• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Sachbuch

Politisches Buch: Biografie des ÖVP-Politikers Eduard Hartmann

Im Parlament wurde am Donnerstagabend eine Biografie des ÖVP-Politikers Eduard Hartmann präsentiert, der vor kurzem seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. Hartmann, 1904 in Laxenburg geboren, 1946 von Leopold Figl zum Bauernbund-Direktor gemacht, war Präsident der Raiffeisen-Organisation und Abgeordneter zum Nationalrat... weiter




Sachbuch

Zirker: Vorarlberger in Parlament und Regierung

  • Das Nachschlagewerk "Vorarlberger in Parlament und Regierung" listet alle Politikerinnen und Politiker auf, die in der Zeit von 1848 bis 2000 in einem parlamentarischen Gremium vertreten waren.

Autor Walter Zirker nennt alle Abgeordneten in der Frankfurter Paulskirche, im Kremsierer Reichstag, im Abgeordneten- und Herrenhaus der Monarchie bis hin zu den Mandataren in National- und Bundesrat der Ersten und Zweiten Republik. Namen wie Bundeskanzler Otto Ender, Vizekanzler Jodok Fink, Finanzminister Johann Mittelberger... weiter




Sachbuch

Kaup: Woran glauben Sie? Gespräche mit Sinnsuchenden

  • Der "Ö 1"-Journalist Johannes Kaup hat aus Interviews für die ORF-Sendung "Erfüllte Zeit" über Glaubensfragen ein Buch zusammengestellt.

Kaup ist offenkundig ein Musikfreund. Die Abschnitte des Werkes hat er in Präludium, Toccata, fünf Fugen (mit insgesamt 29 Interviews) und Postludium gegliedert. Als Leitmotiv zieht sich sein Fragen nach dem Sinn des Daseins, dem Woher, Wohin und Wozu des Menschen, durch den Band. Doch die Antworten sind von unterschiedlicher Klangfarbe... weiter




Sachbuch

Mück (Hrsg.), Österreich - Die Zweite Republik

  • Der ORF will im bevorstehenden Jubiläumsjahr im Fernsehen wie im Radio einen Beitrag zur "breiten Bewusstseinsbildung" leisten. Den Auftakt dazu macht allerdings ein Buch: der reich bebilderte Band "Österreich - Die Zweite Republik".

Herausgeber des reich bebilderten geschichtlichen Nachschlagewerks, das die Erfolgsgeschichte der Zweiten Republik beschreibt, ist ORF-Chefredakteur Werner Mück. Für ihn ist diese Publikation das "Begleitbuch" zum umfangreichen ORF-Programmangebot anlässlich 60 Jahre Zweite Republik, 50 Jahre Staatsvertrag und 10 Jahre EU-Beitritt... weiter




Sachbuch

Hostovsky: Siebenmal in der Hauptrolle

Josef Kavalsky, Schriftsteller und Lebemann, ist tot, gestorben in einem New Yorker Krankenhaus, geflüchtet vor dem nationalsozialistischen Wahnsinn, der Europa in seinen Klauen hält . Als er noch lebte, übte er einen geradezu dämonischen Einfluss auf seine sieben Freunde aus... weiter




Sachbuch

Mappes-Niediek: Let's be Frank

Wer das Geld hat, macht die Regel". Dies scheint die goldene Regel des Frank Stronach zu sein. Und auch, wenn er diese Formel nur als Provokation ausgeben sollte, so steckt doch zumindest ein Körnchen Wahrheit darin. Der gebürtige Weizer und mächtigste Industrielle Österreichs erhitzt mit seinen Projekten hierzulande immer wieder die Gemüter... weiter




Sachbuch

Dylan, Bob: Lyrics 1962-2001

"I'm a poet, and I know it, hope I don't blow it" ("I Shall Be Free No. 10") Bob Dylan hat immer schon mit einer gewissen Distanz auf sein Schaffen geblickt, wie es ja auch das oben stehende Zitat ausdrückt. Und auch zu seinen jüngst erschienenen Memoiren hat er naturgemäß ein ambivalentes Verhältnis... weiter




Sachbuch

Feurer, Strecha: Neue Rapid "Wuchteln"

Heitere Geschichten und Anekdoten aus der Hütteldorfer Welt versammelt der Band "Neue Rapid 'Wuchteln' " von Herbert "Funki" Feurer, dem einstigen grün-weißen Keeper und nunmehrigen Tormanntrainer, und Alexander Strecha, Sportredakteur bei der "Wiener Zeitung"... weiter




Sachbuch

Zapperi: Der wilde Mann von Teneriffa

Es gibt mehr Friseurgeschäfte als Tabaktrafiken. Daran kannman erkennen, dass des Menschen Verhältnis zum Haar ein inniges ist. Der Bart muss rasiert, die Augenbrauen gezupft, die Haare in Nase und Ohr müssen geschnitten und von Beinen und aus Achselhöhlen gänzlich entfernt werden, erst dann fühlen wir uns als Menschen. Als Mitte des 16... weiter




Sachbuch

Knezeviæ: Das Buch vom Fehlen

"Es gibt ein Land, sagen die einen, in dem auch ich lebe. Es war einmal ein solches Land, sagen die anderen. Dieses Land wird es erst geben, verlautbaren die Dritten. Ich weiß es nicht. Ich komme nicht dazu, das zu erfahren, weil ich leben muss." Dieser Auftakt entstammt der neuen Prosasammlung "Das Buch vom Fehlen" der Belgrader Autorin Marija... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung