• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Olympiasieger Franz Klammer ist nur eine historische Größe in Österreichs Sportgeschichte. - © afp

Sportgeschichte

Sportgeschichte(n)2

  • Ein Symposium im Haus des Sports geht aktuell dem "Image des Sports" in Österreich nach.

Wien. Wussten Sie, dass das Jesuitenkolleg Stella Matutina in Feldkirch die erste Schule Österreichs war, die eine eigene Schwimmhalle hatte? Oder, dass der erste rein deutsche Fußballverein Lembergs im Jahr 1923 gegründet wurde? Möglicherweise nicht... weiter




Faszination Flugplatzrennen: Veranstalter Martin Pfundner winkt 1960 in Zeltweg den damaligen Sieger Stirling Moss auf der Ziellinie ab. - © Pfundner privat

Sportgeschichte

Bolzerei ums Heustadelwasser2

  • Der Motorrennsport war nach dem Krieg das Terrain der harten Männer und ein Ort der Sehnsucht nach Unterhaltung und Abwechslung. Ein Rückblick.

Es sind Namen wie Wolfgang Denzel, Otto Mathé, Martin Schneeweiß, Fritz Dirtl und Rupert Hollaus, deren Bekanntheit sich bis heute erhalten hat und die man untrennbar mit dem Motorsport der Nachkriegszeit in Verbindung verbringt. Einer Zeit, in der über Alpenpässe harte Bewährungsproben für Mann und Maschine ausgefochten und auf schmalen... weiter




1899 wurde der Allrounder Albala in der Zeitschrift "Das interessante Blatt" porträtiert. - © ANNO/Östereichische Nationalbibliothek

Sportgeschichte

Der vergessene Vor-Läufer7

  • Mauricio Diego Albala war als Leichtathlet, Organisator, Fußball-Funktionär und Journalist ein Pionier des österreichischen Sports. Vor 120 Jahren feierte er seine ersten sportlichen Erfolge.

"Ein zahlreiches sportliches Publikum, darunter viele Radfahrer" habe sich am Sonntag, 25. Juli 1897 um acht Uhr morgens in "Friedmann’s Gasthaus" bei Kilometerstein 1 in Neu-Kagran in Wien eingefunden, berichtete das "Neuigkeits-Weltblatt". Sie alle erlebten den Start der ersten modernen Laufveranstaltung auf dem Gebiet des heutigen... weiter




"Quer durch Wien" hieß der sportliche Wettbewerb im Donaukanal.A. Hilscher, Juli 1931, Foto: ÖNB, Bildarchiv Austria

Sportgeschichte

Kräftiger Jodler im kalten Wasser

  • Von 1912 bis 1938 fanden Schwimm- und Ruderwettbewerbe im Wiener Donaukanal statt.

Bereits zum vierten Mal ist der Wiener Donaukanal heuer Mitte Mai Austragungsort von "viennautica", einem der größten Sportbootevents Österreichs. "Einer", "Achter", "Standup Paddler" und "Drachenboote" werden das Wasser durchpflügen, Wettkampfatmosphäre wird sich unter den Zuschauern am Ufer ausbreiten... weiter




Sportgeschichte

Mythos Miracle

  • Vor 35 Jahren gelang der US-Eishockey-Mannschaft ein historischer Sieg über Russland.

LakePlacid/NewYork. Die US-Goldburschen des legendären "Eiswunders" von Lake Placid treten am Wochenende wieder die Reise in die Vergangenheit an. 35 Jahre nach dem Sieg amerikanischer College-Boys gegen die scheinbar übermächtige sowjetische Eishockey-Auswahl, der als "Miracle on Ice" in die Sport-Geschichte eingegangen ist... weiter




David Purley, der einzige Fahrer, der Williamson zu retten versuchte. - © Foto: Archiv

Motorsport

Qualvoller Tod in den Flammen49

  • Vor 40 Jahren verbrannte der Formel-1-Fahrer Roger Williamson im Grand Prix von Holland in Zandvoort. Vor den TV-Geräten erlebten Millionen von Zuschauern die erschütternde Hilflosigkeit der Rettungskräfte.

Wohl kaum einem Zuschauer war aufgefallen, dass Roger Williamson in seinem March nicht rechtzeitig an den Start gerollt war und deswegen den holländischen Grand Prix in Zandvoort am 29. Juli 1973 aus der letzten Reihe aufnehmen musste. Doch wie durch Blitz und Donner zugleich wird der Brite wenige Runden später in den Fokus der Aufmerksamkeit... weiter




Die Begeisterung für das litauische Basketball-Team kennt keine Grenzen. - © EPA

Basketball

Mehr als nur ein Gastgeber

  • Eine Sportart mit identitätsstiftender Bedeutung.
  • Der vierte EM-Titel ist das Ziel.

Panezevys. (man) Für Litauen ist 2011 ein besonderes Jahr. Das Land feiert 20 Jahre Unabhängigkeit, zudem begeht Litauen den 70. Gedenktag der ersten Deportationen durch die Sowjets - und Litauen veranstaltet zum zweiten Mal insgesamt und erstmals seit 72 Jahren die Basketball-Europameisterschaft... weiter





Werbung




Werbung