• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kardinal George Pell wird beim Verlassen den Gerichtes von Dutzenden Polizisten eskortiert. - © APAweb / AFP, Mal Fairclough

Sexueller Missbrauch

Spießrutenlauf für Kardinal Pell2

  • Ex-Finanzchef des Vatikans bei Gerichtsanhörung.

Melbourne. Der Kurienkardinal George Pell ist zum Beginn seiner gerichtlichen Anhörung wegen Missbrauchsvorwürfen in Australien von einer wütenden Menge begrüßt worden. Demonstranten erwarteten den Ex-Finanzchef des Vatikans am Freitag vor dem Gericht in Melbourne und beschimpften ihn, wie australische Medien berichteten... weiter




Die Anklagebank blieb am Montag leer. Seisenbacher riskiert nun einen Haftbefehl. - © apa/Fohringer

Peter Seisenbacher

"Mir scheint, es fehlt wer"2

  • Judolegende Seisenbacher wird sexueller Missbrauch vorgeworfen - zum Prozessauftakt erschien er nicht.

Wien. Eigentlich hätte ein prominenter Mann am Montag im Großen Schwurgerichtssaal des Straflandesgerichts Wien auf der Anklagebank Platz nehmen sollen. Doch als Richter Christoph Bauer mit dem Senat in den Gerichtssaal schreitet, erblickt er keinen prominenten Mann. Nur ein leerer Sessel steht vor dem Zeugenpult... weiter




- © gettyimages.om/Peter Schneider/EyeEm

Fußball

Dunkles Kapitel4

  • Der Skandal um sexuelle Gewalt im englischen Fußball zeigt, dass junge Sportler besseren Schutzes bedürfen.

London/Wien. Zuerst war es einer. Dann war es ein Zweiter. Dann wurden es immer mehr, und mittlerweile ist es für den englischen Fußball "die größte Krise, an die ich mich erinnern kann", wie Greg Clarke, der Vorsitzende des Verbandes FA, sagt. Kindesmissbrauch lautet das Schlagwort... weiter




Wien

OGH hebt Urteil im Hallenbad-Vergewaltigungsprozess auf

  • Prozess wegen Vergewaltigung eines Buben muss wiederholt werden.

Wien. Der Vergewaltigungsprozess gegen einen Flüchtling aus dem Irak, der sich am 2. Dezember 2015 im Theresienbad in Wien-Meidling an einem zehn Jahre alten Buben vergangen haben soll, muss wiederholt werden. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat am Donnerstag das erstinstanzliche Urteil - sechs Jahre Haft - teilweise aufgehoben und in diesem Umfang... weiter




Gerichtsreportage

"Die Frau will Rache an mir üben"6

  • Nicht rechtskräftiger Schuldspruch für Taxifahrer, der Fahrgast missbraucht haben soll.

Wien. "Ich weine deshalb, weil ich zu Unrecht beschuldigt werde", verteidigt sich der Angeklagte, der bei seinen Schlussworten in Tränen ausbricht. "Papa, nicht weinen", sagen die im Saal anwesenden Angehörigen - seine Ehefrau und Töchter - zu ihm. Den Taxifahrer übermannen immer wieder die Emotionen, mehrmals muss er mit den Tränen kämpfen... weiter




Gerichtsreportage

Eine bruchstückhafte Nacht7

  • US-Rapper Gibbs vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs einer wehrlosen Person freigesprochen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Wien. Mit fast schon stoischer Miene verfolgt Freddie Gibbs den Verlauf des gegen ihn geführten Strafverfahrens. In einem makellosen schwarzen Anzug sitzt der US-Rapper, den man sonst von seinen Konzerten mit nacktem Oberkörper kennt, vor dem Schöffensenat. Gibbs wirkt konzentriert, ruhig, zeigt kaum Emotionen... weiter




Sexueller Missbrauch

Bill Cosby erstmals öffentlich vor Gericht4

  • Ein Gericht in Pennsylvania will prüfen, ob genügend Beweise für einen Prozess vorliegen.

Norristown. Nach monatelangem Schweigen zu Missbrauchsvorwürfen von mehr als 50 Frauen muss der US-Schauspieler Bill Cosby (78) am Dienstag erstmals öffentlich vor Gericht erscheinen. Bei der vorbereitenden Anhörung vor einem Gericht in Norristown im US-Bundesstaat Pennsylvania will Richterin Elizabeth McHugh feststellen... weiter




Vatikan

Kirche hat "enorme Fehler" begangen2

  • In vielen Fällen habe die Kirche die Missbrauchsopfer nicht angehört, gibt der Finanzchef des Vatikans, George Pell, zu.

Sydney. Der australische Kardinal und Finanzchef des Vatikans, George Pell, hat eingeräumt, dass die katholische Kirche in Australien bei der Aufarbeitung von Fällen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger durch Priester schwere Fehler machte. In einer Videoschaltung mit der australischen Untersuchungskommission sagte Pell am Montag von einem... weiter




Sexueller Missbrauch

Cosbys Ehefrau einvernommen3

  • Aussage unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

New York. Die Ehefrau des US-Komikers Bill Cosby hat hinter verschlossenen Türen erstmals unter Eid zu den Missbrauchsvorwürfen gegen ihren Mann ausgesagt. Camille Cosby wurde am Montag in einem Hotel in Springfield im US-Staat Massachusetts vernommen - ein Termin, gegen den sie sich bis zuletzt gewehrt hatte... weiter




Sexueller Missbrauch

Bill Cosby kommt mit Kaution davon

  • Cosby zahlt Millionen und muss deshalb vorerst nicht in Haft.

Harrisburg. Nach zahlreichen Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs gegen Bill Cosby ist erstmals Anklage gegen den Komiker erhoben worden. Der 78-Jährige, bekannt unter anderem aus der Sitcom "Die Bill Cosby Show", muss sich in Pennsylvania wegen mutmaßlicher schwerer sexueller Nötigung verantworten. Damit drohen ihm zehn Jahre Haft... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung