• 27. Juni 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Regierungspolitik

Lage in Ostukraine trotz "Brot-Waffenruhe" gespannt

Trotz eines neuerlichen Anlaufs für eine Waffenruhe zwischen ukrainischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten bleibt die Lage im Kriegsgebiet Donbass gespannt. Zwei ukrainische Soldaten seien bei einer Minenexplosion getötet worden, teilte Andrej Lyssenko vom Militär in Kiew am Sonntag mit. Drei weitere Soldaten seien verletzt worden... weiter




Regierungspolitik

Proteste wegen Putin-Besuch auf Krim-Halbinsel1

Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Samstag die annektierte Krim-Halbinsel besucht. Nach Angaben des Kreml besuchte er unter anderem das Ferienlager Artek, das aus Zeiten der Sowjetunion stammt und nach der Krim-Annexion wiederbelebt wurde. "Es ist nicht lange her, dass Artek durch schwere Zeiten gegangen ist", sagte Putin... weiter




Der ukrainische Außenminister Pavlo Klimkin warnt Österreich vor russischer Einmischung bei der Nationalratswahl im Herbst. - © APAweb/ AFP, Sergei Supinksy

NR-Wahl

Die Ukraine warnt Österreich
vor der Einmischung Putins
36

  • Ukrainischer Außenminister rechnet mit "Störmanövern" des Kreml bei der Nationalratswahl in Österreich.

Wien. Der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin hat im Interview mit dem Nachrichtenmagazin "profil" vor einer Beeinflussung der Nationalratswahlen durch den Kreml gewarnt. "Ich rechne ernsthaft mit russischen Störmanövern in Österreichs Wahlkampf", sagte Klimkin dem "profil"... weiter




Die russische Sängerin Julia Samoilowa. - © afp/HO/Channel One

Eurovision Song Contest

Song Contest im politischen Kreuzfeuer5

  • Stellvertreterkrieg zwischen Russland und der Ukraine: Der Song Contest in Kiew.

Kiew. Als die ukrainische Sängerin Jamala beim Eurovision Song Contest 2016 antrat, war das eine politisch heikle Sache. In ihrem Song "1944" sang sie über die Deportation der Krim-Tartaren während des Zweiten Weltkriegs. Der politische Inhalt des Songtexts ging über Anspielungen hinaus, Russland war einigermaßen verstimmt... weiter




Höfliche Distanz herrschte zwischen Merkel und Putin im Schwarzmeerkurort Sotschi. - © ap/Zemlianichenko

Russland

Kein Wille, kein Weg2

  • Beim Streitpunkt Ukraine-Krise kommen Merkel und Putin nicht vom Fleck.

Sotschi. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin haben trotz Rückschlägen im Ukrainekonflikt für eine Stärkung des Friedensprozesses und eine enge Zusammenarbeit geworben. "Es fehlt an der Umsetzung und nicht an Abkommen", sagte Merkel am Dienstag bei einem Treffen mit Putin in Sotschi... weiter




Demo zum dritten Jahrestag des Krim-Referendums. afp/Max Vetrov

Leserbriefe

Leserforum

Zum Gastkommentar von Botschafter Olexander Scherba, 29. April Die Ukraine - ein bunt zusammengewürfelter Staat Dass die offizielle Ukraine mit dem Verlust der Krim keine Freude hat, ist selbstverständlich. Ebenso selbstverständlich ist jedoch auch das Recht der Bewohner der Krim auf Selbstbestimmung (wie es den Bewohnern des Kosovo gewährt wurde)... weiter




"Wir sind die Zukunft": Ukrainer bei der Parade zum 1. Mai in Kiew. Die Jugend hat genug vom Krieg. - © afp/Supinsky

Ukraine

"Müssen den Konflikt selbst lösen"4

  • Nach vier Jahren Krieg wünscht sich die ukrainische Jugend eine Zukunft in Frieden und Sicherheit.

Kiew. "Warum bist du nicht geblieben und kämpfst für dein Land? Und wenn du nicht für die Ukraine bist, wieso glaubst du, sollten wir dir hier helfen?" Roksana kennt diese Vorwürfe. Die 20-Jährige hat diese schon oft gehört und auch in Zeitungen gelesen. Der Konflikt in dem Land hat das Leben der Studentin stark verändert... weiter




Olexander Scherba ist Botschafter der Ukraine in Österreich. Foto: Ukrainische Botschaft

Gastkommentar

Die Krim-Annexion nicht legitimieren26

  • Die Besetzung der Krim durch Russland war ein Landraub.

Während ihres Moskau-Besuches kündigte jüngst die FPÖ-Abgeordnete Dagmar Belakowitsch-Jenewein an, die Krim im Umgehen der ukrainischen Prozedere zu besuchen, und bezeichnete die Annexion von 2014 als "Heimholung". Offensichtlich hatte sie ihre Gründe, Russland diesen Gefallen zu tun und die Ukraine so zu beleidigen... weiter




Eishockey

Österreichs Team gewinnt zum zweiten Mal bei der WM

  • Nach 1:0 über Gastgeber Ukraine ist das Eishockey-Team weiter auf Aufstiegskurs.

Kiew. Österreichs Eishockey-Nationalteam hat bei der WM der Division 1A in Kiew auch ohne den verletzten Kapitän Thomas Raffl den zweiten Erfolg gefeiert. Die ÖEHV-Auswahl besiegte am Dienstag Gastgeber Ukraine hochverdient mit 1:0 (0:0,1:0,0:0) und hat damit weiter alle Chancen auf den Aufstieg. Die Österreicher waren vor 5... weiter




Waleria Gontarewa

Vorsitzende der ukrainischen Notenbank zurückgetreten

  • Drohungen und persönliche Anfeindungen gegen die
  • Reformerin Waleria Gontarewa.

Kiew. Nach persönlichen Anfeindungen hat die Notenbank-Gouverneurin der Ukraine Konsequenzen gezogen. Die seit 2014 amtierende oberste Währungshüterin Waleria Gontarewa sagte am Montag, dass sie ihr Rücktrittsschreiben bei Präsident Petro Poroschenko eingereicht habe... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung