• 29. Mai 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mutmacher und Agitator im Kampf gegen das Böse: Roger Waters. - © Sean Evans

Pop

Kommt Alter, kommt Wut5

  • Mit "Is This The Life We Really Want?" veröffentlicht Roger Waters sein erstes Soloalbum seit 25 Jahren. Darauf macht er gegen Donald Trump mobil.

Auf seine alten Tage wird Roger Waters noch richtig wütend. Ja, klar doch, er gehört sowieso zu den nicht inflationär vielen Rockstars, die "sich Gedanken über die Welt machen": Er hat seine Band Pink Floyd, deren Kopf er unbestreitbar war, immer als Spiegel ihrer Zeit positioniert... weiter




Wartet tausend Tage auf einen Brief.

Schlager

Sex mit Unterwäsche101

  • Für Freunde des Floskel-Fetischs: das neue Album der absurd erfolgreichen Helene Fischer.

Ja, früher. Da kamen die Helene-Fischer-Alben auch noch in zackigeren Abständen. Vier Jahre! Eine so ausgedehnte Wartezeit wie auf das neue Album der einst so emsigen Schlagerarbeiterin muss ihren Fans wie eine Ewigkeit vorgekommen sein. Oder, um das Fischersong-eigene Phrasenvokabular zu bemühen: Die Zeit schlich dahin wie tausend Jahre... weiter




Schlüssiges Narrativ: das Trio Little Cub. - © Megan Eagles

Pop

Killerzeilen fürs Poesiealbum1

  • Auf seinem hervorragenden Debütalbum "Still Life" erzählt das aus London stammende Trio Little Cub beredt, was "die moderne Gesellschaft" aus uns macht.

Üblicherweise wird Pop mehr über die Musik als über den Text wahrgenommen. Zumeist ist die Melodie der Aufmerksamkeitsca-tcher und es ist kein Zufall, dass Musikformen wie Hip-Hop, die ihren Inhalten besonderes Gewicht verleihen wollen, diese oft weglassen... weiter




Müssen in Wien auch Lieder spielen, die ihnen peinlich sind: Fehlfarben. - © Tapete RecordsInterview

Pop

Größer als Wagner5

  • Neue Deutsche Welle im Museum: Die Fehlfarben führen im 21er Haus ihren Klassiker "Monarchie und Alltag" zur Gänze auf.

"Es liegt ein Grauschleier über der Stadt, den meine Mutter noch nicht weggewaschen hat". "Deutschland, Deutschland, alles ist vorbei". "Keine Atempause, Geschichte wird gemacht - es geht voran". Dem "Rolling Stone" gilt "Monarchie und Alltag" als die beste deutsche Pop-Platte... weiter




Heute eine Musik unter anderen: At The Drive-In aus El Paso, Texas. - © Clemente Ruiz (Druck: C. Friedmann)

Pop

Die Band als Marke1

  • 17 Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung kehrt die wiedervereinte texanische Band At The Drive-In zurück. Dem Comebackalbum fehlt es aber an mitreißenden Songs.

Wenn ein Musiker, in diesem Fall der Schlagzeuger Tony Hajjar von At The Drive-In, versichert, er habe bei einer Plattenaufnahme den größten Spaß seit Jahren gehabt, so sollte man skeptisch sein. Der von Künstlern empfundene Spaß während der Schaffens- phase überträgt sich nämlich nicht automatisch auf den Rezipienten des Werkes... weiter




Vergnügungen - und Probleme: Leslie Feist hadert partiell und gastiert im Sommer wieder in Österreich. - © Mary Rozzi

CD-Kritik

Zeit vergeht, Gefühl besteht4

  • Leslie Feist beendet ihre Veröffentlichungspause mit dem neuen Album "Pleasure".

Vergnügen ist bekanntlich eine Frage der Definition. Die einen erfreuen sich daran, im Garten Rosen zu züchten, die anderen machen mit dem Rasentraktor lieber Kompost aus der Wiese. Studierende der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft wissen über den mit dem Vergnügen verwandten Begriff der Unterhaltung... weiter




Musikblog

Pop für Seidenraupen - und andere Spinner4

Während die Prozession vermeintlich wichtiger Pop-Acts mit medialem Pomp an einem vorbeistolziert - alphabetisch aufgereiht, wäre das heuer eine Reihe von Austra, Bilderbuch, Cocker/Gonzales, Depeche Mode bis zu The XX -, bleibt für jene in der zweiten Reihe nur wenig Platz und Aufmerksamkeit übrig... weiter




Frisch begossen: Die Wiener Formation 5/8erl in Ehr’n. - © Astrid Knie

Pop

Wiener Geschichten7

  • Mittlerweile erfolgreiche heimische Acts, werden 5/8erl in Ehr’n und Molden/Resetarits/Soyka/Wirth mit neuen Platten vorstellig.

Es gibt auf österreichischer Ebene Pop-Erfolgsgeschichten, die mindestens ebenso verblüffend und phänomenal sind wie jene amerikanischer Indie-Bands wie Death Cab For Cutie, The Decemberists oder Wilco: Dass Musik, der a priori niemand Mehrheitsfähigkeit eingeräumt hätte, Spitzenplätze in den Charts erreicht... weiter




Arger Moment: Mavi Phoenix kam spielerisch zur Musik. - © Lukas Gansterer

Pop

Plötzlich Popstar12

  • Shootingstar Mavi Phoenix singt ihre im Kinderzimmer in Linz komponierten Lieder jetzt in großen Hallen.

Schuld ist eigentlich der Papa. Als Marlene Nader gerade einmal elf war, schenkt er ihr ihren ersten Laptop. "Ich wollte voll gerne Computergames haben, aber für Apple gab es damals keine g’scheiten, nur so Lernspiele", erzählt sie. Also spielte sie stattdessen mit dem Programm Garage Band und fing an, erste Beats zu basteln... weiter




Präsentieren eine überschwängliche musikalische Revue: The New Pornographers. - © Jenny Jimenez

Pop

Im Sturm voraus2

  • Auf ihrem mitreißenden neuen Album "Whiteout Conditions" widmen sich die New Pornographers aus Kanada wieder ihrem großen Thema: dem Showbusiness.

Dass Allan Carl Newman zu den größten kontemporären Pop-Songschreibern gehört, ist Lesern dieser Seite nie verheimlicht worden. Und doch muss, um das Format des in Vancouver geborenen und heute in Woodstock, New York, lebenden Sängers und Gitarristen ins richtige Licht zu rücken, hervorgehoben werden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung