• 15. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bildungsreform

Eine Hürde weniger bei Schulautonomie

  • Verhandlungen mit Gewerkschaft sind abgeschlossen, Grüne beharren weiter auf Modellregionen.

Wien. (sir/apa) Der Lungau bildet die Grenze. Denn bis dort, von West nach Ost gedacht, gibt es eine klare politische Mehrheit für Modellregionen für die Gemeinsame Schule. In Vorarlberg wollten dies sogar alle Parteien - bis es sich die FPÖ noch einmal anders überlegte und nun doch wieder dagegen ist... weiter




Schulautonomie

Grüne wollen Schulreform nachverhandeln5

  • Grünen-Chefin Glawischnig hofft auf "Beweglichkeit" im Bildungsressort. Hannes Androsch äußert harte Kritik an den Reformplänen.

Wien. (jm) Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) ist optimistisch, das Schulautonomiepaket der Regierung vor dem Sommer durch das Parlament zu bringen. Mit dem Koalitionspartner gebe es zwar "unüberbrückbare Hindernisse", wie sie meint. Dennoch geht Hammerschmid davon aus, "dass wir das schaffen"... weiter




Bildungssystem

Schulautonomie soll bis Juni im Ministerrat sein

Wien. Am Sonntag hat die Frist für Stellungnahmen zum Schulautonomiepaket der Regierung geendet, rund 1100 Kommentare sind auf der Parlamentshomepage abrufbar. Der Entwurf soll nun laut Bildungsministerium noch adaptiert und sobald wie möglich mit den Grünen, deren Zustimmung die Regierungsparteien im Parlament brauchen, verhandelt werden... weiter




Leserbriefe

Leserforum: Schulautonomie2

Zum Gastkommentar von Ernst Smole, 23. März Konstruktive Vorschläge für die Schulverwaltung Danke für diesen lesenswerten Artikel! Er zeigt klar auf, dass es sehr wohl konstruktive Vorschläge aus der Zivilgesellschaft gibt, die dazu angetan wären, "Österreichs Schulsystem von einem Faktor des Dauerärgers zu einem Erfolgsmodell werden zu lassen" -... weiter




Gastkommentar

Eine Schulverwaltung für 66 Millionen Einwohner4

  • Gastkommentar: Die Struktur des österreichischen Bildungssystems stammt aus der k. k. Monarchie. Das Autonomiepaket der Bundesregierung geht mit Riesenschritten in die falsche Richtung.

"Schulautonomie" ist ein Begriff, der sowohl eint als auch trennt. Alle befürworten die Schulautonomie, doch wenn es um ihre konkreten Ausprägungen geht, differieren die Anschauungen bis hin zum Streit. Die Autonomiestudie der OECD aus dem Jahr 2013 jedenfalls hat die Schulautonomie vom Nimbus des Allheilmittels für alle schulische Gebrechen... weiter




Gastkommentar

Demokratie ohne Volk?8

  • Gastkommentar: Wann werden bei Bildungsreform und Schulautonomie die Beteiligten und Betroffenen - als Experten im Feld - mitreden und mitentscheiden?

Zur Debatte um die Bildungsreform und die Schulautonomie drängen sich einige Fragen auf: Was ist hier neu? Schulleiter können, so scheint es, auch jetzt schon für acht und mehr Schulen zuständig sein. Neu ist nun die Gefahr der Reduktion auf nur noch eine Sekretariatskraft für einen Cluster mit bis zu acht Schulen (statt acht Sekretariatskräfte)... weiter




Bildung

Nicht mehr verhandelbar

  • Das Schulautonomie-Paket ist in Begutachtung. Nur noch Details können geändert werden, heißt es in Richtung Lehrer.

Wien. (kats) Irgendwann ist es dann genug. Nach 15 Verhandlungsrunden mit den Lehrergewerkschaftern geht Bildungsministerin Sonja Hammerschmid nun davon aus, "dass das hält". "Das", das ist das Schulautonomiepaket, das Hammerschmid am Freitag gemeinsam mit Staatssekretär Harald Mahrer und den Landeshauptleuten von Kärnten und Salzburg... weiter




Schulautonomie

"Die Eckpunkte sind nicht weiter verhandelbar"2

  • Bildungsministerin Hammerschmid will Schulautonomie "jetzt durchziehen".

Wien. Bildungsministerin Sonja Hammerschmid will das Schulautonomiepaket der Regierung "jetzt durchziehen", die Gesetzesentwürfe gehen nun in Begutachtung. Gute Ideen könnten im Begutachtungsprozess immer eingebracht werden, betonte sie bei einer Pressekonferenz am Freitag in Richtung Lehrergewerkschaft. "Aber die Eckpunkte stehen... weiter




Die Schulautonomie ist noch nicht fix. - © APAweb/HERBERT NEUBAUER

Schulautonomie

"Keine inhaltliche Zustimmung"

  • Lehrergewerkschaft sendet Autonomie-Paket in Begutachtung.

Wien. Die Lehrergewerkschaft hat sich am Donnerstagnachmittag mehrheitlich für den Start der Begutachtung des Schulautonomiepakets der Regierung ausgesprochen. Paul Kimberger (FCG), oberster Lehrervertreter, betonte:  "Das ist aber keine inhaltliche Zustimmung zum Paket." "Was vorliegt, ist ein Struktur- bzw... weiter




Bei den Verhandlungen geht es um die Auswirkungen des Schulautonomie-Pakets auf das Dienst- und Besoldungsrecht von Lehrern und Schulleitern. - © APAweb/dpa,Julian Stratenschulte

Schulautonomie

Hammerschmid will Reform fixieren, Lehrer skeptisch

  • Nach zehnstündigen Verhandlungen vom Freitag startete am Sonntagnachmittag eine weitere Runde mit der Lehrergewerkschaft.

Wien. Bildungsministerin Sonja Hammerschmid will bei der Reform der Schulautonomie den Sack zumachen: Nach den gut zehnstündigen Verhandlungen vom Freitag sind am Sonntagnachmittag erneut Vertreter des Ministeriums und der Lehrergewerkschaft zu, geht es nach der Ministerin, "finalen Verhandlungen" zusammengekommen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung