• 22. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Airbus

Turbulente Zeiten bei Airbus2

  • Empfindliche Strafen wegen Korruption.

Paris/München. Airbus-Chef Thomas Enders bereitet die Belegschaft des Flugzeug- und Rüstungskonzerns auf empfindliche Strafen wegen Korruption vor. Die laufenden und voraussichtlich langwierigen Ermittlungen in Großbritannien und Frankreich könnten zu "beträchtlichen Bußen" führen, heißt es in einem Brief von Enders an die 130... weiter




Abfangjäger

Airbus weist Österreichs Betrugsvorwürfe zurück1

  • Verteidigungsminister Doskozil bleibt bei seinen Vorwürfen.

Wien/Toulouse. Eurofighter-Hersteller Airbus weist die Betrugsvorwürfe der Republik Österreich im Zusammenhang mit dem Verkauf und der Lieferung von Abfangjägern zurück. Der Flugzeughersteller hat am Montag der Staatsanwaltschaft Wien eine Stellungnahme zu den von Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil erhobenen Täuschungsvorwürfen bei der... weiter




Ab Ende 2018 werden die ersten neuen "Airspace" Gepäckablagen die Assembly-Fertigungslinie von FACC verlassen. - © FACC

Gepäckablagen

Großauftrag von Airbus für FACC

  • Innviertler entwickeln Gepäckablagen und Deckenpaneele für den neuen A-320.

Wien/RiedimInnkreis. Der börsennotierte oberösterreichische Flugzeugzulieferer FACC hat sich einen mehr als 500 Millionen Euro schweren Großauftrag von Airbus gesichert. Das Innviertler Unternehmen ist Technologiepartner bei der "Airspace"-Kabine des neuen A-320 und entwickelt die Gepäckablagen und Deckenpaneele, wie FACC mitteilte... weiter




Eurofighter

Pilz kritisiert Kern für seinen "Kniefall"6

  • "Kein Mandat, in Darabos-Art Vergleiche anzubieten".

Wien/Toulouse. Dass Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) in der Eurofighter-Causa für einen außergerichtlichen Vergleich mit Airbus eintritt, kritisiert der Ex-Grüne Peter Pilz als "Kniefall". "Ich ersuche den Herrn Bundeskanzler, auch in einer Phase nicht ganz großer persönlicher Sicherheit die Republik nicht zu schädigen"... weiter




Norbert Darabos vor dem Ausschuss. - © apa/Georg Hochmuth

Eurofighter-U-Ausschuss

"Ich bin nicht korrupt"5

  • Den Vorwurf, zugunsten von EADS gehandelt zu haben, wies Norbert Darabos entschieden zurück.

Wien. Norbert Darabos wurde im Eurofighter-Untersuchungsausschuss am Donnerstag gehörig in die Mangel genommen. Denn der von dem ehemaligen Verteidigungsminister im Jahr 2007 abgeschlossene Vergleich mit dem Eurofighter-Hersteller EADS lässt bis heute viele Fragen offen... weiter




Eurofighter

Aufklärung im Anflug3

  • Zeitplan bis Sommer für U-Ausschuss steht, Ex-Verteidigungsminister Darabos soll Anfang Juni kommen.

Wien. Ein "Na, was ist jetzt?" ging durch den Raum. Ausgerechnet der grüne Chefaufdecker Peter Pilz ließ sich beim Auftakt des neuen Eurofighter-Untersuchungsausschusses zunächst nicht blicken. Letztlich konnten aber doch noch alle Abgeordneten Einigkeit betonen... weiter




Eurofighter

Blau-grünes Verlangen1

  • FPÖ und Grüne bereiten den Untersuchungsausschuss zu den Eurofightern vor. Start ist im Mai.

Wien. (sir) Gemeinsame Pressekonferenzen von Grünen und FPÖ gehören zu den eher seltenen Ereignissen in dieser Republik. Am Freitag war wieder so ein Tag. Eine Woche lang hat der grüne Abgeordnete Peter Pilz den Klubchef der Blauen, Heinz-Christian Strache, bezirzt, bei einem Kaffee am Dienstag kamen sie einander näher... weiter




Ob die Eurofighter-Anschaffung noch einmal ins Parlament gezogen wird, wird man heute sehen. - © apa/dpa/Daniel Karmann

Eurofighter

Tag der Entscheidung6

  • Nationaler Sicherheitsrat tagt unter strenger Geheimhaltung. Danach will die FPÖ diskutieren, ob sie einem Eurofighter-U-Ausschuss zustimmt.

Wien. Ohne die FPÖ geht gar nichts. Zwar ist die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses seit 2015 ein Minderheitsrecht, um die dazu notwendigen 46 Abgeordneten auf einen Nenner zu bekommen, braucht es im Nationalrat aber unbedingt die 38 Mandate der Freiheitlichen. Und die zieren sich ganz schön... weiter




Causa Eurofighter

Neue Details publik, FPÖ weiter skeptisch5

  • Laut "Krone" wurden überhöhte Rechnungen gestellt. "profil": ORF-Mitarbeiter hat EADS vor Vergabe beraten.

Wien/Toulouse. Vor der Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats zur Eurofighter-Affäre sind am Wochenende einige weitere Details publik geworden. So berichtete die "Kronen Zeitung" am Sonntag von angeblich überhöhten Rechnungen für Ersatzteile des Jets... weiter




Eurofighter

"Anfangsverdacht" gegen Airbus1

  • Staatsanwaltschaft Wien eröffnet Ermittlungsverfahren in der Causa Eurofighter.

Wien/Toulouse. Die Justiz hat die Anzeige des Verteidigungsministeriums in der Causa Eurofighter aufgegriffen: Die Staatsanwaltschaft Wien hat ein Ermittlungsverfahren gegen Airbus Defence and Space GmbH und Eurofighter Jagdflugzeug GmbH wegen Betrugsverdachts eingeleitet... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Schlagwörter


Werbung




Werbung