• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Thriller

Die Zwischentöne machen die Erzählung aus3

  • Roman Klementovic arbeitet in "Verspielt" mit einem bekannten Motiv, doch sein Zugang ist individuell.

Eigentlich ist alles schon dagewesen: Ein Unbekannter entführt zwei Frauen, sperrt sie nackt in ein Verlies und misshandelt sie. Währenddessen hat draußen der Wettlauf mit der Zeit - und natürlich ohne Polizei und auf eigene Faust - begonnen. Dass Roman Klementovic hier nichts Besseres eingefallen ist, kann man ihm zum Vorwurf machen... weiter




Der stumme Zeuge von Edney Silvestre - © (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen

Krimi

Verwechselt1

  • Edney Silvestre: "Der stumme Zeuge" - eine Entführung als Erklärstück über Brasiliens intrigantes Machtgefüge.

Brasilien 1985: Die Demokratie löst die Militärdiktatur ab – und mit ihr kommen neue Gruppen an die Macht und an Geld aus dunklen Kanälen. Einer davon ist der Werbemogul Ovalo Bettencourt. Fünf Jahre später ist er noch tiefer verstrickt in Intrigen und Korruption... weiter




Thriller

Alleingänge eines Ex-Soldaten

  • Lee Child: "Der Anhalter" - ein Held, wie er im Buche steht.

Sollten Lee Childs Jack-Reacher-Romane je verfilmt werden, wäre die Idealbesetzung für den Ex-Soldaten Chuck Norris – bloß ist er um 16 Zentimeter zu klein für den 1,95-Meter-Riesen Reacher, der sich a) durch nichts aus der Ruhe bringen lässt, b) auf jegliche Regeln pfeift, die irgendwelche Behörden aufstellen... weiter




Roman

Verlorene Tochter

  • Jane Shemilt: "Am Anfang war die Schuld" - ist die Tochter tot oder ausgerissen?

Die Malcolms sind eine glückliche Familie, auch wenn Vater und Mutter als Ärzte oft und viel arbeiten. Oder trügt der Schein? Als die Teenager-Tochter Naomi  plötzlich spurlos verschwindet, bricht nicht nur für die Eltern eine Welt zusammen, sondern auch die Familie auseinander... weiter




Roman

Fatah, Sherko: Der letzte Ort

  • Sherko Fatahs rasanter Entführungs-Thriller "Der letzte Ort".

Da sitzen sie also: Albert und Osama. Bei vierzig Grad Hitze auf der Hinterbank eines zerbeulten Jeeps, jeder einen Leinensack auf dem Kopf. Der deutsche Entwicklungshelfer und sein irakischer Dolmetscher sind entführt worden. In wessen Hand genau sie sind, wissen sie nicht. Jeder Ort, an den sie gebracht werden, könnte der letzte sein... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung