• 26. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Informations-Whirlpools" sind mit ein Grund, dass es mit heutzutage um die Wahrheit heute sehr schlecht bestellt ist. - © APAweb/dpa, Lübke

Medien

Vom Ende des Journalismus9

  • "Guardian"-Journalist Nick Davies über die Zukunft von Nachrichten und die Gefahr der "Informations-Whirlpools".

London/Alpbach. In 20 Jahren könnte es keinen Journalismus mehr geben, und er könnte vom Internet "getötet" worden sein. Diese Ansicht vertritt der langjährige britische Journalist und Autor Nick Davies im Gespräch mit der APA. "Ich halte das für möglich... weiter




Investitionen fordern alle, bei Großprojekten wie der  dritten Piste für den Flughafen Schwechat scheiden sich aber die Geister. - © Flughafen Wien

Forum Alpbach

Sozialpartner fordern nachhaltige Investitionen2

  • Die Präsidenten von AK, ÖGB, WKÖ und LKÖ haben Wünsche an die Regierung.

Alpbach. Die Sozialpartner haben am Mittwoch im Rahmen des Forum Alpbach Schwerpunkte zur Thematik "Investitionen in eine nachhaltige Zukunft" präsentiert. Es geht um eine klimaverträgliche und nachhaltige Energieversorgung, Wirtschafts- sowie Beschäftigungs- und Umweltpolitik, erläuterten die Präsidenten von Wirtschaftskammer (WKÖ)... weiter




Schon bald soll auf unserer Erde ein neues Zeitalter eingeleitet werden: das Anthropozän. - © Flickr / Creative Commons / Kristian Fagerström

Anthropozän

FAQ: Anthropozän1

  • Fragen und Begriffe rund um das neue Erdzeitalter.

Was ist eigentlich ein Erdzeitalter? Erdzeitalter, auch Ären oder Zeitalter genannt, sind in der Geologie die Untereinheiten der Äonen, also Zeitabschnitte von vielen Millionen Jahren. Jede Ära ist stratigraphisch weiter in Systeme, Serien und Stufen unterteilt. Was bedeutet stratigraphisch? Was ist die Stratigraphie... weiter




Wohnraum wird immer teurer. Eine Studie des Wifo kommt zu dem Ergebnis, dassösterreichweit rund elf bis 15 Prozent der Haushalte von mangelnderLeistbarkeit betroffen sind. - © APA, dpa, Andreas Gebert

Mieten

Der Traum vom leistbaren Wohnen22

  • Knapper Wohnraum, teure Mieten: Soll der Staat mit einer Mietpreisgrenze eingreifen oder den Wohnraum dem freien Markt überlassen?

"Jeder hat das Recht auf einen Lebensstandard, der seine und seiner Familie Gesundheit und Wohl gewährleistet, einschließlich Nahrung, Kleidung, Wohnung (…)" heißt es in Artikel 25 der Erklärung der Menschenrechte. Wohnen ist ein menschliches Grundbedürfnis... weiter




Der frühere Landeshauptmann und Landtagspräsident Tirols Herwig van Staa und Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit den Tiroler Schützen vor der Eröffnung der Politischen Gespräche im Rahmen des Forum Alpach.  - © APAweb/BUNDESHEER, PETER LECHNER

Forum Alpbach

"Nicht zurückfallen in die Kleinstaaterei"13

  • Bundespräsident Van der Bellen eröffnet die Politischen Gespräche und betont das Miteinander in der EU.

Alpbach. Die Zukunft Europas ist am Sonntagnachmittag im Fokus der Eröffnung der Politischen Gespräche beim Europäischen Forum Alpbach gestanden. Bundespräsident Alexander Van der Bellen plädierte in seiner Rede für ein Miteinander in der EU - nur so ließen sich Folgen der Digitalisierung... weiter




"Meine Überzeugung ist, dass diese Produkte so natürlich wie möglich sein müssen und gerade eben nicht genau so heißen, aussehen, riechen undschmecken sollen, wie Fleischprodukte." - © APAweb, dpa

Forum Alpbach

Fleischloses Fleisch18

  • Veganes Schnitzel kaum von Fleisch zu unterscheiden.

Alpbach. Sieht aus wie Fleisch, schmeckt wie Fleisch, fühlt sich zwischen den Zähnen an wie Fleisch, ist aber keines - aktuell werden vegane Produkte entwickelt, die Schnitzel und Co täuschend ähnlich sind, erklärten Experten am Rande der Alpbacher Technologiegespräche... weiter




Roboter "Peppa" umringt von Bundesminister Jörg Leichtfried und der Präsidentin des Österreichischen Patentamts, Mariana Karepova. - © apa/Hetfleisch

Forum Alpbach

Robo-Rat für Trendwende1

  • Neues Beratungsgremium soll Empfehlungen zum Umgang mit Robotern erarbeiten.

Alpbach/Wien. Roboter und andere potenziell auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Systeme werden sich das Vertrauen der Menschheit erst erarbeiten müssen, meinen Experten. Eine aktuelle Umfrage zeigt auch eine gewisse differenzierte Sicht der österreichischen Bevölkerung auf die neuen Begleiter... weiter




Technisch scheint heute bereits weit mehr möglich zu sein, als bisher amMarkt umgesetzt wurde. Nicht unwesentlich ist nämlich nach wie vor der menschliche Faktor, mit allen seinen emotionalen, irrationalen Schattierungen. - © APAweb, dpa

Künstliche Intelligenz

Roboter müssen Vertrauen erst verdienen

  • Technisch scheint heute bereits weit mehr möglich zu sein, als bisher am Markt umgesetzt wurde.

Alpbach. Roboter und andere potenziell auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Systeme werden sich das Vertrauen der Menschheit erst hart erarbeiten müssen. Das zeigte eine Diskussion im Vorfeld der Alpbacher Technologiegespräche, bei der sich KI-Experte Sepp Hochreiter (Uni Linz) und Medienpsychologin Martina Mara vom Ars Electronica Futurelab... weiter




Marcia Mcnutt war die erste weibliche Direktorin des United States Geological Survey (USGS). - © Flickr, Creative Commons CC BY-SA 2.0

Forum Alpbach

Von Trump nicht blenden lassen8

  • US-Geophysikerin Marcia Mcnutt: Wissenschaftliche Fakten müssen wieder bei den Menschen ankommen.

Alpbach/Washington. Als Präsidentin der National Academy of Sciences (NAS) erlebt man in der Ära Trump durchaus "neue Fallstricke", wie Marcia Mcnutt, US-Geophysikerin, ehemalige "Science"-Chefredakteurin und Ex-Direktorin des United States Geological Survey, die diesen Posten seit dem Vorjahr innehat... weiter




Was ist Intelligenz? Hermann Hauser und Judy Wajcman diskutierten beim Europäischen Forum Alpbach. - © Andrei Pungovschi

Forum Alpbach

Katzenbilder erkennen - kein Kinderspiel4

  • Bei einer Veranstaltung der "Wiener Zeitung" diskutierten Experten über die Perspektiven der künstlichen Intelligenz.

Alpbach. "Wir kommen eben erst aus dem Winter der Artificial Intelligence. Die Erwartungen an künstliche Intelligenz waren lange Zeit überzogen, nun sieht es so aus, als hätten wir die notwendige Computerleistung für Artificial-Intelligence-Anwendungen", sagt Computeringenieur und Risiko-Kapital-Investor Hermann Hauser... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung