• 25. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Gustav Mahler: Das Lied von der Erde. Sony Classical, 1 CD, ca. 17 Euro.

Klassik-CD

Kaufmann, Jonas: Mahler - Das Lied von der Erde

  • Mahler mit Tenor-Bariton

(os) Im Juni 2016 reüssierten Jonas Kaufmann und der für Daniele Gatti eingesprungene Jonathan Nott am Pult der Wiener Philharmoniker mit Gustav Mahlers monumentalem, sinfonischem Liedzyklus "Das Lied von der Erde" im Musikverein. Gleichzeitig mit dem Konzert entstand die nun vorliegende Aufnahme... weiter




Sergei Rachmaninoff: Klavierkonzerte. Sony, 1 CD, ca. 17 Euro.

Klassik-CD

Streichquartette von NS-Verfolgten1

(eb) Geht es nach der ganz außerordentlichen Pianistin Katia Buniatishvili und dem fulminanten Dirigenten Paavo Järvi, dann sind Sergei Rachmaninoffs zweites und drittes Klavierkonzert klingende Romane, weniger in Tschaikowski- als in Dostojewski-Nachfolge... weiter




Franz Schmidt: Zweite Symphonie. Sony, 1 CD, ca. 17 Euro.

Klassik-CD

Wiener Philharmoniker, Semyon Bychkov: Franz Schmidt - Zweite Symphonie6

  • Wenn Klimt komponiert hätte

(eb) Dass auf dem Cover eine Detailaufnahme des Blätterbaldachins der Wiener Secession zu sehen ist, passt. Man hätte auch Klimts "Kuss" nehmen können - oder ein anderes seiner Bilder. Hauptsache viel Gold, viel Edelsüße. Denn Franz Schmidts Zweite Symphonie ist ein hemmungsloser Rausch an Zuviel... weiter




Michael Linus Bock: Variations. Preiser, 1 CD, ca. 20 Euro.

Klassik-CD

Die Harmonie gefunden21

(eb) Und wuchtig dräut die Posaun‘... - bloß: Was macht da Rossinis "Barbier"-Ouvertüre? Und Henri Klings "Elephant und Mücke"? Ganz einfach: Der fulminante österreichische Posaunist Michael Linus Bock und seine Instrumentalisten-Kollegen führen vor, zu welchen Wunderklängen ihre Instrumente in der Lage sind... weiter




F. Schubert: Winterreise/Schwanengesang Decca, 2 CDs, ca. 25 Euro.

Klassik-CD

Auf Schuberts Spuren

(os) Der gebürtige Mostviertler Günther Groissböck genießt vor allem in Wagner- und Strauss-Partien weltweit hohes Renommee. Nun mischt er auch den Tonträgermarkt mit seinem ersten Soloalbum auf. Und zwar gleich mit zwei gewichtigen Liederzyklen: Franz Schuberts "Winterreise" und dem posthum zusammengestellten "Schwanengesang" einfühlsam begleitet... weiter




Strauß, Mahler: Karg, Capuçon u.a. Orfeo, 1 CD, ca. 15 Euro.

Klassik-CD

Salzburger Sternstunde

(os) Angekündigt war die (Teil-)Aufnahme dieses Konzerts des Zyklus Mahler-Szenen, den Markus Hinterhäuser 2011 in seinem Interims-Leitungsjahr programmiert hat, bereits letzten Sommer. Nun ist sie endlich erschienen. Im Zentrum stand Gustav Mahlers Vierte Sinfonie in einer Bearbeitung für Kammerensemble von Erwin Stein... weiter




Muzio Clementi: Symphonies. Sony Music, 2 CDs, ca. 18 Euro.

Klassik-CD

Muzio Clementi entdecken

(os) Zu Lebzeiten war der Römer Muzio Clementi (1752-1832) ein gefeierter Pianist, Verleger und Komponist. Jedoch sind seine Klavierwerke und sechs Symphonien rasch nach seinem Tod dem Vergessen anheimgefallen. Das Salzburger Mozarteumorchester hat die vier späten... weiter




Tschaikovsky u. a.:

Klassik-CD

Aida ganz ohne Verdi

(os) Mit "Ah! Je veux vivre" aus Charles Gounods "Roméo et Juliette" verzauberte das Staatsopern-Ensemblemitglied Aida Garifullina das Publikum am Opernball 2015. Nun eröffnet sie damit ihr erstes CD-Soloprogramm, das einen Querschnitt durch ihr aktuelles (vor allem russisches) Repertoire in Oper und Lied bietet... weiter




Stamitz u. a.: Andreas

Klassik-CD

Mannheimer Schätze

Mannheim mit seiner Hofkapelle war in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts das musikalische Zentrum Mitteleuropas. Hier wurde auch die von Mozart geliebte Klarinette erstmals eingesetzt. Der (Berliner) Ottensamer-Spross Andreas widmet deshalb seine neue CD der Mannheimer Schule mit zwei Klarinettenkonzerten von Gründervater Johann Anton Stamitz... weiter




R. Chailly: Overtures, Preludes, Intermezzi Decca, 1 CD, ca. 20 Euro.

Klassik-CD

Vom Belcanto zum Verismo

Was auf den ersten Blick fantasielos erscheint, erweist sich als Versprechen für eine fruchtbare Zukunft. Riccardo Chailly, seit 2015 Musikdirektor der Mailänder Scala, will sich an seinem neuen Wirkungsort vor allem dem italienischen Repertoire widmen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung