• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Fotografie

Clemens Kneringer

Geboren 1967 in Wien; Kolleg für Fotografie an der Höheren Graphischen Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt; Klassische Archäologie an der Universität Wien 1986-1990; Leiter des Foto- und Videostudios am Institut für Klassische Archäologie der Universität Wien von 1992-2000; Tätigkeiten: Fotografie, Video, digitale Bildbearbeitung... weiter




- © Karin Maria Pfeifer

Porträts

Karin Maria Pfeifer2

Karin Maria Pfeifer lotet mit ihren Arbeiten das weite Feld der zwischenmenschlichen Kommunikation zwischen Sprache, Gestik und Phänotypologie aus. Bei dem Projekt über die "blue-collar-worker" verbindet sie subtil miteinander konterkarierende Signale aus Mimik, Gestus und Dresscodes. "Man kann nicht nicht kommunizieren", sagte Paul Watzlawick... weiter




Sabine Oberhauser.

Regierung

Porträts: Das Regierungskarussel

  • Ein Überblick über die neuen und alten Köpfe und ihre Sorgen.

(kats) Da stehen sie nun, die Alten, die Neuen, die Experten, Hoffnungsträger und wider Erwarten Aufgestiegenen. Mit der Angelobung in der Hofburg ist die auf der roten Seite durch den Tod Barbara Prammers, auf der schwarzen durch Michael Spindeleggers überraschenden Rückzug ausgelöste Regierungsrochade perfekt... weiter




H. Kienzl: unermüdlich. - © apa

Luxuspensionen

Porträts: Heinz Kienzl und Robert Kocmich2

Heinz Kienzl (91) ist ein Urgestein der österreichischen Gewerkschaftsbewegung und war einer der führenden Köpfe der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB), als es noch keinen Euro gab und die OeNB Hüterin des Schilling war. Kienzl, der unter dem NS-Regime wegen der jüdischen Herkunft seiner Mutter verfolgt wurde... weiter





Werbung




Werbung