Wall Street

  • Der italienische Autobauer legt bei Umsatz und Gewinn zu und will in New York an die Börse.

Rom. (vee/ag) Es war Francesco Baracca, italienischer Pilot, der in 63 Einsätzen im Ersten Weltkrieg so viele feindliche Flieger abgeschossen hatte wie keiner vor ihm. Seinen eigenen Jagdflieger zierte ein sich aufbäumender, schwarzer Hengst. Als er das 64. Mal aufstieg, holte ihn österreichisches Gewehrfeuer vom Himmel... weiter




Börsengang

eBay beugt sich Investor

  • Carl Icahn hat sich durchgesetzt: Der US-Onlinehändler spaltet den Bezahldienst PayPal ab, der 2015 an die Börse kommen soll.

San Francisco. Der US-Onlinehändler eBay beugt sich dem Druck eines Investors und spaltet seinen rasant wachsenden Bezahldienst PayPal nun doch ab. PayPal werde als eigenständiges Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte 2015 an die Börse gebracht, teilte eBay am Dienstag mit... weiter




Börsengang

Der Flugzulieferer FACC will abheben

  • Kleinaktionärsvertreter Rasinger: "Börsengang wäre eine tolle Sache für die Börse."

Wien. Ein Börsengang des oberösterreichischen Flugzulieferers FACC an der Wiener Börse wäre aus Sicht des Kleinaktionärsvertreters Wilhelm Rasinger "wirklich eine tolle Sache". Es wäre auch ein ziemliches Kompliment der chinesischen Eigentümer an den heimischen Kapitalmarkt und Standort Österreich... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung