• 24. Juni 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Politische Erzählungen20

Eines muss man Sebastian Kurz lassen: Er schafft es mit knappen Sätzen (und Hilfe der für knappe Sätze dankbaren Boulevardmedien), die politische Debatte zu lenken. An einem Tag will er "die islamischen Kindergärten" schließen, am anderen die Mittelmeer-Route... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Was fehlt9

Wie sollen wir, als Bürger und als Medien, mit Äußerungen von Politikern umgehen, die offensichtlich nicht ernst zu nehmen sind? Etwa, weil sie mit der Realität auf Kriegsfuß stehen. Oder weil sie mehr Schaden als Nutzen anrichten würden. Oder weil sie überhaupt keinen Sinn ergeben... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Der Marshall-Plan20

Am 5. Juni 1947 hielt der damalige US-Außenminister George Marshall in der Universität Harvard eine Rede, in der er den ökonomischen Wiederaufbau des kriegszerstörten Europa beschrieb. Die USA würden dabei eine Art Anschubfinanzierung für Investitionskredite vergeben... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Steuer-Gerechtigkeit25

Immerhin hat der parlamentarische Untersuchungsausschuss in Deutschland zu sogenannten Cum-Ex-Aktiengeschäften festgestellt, dass sie illegal gewesen seien. Die Hamburger "Zeit" bezeichnete die Geschäfte als den größten Steuerraub der deutschen Geschichte... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Gift für Wahlkämpfer9

Über die Größe des bildungspolitischen Durchbruchs, der am Montag mit der Einigung zwischen SPÖ, ÖVP und Grünen erfolgte, streiten schon die Experten mit Hingabe. Sicher ist, dass Veränderungen in der Bildungspolitik in diesem Land nach Jahrzehnten, wenn nicht gar Jahrhunderten gemessen werden; und das... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Die Macron-Lehre20

Am 6. April 2016 hat Emmanuel Macron seine Bewegung "En Marche" gegründet, also vor knapp mehr als einem Jahr. Zum Vergleich: An diesem Tag wusste Christian Kern noch nicht, dass er bald Bundeskanzler in Österreich sein würde. Mittlerweile hat der 39-jährige Macron nicht nur die Präsidentschaftswahl überzeugend gewonnen... weiter




Thomas Seifert.

Leitartikel

Ach, Afrika33

Der kenianische Schriftsteller und Journalist Kenneth Binyavanga Wainaina publizierte vor neun Jahren einen sarkastische Anleitung für Journalisten, die über Afrika schreiben: "Behandeln Sie in Ihrem Text Afrika so, als sei es ein Land. Es ist heiß und staubig, ein hügeliges Grasland, mit riesigen Tierherden und großen, dünnen Menschen, die hungern... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Kerns Kriterien22

Der Titel des nunmehrige Kriterienkatalogs, den Christian Kern vorgestellt hat, könnte auch "hopp oder dropp" genannt werden. Sieben inhaltliche Punkte ersetzen also die "Vranitzky-Doktrin", nach der die SPÖ keine Koalition mit der FPÖ eingeht. In der Analyse hat Kern recht, das hat die SPÖ in der Vergangenheit erpressbar gemacht... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Deppensteuer fürs Balli23

Am gleichen Tag, als Spaniens Justiz ein Verfahren gegen Cristiano Ronaldo wegen Steuerhinterziehung einleitete, stand fest, dass ab 2018 die Champions League nur noch im Bezahlfernsehen ausgestrahlt werden wird. Portugals Superstar gilt mit 84 Millionen Euro als der bestbezahlte Sportler... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Mayday40

Geschieht ihr recht. Theresa May wollte einen glänzenden Wahlsieg einfahren, der ihr Rückendeckung für kompromisslose Brexit-Verhandlungen mit der EU geben sollte. Ganz nebenbei sollte Polit-Konkurrent Labour verdrängt werden. Es kam anders. Vor allem Junge und die Städte zeigten May, dass sie mit dem Total-Brexit wenig Freude haben... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung