• 11. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Alexander Dobrindt muss zurückrudern. - © epa/Pilick

Deutschland

Dobrindt kann Maut-Stichtag wohl nicht halten

Berlin/Wien. (da) "Es gibt zwei Dinge, die ohne Zweifel sind: dass Deutschland ins WM-Finale kommt und dass die Pkw-Maut zum 1.1.2016 scharf geschaltet wird." Das verkündete der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt vollmundig im Juni. Die Prognose über die Kicker stellte sich als zutreffend heraus... weiter




Strategiewechsel

Deutsche Pkw-Maut offenbar nur auf Bundesstraßen und Autobahnen2

  • Ministerien beraten noch neue Probleme wie Kontrolle der Maut.
  • Uni-Studie soll Vereinbarkeit mit EU-Recht belegen.

Berlin. Die deutsche Pkw-Maut soll nach dem Widerstand aus den Ländern nur noch auf Autobahnen und Bundesstraßen fällig werden. Die von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) ins Auge gefasste Maut auf allen Straßen werde im Gesetzesentwurf fallen gelassen, sagten Regierungsvertreter am Montag der Nachrichtenagentur Reuters... weiter




Pkw-Maut

CSU rudert zurück

  • Verkehrsminister will bei Pkw-Maut nun doch Kompromisse für Grenzregionen.

Berlin. Nach der Kritik aus der CDU an seinen Maut-Plänen lenkt Verkehrsminister Alexander Dobrindt ein. Der Minister werde in seinem Gesetzentwurf den Bedenken aus den Grenzregionen Rechnung tragen, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Freitag aus Koalitionskreisen... weiter




Pkw-Maut

Deutscher Verkehrsminister beharrt auf Maut

Berlin. Der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt hält trotz aller Kritik aus dem christdemokratischen Lager und auch aus Österreich an seinem Konzept einer Pkw-Maut fest: "Ich habe nichts an meinem Plan zu ändern", so Dobrindt gestern. Seine Partei, die CSU, sei aber gesprächsbereit: "Es wird über alles diskutiert", sagte Dobrindt... weiter




Peter Rosner ist Dozent am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Wien.

Gastkommentar

Fußball und Maut3

  • Anleitung zu einem kleinen Revanchefoul Österreichs wegen Deutschlands Mautplänen für Ausländer.

Ja, die Deutschen. Nicht nur gönnen sie niemand anderem einen Sieg im Fußball, sie wollen auch unser Geld, wenn wir auf ihren Straßen fahren. Beides geht nicht. Das wäre ungerecht. Und wir Österreicher sind da auch ganz anders. Wir verlangen zwar auch, dass die Deutschen für das Fahren auf unseren Autobahnen etwas zahlen... weiter




Pkw-Maut

Bures plant kein Gegen-Foul

  • Deutscher Verkehrsminister Dobrindt will in Wien seine Mautpläne erläutern.

Wien/Berlin. Österreichs Verkehrsministerin Doris Bures (SPÖ), die am morgigen Dienstag ihren deutschen Amtskollegen Alexander Dobrindt wegen der umstrittenen deutschen Mautpläne treffen wird, spricht sich dagegen aus, mit einem "Gegen-Foul" zu reagieren... weiter




Deutschland

"Mit offenen Augen gegen die Wand"

  • Kritik an Pkw-Maut nimmt in Deutschlands Regierungskoalition zu.

München. Der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) stößt mit seinen Plänen für eine Pkw-Maut auf deutschen Straßen weiter auf massiven Widerstand in der eigenen Koalition. Peter Hintze (CDU) sagte dem Magazin "Focus" laut Vorausmeldung vom Samstag: "Mit dem Vorschlag, eine Mautpflicht für alle Straßen in Deutschland einzuführen... weiter




Die Wissenschaft und ihre Folgen sind auch Thema im Forschungszentrum Cern. - © Foto: dpa/A. Dedert

Leserforum

Leserforum: USA, Forschung, Pkw-Maut

Zum Leitartikel von Reinhard Göweil, 5. Juli Die Freiheit der USA ist Europas Unfreiheit Genau auf den Punkt gebracht, Herr Göweil. Dem kann man nur zu 100 Prozent zustimmen. Hans Nolden, per E-Mail ... weiter




Ein Verkehrsschild weist Autofahrer auf die Mautpflicht hin. - © Foto: dpa/Jens Büttner

Leserbriefe

Leserforum: Maut, Meyerbeer, Arbeitslose

FPÖ will in Österreich Vignette wie in Deutschland Verstehe ich was falsch? Auch jetzt schon müssen Ausländer eine Vignette kaufen. Was soll daran neu sein, wenn man jetzt eine "Vignette wie in Deutschland" einführt. Ah, ja - vielleicht neues Design, neue Ausschreibung, neue Provisionen... weiter




Deutschland

Recht und Gerechtigkeit7

  • Verkehrsminister Dobrindt hält die deutschen Mautpläne für EU-konform, Österreich nicht.

Berlin. (rs) Horst Seehofer ist seit mehr als 40 Jahren in der Politik. 1971 trat der heute 65-Jährige der CSU bei, und bevor er 2008 zum bayerischen Ministerpräsidenten gewählt wurde, saß er für seine Partei 28 Jahre lang im deutschen Bundestag. Und als politischer Routinier weiß Seehofer natürlich, dass kleine Geschenke die Freundschaft erhalten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung