• 11. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bei der Zusammenführung von Flüchtlingsfamilien werden DNA-Analysen durchgeführt. - © APA/HELMUT FOHRINGER

Familie

Nicht ohne meine Familie3

  • 4954 Familienzusammenführungen wurden 2011 in Österreich durchgeführt.

Wien. Eine Frau, ihr Mann und die fünf Kinder fliehen aus Afghanistan nach Europa. Von Schleppern wird die Familie auseinandergerissen: Die Mutter erreicht mit der jüngsten Tochter Österreich, der Mann bleibt mit dem jüngsten Sohn in Griechenland, die drei älteren Geschwister werden irgendwohin transportiert. Die Umstände waren traumatisch... weiter




Im Kampf gegen das Schlepperwesen arbeitet Österreich mit Ungarn zusammen. - © APAweb / Andreas Pessenlehner

Innenministerium

Kampf gegen Schlepper gemeinsam mit Ungarn

  • Gemeinsamer Grenzeinsatz, Hinterlandkontrollen auf Verkehrsverbindungen, Informationsaustausch und neue Ermittlungsgruppe.

Wien. Im Kampf gegen Schlepperbanden haben Österreich und Ungarn einen Fünf-Punkte-Plan beschlossen. Neben einem gemeinsamen Grenzeinsatz soll es verstärkte Hinterlandkontrollen auf Verkehrsverbindungen nach Österreich geben, einen täglichen Informationsaustausch der beiden Länder sowie eine neue Ermittlungsgruppe auf diesem Gebiet... weiter




Schlepper

Wieder Schlepper im Burgenland gestoppt

Am Samstag früh wurde auf der Ostautobahn (A4) im Burgenland erneut ein Schleppertransport entdeckt. Die Polizei entdeckte in einem Kastenwagen 32 Männer ohne gültige Reisedokumente. Die illegal Eingereisten dürften aus Pakistan und Afghanistan stammen... weiter




Immer wieder werden LKW zu Menschentransportern umfunktioniert. - © Apaweb/Pessenlehner

Flüchtlinge

"Schlepper keine Fluchthelfer"

  • Wieder zwei Fälle von organisiertem Menschentransport.
  • Wien fordert Athen zum Handeln auf.

Wien. (may/pö) Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ein Schleppertransport unter menschenunwürdigen Bedingungen von heimischen Behörden gestoppt wird. Am Mittwoch wurden gleich zwei Fälle von organisiertem Menschenschmuggel bekannt: In Wien-Döbling konnten 35 Personen nach der Ankunft im Kuchelauer Hafen aufgegriffen werden; auf der Ostautobahn im... weiter




Schlepper

Schlepperbande ausgehoben

Bundeskriminalamt, Kriminalamt Burgenland und Grenzkontrollstellen haben nach seit Juni 2004 laufenden Ermittlungen eine international tätige rumänisch-moldawisch-ukrainische Schlepperorganisation zerschlagen. Die Bande soll mehr als 5.000 Osteuropäer in den Westen geschleust haben. Bis zu 4.000 Euro mussten die Geschleusten pro Schleppung zahlen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung