• 22. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Shkreli (links) mit Staranwalt Brafman. - © reuters/C. Allegri

Investoren

"Meistgehasster Mann der USA" verurteilt4

  • Eine Jury verurteilte den umstrittener US-Investor Shkreli wegen Finanzbetrugs. Mehr als die Hälfte der Anklagepunkte wurden aber fallengelassen.

New York. Der einst als "meistgehasster Mann der USA" betitelte US-Pharma- und Hedgefondsmanager Martin Shkreli ist wegen Finanzbetrugs verurteilt worden. Der 34-Jährige kam allerdings glimpflich davon: Die Jury verwarf mehr als die Hälfte der Anklagepunkte... weiter




Markus Kainz von PrimeCrowd verbindet Start-ups und Investoren. - © Moritz Ziegler/Wiener Zeitung

4Gamechangers

Die Gamechangers in der Marxhalle6

  • Das Festival "4GameChangers" präsentiert Webstars, Start-ups, Visionäre - deren Ideen sollen die Welt verändern.

Wien. Es begann vor einem Jahr, als die Fernsehgruppe ProSiebenSat1 Puls4 einen Tag zum Austausch für Querdenker und innovative Ideen anbot. Nicht nur stand Conchita Wurst als ernannte Gamechangerin auf der Bühne, auch wurden Erich Fenninger, Geschäftsführer der Volkshilfe und Ewald Tatar, Geschäftsführer Nova Music... weiter




In den tristen Betonbauten findet Zwischennutzung im großen Stil statt. - © Phillipp Hutter

Siemensgebäude

Der Investor und das Kreta-Viertel23

  • Das Zwischennutzungsprojekt in den ehemaligen Siemens-Gebäuden könnte das Kreta-Viertel nachhaltig verändern.

Wien. Am Rande von Kreta steht ein Zaun. Er soll nicht Flüchtlinge davon abhalten, Griechenland zu betreten. Er soll Wiener davon abhalten, ein Grundstück zu betreten. Denn auch im 10. Bezirk gibt es Kreta, oder vielmehr eine Kreta, wie der Wiener sagt. Die Kreta ist ein Stück vergessenes Wien... weiter




Anna Iarotska von Robo Wunderkind. - © Robo

Pioneers

Tech-Frauen gefragt1

  • Das Pioneers Festival steigerte den Frauenanteil auf 30 Prozent - eine Auswahl von Frauen und ihren Ideen.

Wien. 2500 Teilnehmer wuseln am Dienstag durch die Hallen der Wiener Hofburg. Das fünfte Pioneers Festival endet heute, Mittwoch. Dieses Mal setzen die Veranstalter auf Qualität statt auf Quantität und die Teilnehmerzahl wurde auf 2500 beschränkt. Dies macht sich bei der Eröffnung im Saal Arena bemerkbar... weiter




Bürgermeisteramt ade , Johnson strebt zu Höherem. - © Reuters/Nicholls

Boris Johnson

Gute Show, zweifelhafte Resultate1

  • Was hat Boris Johnson als Bürgermeister Londons eigentlich erreicht
  • in den vergangenen acht Jahren? Eine kurze Bilanz - bevor der Mann, der Premier werden will, weiterzieht.

London. Als "größten Job der Welt" bezeichnete Boris Johnson einmal das Amt des Bürgermeisters von London. Das war, als er dieses Amt vor acht Jahren übernahm. Nun, da er es abgibt, kann sich der Tory-Politiker einen anderen "größten Job der Welt" vorstellen... weiter




Eine Bewohnerin der Ostukraine inspizierte die Schäden am Kriegerdenkmal auf der strategisch wichtigen Anhöhe Savur Mohyla östlich von Donezk. - © reuters/Shemetov

Ukraine

"Brauchen langen Atem"

  • Eine neue Feuerpause in der Ostukraine bringt Beruhigung, der Termin für Friedensgespräche wurde jedoch erneut verschoben.

Kiew/Donezk/Moskau. (vee/apa) Der zweite ernstzunehmende Anlauf für eine Waffenruhe seit Anfang September hat die Lage im Osten der Ukraine vorerst beruhigt. Sowohl der ukrainische Präsident Petro Poroschenko als auch Augenzeugen bestätigten am Dienstag die Einhaltung der Feuerpause zwischen prorussischen Aufständischen und der Armee... weiter




Keine Blumen kann sich Premier Robert Fico von vielen Journalisten seines Landes erwarten. - © Grzegorz Momot/epa/picturedesk.com

Slowakische Presselandschaft

Angst vor der Zensur

  • Sponsoren der slowakischen Regierung wollen angeblich führende Printmedien übernehmen.

Bratislava. Die Presselandschaft der Slowakei steht vor gewaltigen Umbrüchen. Mit J&T und Penta interessieren sich angeblich die beiden größten Finanzgruppen des Landes für die größte Tageszeitung "Sme" und die größte Boulevardzeitung "Novy cas". Das lässt vor allem deshalb aufhorchen... weiter




Die Idee kommt oft schnell - doch um Gelder müssen Jungunternehmer kämpfen. - © Matthias Tunger/Corbis

Start-ups

Die mageren ersten Jahre8

  • Gründer von Start-ups haben oft viele Ideen, aber wenig Geld: Deutschland will nun einen staatlichen Zuschuss bei Investitionen in junge Unternehmen steuerfrei stellen - in Österreich gibt es derartige Anreize nicht.

Berlin/Wien. Die Freiheiten einer eigenen Firma und die Möglichkeit, selbst etwas zu schaffen, hätten ihn und seinen Freund gereizt, erzählt Tom Kirschbaum. Deshalb hätten sie die Leitung einer privaten Universität abgegeben und den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt... weiter




Freude am Unterricht sollte für Lehrer und Schüler Alltag sein. - © Foto: apa/Georg Hochmuth

Leserbriefe

Leserforum: Lehrer, Wien, Rauchverbot1

Mehr Anerkennung für Leistung der Lehrer Von Lehrern erwarten wir viel: Fachwissen, soziale Kompetenz, individuelle Förderung, methodisch-didaktische Vielfalt und vieles mehr. Was aber Lehrer leisten, ist kaum bekannt. Im Gegenteil: Immer wieder sind Lehrer pauschaler, oft beleidigender Kritik ausgesetzt... weiter




Abgeschottete Stadtviertel wie in Rio de Janeiro könnten laut Saskia Sassen auch bald in Europa zum Stadtbild gehören. - © Viviane Moos/Corbis

Stadtentiwcklung

"Sie kaufen Stücke meiner Stadt weg"14

  • Die US-Soziologin Saskia Sassen warnt im Interview vor dem schleichenden Ausverkauf von Städten wie Wien an Investoren.

Alpbach. Die fortschreitende Landnahme von Stadtvierteln durch Investoren könnte zu ganzen Straßenzügen führen, die nur mehr privat nutzbar sind, sagt Saskia Sassen im Gespräch mit der "Wiener Zeitung". Weiters sprach sie über Gemeinsamkeiten von Transdanubien und Brooklyn und gab Tipps, wie unattraktive Bezirke, die von Abwanderung betroffen sind... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung