• 20. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Nota bene

Von Bregenz zum Balkan

MODISCH: Über Kostüm- und Trachtenbilder aus dem 16. Jahrhundert spricht Kunsthistorikerin Angelika Wöß, M.A., im Vorarlberg Museum. Der Vortrag verspricht Einblicke in die Kultur und Gesellschaft der Renaissance anhand von 55 Ölzeichnungen, die europäische Kleidungsgewohnheiten belegen, aber auch in fernere Länder führen. Do, 18... weiter




Lauten in diversen Bauarten schlagen Musikerinnen und Musiker seit Jahrhunderten. - © Bild: Archiv. Repro: Moritz Szalapek

Nota bene

Stöbern und Lauschen

WEIHNACHTLICHES: Bei einem Büchermarkt in der "Villa Wiental" werden vorweihnachtliche Akzente gesetzt: Das "Wiental-Antiquariat" im niederösterreichischen Pressbaum bietet antiquarische Kinder- und Jugendbücher. Darüber hinaus gibt es vor allem Literatur zu österreichischer und regionaler Geschichte. Am Freitag, 22., und Samstag, 23... weiter




Gerichtsszene in Roman-darstellung aus dem Jahr 1866.  - © Bild: Archiv

Nota bene

Reiche, Arme und Laien2

VORTRAG: Ausführungen zum Thema "Wien zur Zeit Maria Theresias" liefert Dr. Anton Tantner, der dem Tüftlerkreis als Autor diverser Zeitreisen-Sonderseiten gut bekannte Privatdozent für Neuere Geschichte (Universität Wien). Beleuchtet werden die prunkvollen Seiten ihrer Regentschaft... weiter




"Der kleine Prinz" auf Wienbesuch.  - © Foto: Edition Tintenfaß

Nota bene

Schmökern und Kiebitzen

BUCH: Von Planet zu Planet reist der kleine Prinz, nun landet er in Wien - und das nicht zum ersten Mal! Wenn auch nicht in Antoine de Saint-Exupérys berühmter Erzählung (1943), dann doch durch die Übersetzung ins Wienerische von Dr. Hans Werner Sokop, Wien 17. Mit feiner Klinge ging Sprachtüftler Dr. Sokop ans Werk und gestaltete eine neue Fassung... weiter




Jan III. Sobieski half Wien. - © Bild: Archiv. Repro: M. Ziegler

Nota bene

Polnischer Sieger in Wien1

LESUNGEN: An neun Abenden können Dante-Liebhaber der "Göttlichen Komödie" in der Übersetzung von Dr. Hans Werner Sokop, Wien 17, lauschen - in voller Länge! Das Gesamtwerk wird der Schauspieler und Sprecher Martin Ploderer vortragen, der bereits durch die ungekürzte... weiter




Kinderbuchklassiker von Janosch, nun übersetzt ins Wienerische. - © Foto: Edition Tintenfaß

Nota bene

Hamann und a klaner Bär

WIENERISCHES: "Es woan amoi a klaner Tiger und a klaner Bär, de woan untn am Fluss dahaam. Durt, wo der Rauch in d Heh steigt, nebm an großn Baam . . . Gwohnt haums in an klanan gmiatlichn Haisl mit an Raupfaung. "Uns gehts doch leiwaund", sogt der klane Tiger . . ... weiter




"Die Vier im Jeep" 1955. - © Foto (Ausschnitt): J. und F. Basch/War of Pictures

Nota bene

Alliierte Ikonen

FORSCHUNG: Im "Kampf der Bilder" befand sich die alliierte Presse 1945ff in Österreich. Ihre Bilderdienste stehen im Fokus der aktuellen "medien &zeit"-Ausgabe (1/2017). Aufliegen wird das Journal für Kommunikation in Vergangenheit und Gegenwart u.a. bei der deutschsprachigen Konferenz "War of Pictures 1945-1955... weiter




Nota bene

Buch und Reim

PRÄSENTATION: Gemeine-Mitglied Prof. Mag. Rolf M. Urrisk-Obertynski, Brigadier i.R., wird demnächst sein sage und schreibe 25. Buch zur neueren österreichischen Militärgeschichte vorstellen und lädt dazu den Tüftlerkreis herzlich ein. Der neue Band ist Teil der bereits mehrere Publikationen umfassenden Dokumentation "Wien - 2000 Jahre... weiter




Sämann vor Karl-Marx-Hof, dem bekanntesten Gemeindebau Wiens. - © Bild: Archiv

Nota bene

Licht und Luft

BEZIRKSMUSEEN: Am Sonntag, 19. März, ist der Tag der Wiener Bezirksmuseen. Unter dem gemeinsamen Motto "Licht in der Wohnung - Sonne im Herzen" widmen sich die einzelnen Museen der Geschichte der Gemeindebauten im jeweiligen Bezirk. In Ottakring (Richard-Wagner-Platz 19b) steht neben Vorträgen (Einlass 10 Uhr) etwa eine Darbietung des 1... weiter




Gepäcksverladung vor dem Abtransport aus einem Sammellager in Wien 2. - © Foto (Ausschnitt): Wr. Stadt- und Landesarchiv (Faksimile)

Nota bene

Gegen das Vergessen

BURGENLAND: Anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages am 27. Jänner - an diesem Tag wurde 1945 das KZ Auschwitz befreit - veröffentlichte die Burgenländische Forschungsgesellschaft Zeitzeugenberichte Vertriebener aus dem Bundesland. Insgesamt sind online 18 Videos abrufbar, darunter z.B... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung