• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die linke Ikone ist nun ruhiger geworden: José Bové. - © reu/Mane

EU-Wahlen 2014

Asterix bei den Grünen2

  • José Bové, der zweite Spitzenkandidat der Grünen, kämpft gerne gegen die Großen der Welt, gegen die Lobbys und Konzerne.

Paris. In einen Hamburger von McDonald’s hat er wohl noch nie im Leben gebissen. Und wenn, dann höchstens fernab der Kameras, um seine Glaubwürdigkeit zu bewahren - José Bové zum Imbiss in dem US-amerikanischen Schnellrestaurant, zu dessen schärfsten Gegnern er gehört, das wäre im wahrsten Wortsinn ein gefundenes Fressen für die Medien... weiter




Franziska Keller und José Bové bilden die grüne Doppelspitze bei der Europawahl. - © European Greens

Grüne

0,005 Prozent Beteiligung1

  • Deutsch-französisches Duo setzte sich bei Onlineabstimmung durch.

Straßburg/Brüssel. (ag/red) "Krachend gescheitert", "Fiasko", "Debakel" - solche oder ähnliche Kommentare prasseln dieser Tage auf die Europäischen Grünen ein. Die hatten als erste und einzige Partei ihre Spitzenkandidaten für die Europawahl im Mai europaweit von allen Bürgern per Online-Abstimmung wählen lassen... weiter





Werbung




Werbung