• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Forum Alpbach

Wie innovativ sind eigentlich Politiker?4

  • In Alpbach werden viele Gestaltungs-Defizite bei der Politik verortet.

Alpbach. "Wir versuchen, alle Bereiche, die einen Beitrag zur innovativen Entwicklung des Landes leisten können, zu vernetzen", sagte Staatssekretär Harald Mahrer in Alpbach. "Open Innovation" nennt sich diese Strategie, und es geht dabei um Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Doch wie innovativ ist eigentlich die Politik selbst... weiter




Forum Alpbach

Herausforderung Integration

  • Notizen von einer Diskussion

Ermächtigung statt Hilfe ist die gemeinsame Basis der Initiativen und Projekte, die Flüchtlinge als gleichberechtigte Teilnehmer der Gesellschaft verstehen. Burka-Debatte nicht wichtig "Wenn Staaten in Sprache und Bildung investieren wollen, würde dies zu einem großen Teil zur Lösung der Integrationsprobleme beitragen", betont Arnon Mantver... weiter




Forum Alpbach

"Müssen Sicherheit in Europa ernster nehmen"4

  • Mogherini-Beraterin Nathalie Tocci im Interview über die neue Europäische Sicherheitsstrategie.

Nathalie Tocci berät die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, in außenpolitischen und Sicherheitsfragen. Beim Europäischen Forum Alpbach zu Gast sprach sie über die neue Europäische Sicherheitsstrategie und über die Veränderungen, die Mogherini dem Europäischer Auswärtiger Dienst (EEAS) brachte... weiter




Forum Alpbach

Die verlorene Verantwortung der Generation Excellence3

  • Von der Forschungsförderung verordnet, hat sich praktisch das gesamte globale Wissenschaftssystem der Exzellenz verschrieben. Bleibt für verantwortliches Handeln schlicht kein Platz und keine Zeit mehr?

Das Verdikt von Britta Ohm fällt vernichtend aus: "Was sich eröffnet, ist ein System, das unter dem Exzellenz-Label sein herangezogenes Potenzial im großen Stil verschleudert und das volkswirtschaftlich Harakiri betreibt, indem es sich praktisch weigert, seinen Bildungsauftrag zu erfüllen"... weiter




Integration

Unreflektierte Normen als Bildungshemmnis bei Flüchtlingen15

  • Reflektierte Lehrer und klare Regeln an den Schulen als Voraussetzung für erfolgreiche Bildungswege.

Alpbach/Wien. "Unreflektierte Normen, Werte und Einstellungen" sind laut der Kommunikationspädagogin Renate Csellich-Ruso die größten Hemmnisse auf dem Bildungsweg junger Flüchtlinge. Zu deren Förderung brauche es sensible Lehrer und klare Regeln an den Schulen, sagt sie im Vorfeld eines Arbeitskreises beim Europäischen Forum Alpbach... weiter




Forum Alpbach

Neue Machbarkeiten im Postgenom1

  • Aktuelle Entwicklungen in der Molekularbiologie erweitern in hohem Tempo die Grenzen der Machbarkeit auf neue, radikale Weise.

In gewisser Weise ist es nur eine Frage der Zeit (und des Geldes): Im Juni haben Wissenschafter verschiedener Universitäten angekündigt, ein neues Human Genome Project starten zu wollen. HGP-Write soll das Humangenom nicht lesen, sondern es selbst schreiben... weiter




Making

Vom Garagenhobby zum politischen Hoffnungsträger

  • Österreichische Forscherin setzt sich mit neuer Do-it-yourself-Kultur auseinander.< Demokratisierung der Produktion als Vision.

Alpbach. Tüfteln, eigene Ideen entwickeln und gleich selbst umsetzen: "Maker" lösen Probleme mit moderner Technik im Do-it-yourself-Verfahren. Silvia Lindtner, Assistenzprofessorin an der Universität Michigan in Detroit, erforscht diese Kultur mit einem ethnografischen Ansatz von innen heraus - im speziellen die aufstrebende Szene in Shenzhen... weiter




Hannes Androsch, Christoph Neumayer, Jörg Leichtfried, Moderator Gross, Sonja Hammerschmid,Harald Mahrer (v. l.n. r.) - © Maria Noisternig

Forum Alpbach

Nicht zu Tode raunzen4

  • Die digitale Revolution wurde zur Eröffnung der Technologiegespräche in Alpbach diskutiert.

Bei der Eröffnung der Technologiegespräche des Europäischen Forums Alpbach am Donnerstag standen die digitale Revolution und ihre Bedeutung für Österreich im Zentrum. Schnell kam das Gespräch auf die gesellschaftlichen Implikationen zunehmender Digitalisierung, die, fast muss man sagen ausnahmsweise... weiter




Harald Mahrer und Helga Nowotny beim Forum Alpbach. - © Andrei Pungovschi

Forschung

"Wir sind zu wenig exzellenzorientiert"

  • Staatssekretär Harald Mahrer und Expertin Helga Nowotny über Innovationsziele und Wirklichkeit.

"Wiener Zeitung": Unter den Begriff "Open Innovation" wird die Öffnung des Innovationssystems auf möglichst allen Ebenen für breitere Bevölkerungsschichten verstanden. Sie haben am Donnerstag in Alpbach eine Strategie für Open Innovation präsentiert, die in 14 Maßnahmenblöcken umgesetzt werden soll. Was bringt das... weiter




V.l.n.r.: Michaela Fritz, Susanne Herbek, Moderator Emilio Galli-Zu Garo, Michael Binder und Artur Wechselberger. - © Andrei Pungovschi

ELGA

Kein großer Wurf, aber zu wenig Zeit7

  • Beim Forum Alpbach wurde die Gesundheitsakte Elga diskutiert. Von Verunsicherung und Datenschutz.

Alpbach. Als am Dienstag die elektronische Patientenakte Elga Thema beim Europäischen Forum Alpbach wurde, schlug die Diskussion binnen weniger Minuten in einen Hagelregen aus Kritik auf die Ärztekammer um. Ärztekammerpräsident Artur Wechselberger hatte in seinem Eingangsstatement zwar von positiven Erwartungen gesprochen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung