• 15. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Niall Ferguson hält sehr wenig von Zentralismus. - © EPA

Sachbuch

Europa steht am Abgrund2

Man fügt dem britischen Historiker und Autor Niall Ferguson wohl kein schreiendes Unrecht zu, wenn man ihn als eine Art Jamie Oliver der Historikerzunft beschreibt. Wie sein kochender Landsmann verbindet er hohe inhaltliche Qualität mit dem Anspruch, diese Qualität jedermann leicht verständlich und zugänglich zu machen... weiter




Hauser

Starke Kulturvermittlerin

(ski) Journalisten sind in der Regel die Urheber von Medienprodukten, nicht deren Inhalt. Dass nun der renommierte Tiroler Studienverlag einen Porträt-Band über die Kulturjournalistin und Dokumentarfilmerin Krista Hauser vorlegt, ist aber nachvollziehbar... weiter




Architektur

Vorboten des Untergangs?2

  • Fotografen entdecken "sozialistische Freiluftmuseen"

Berlin. Das "Hotel Kasachstan" in Almaty? Das Nebengebäude der Arena von Dnjepropetrowsk in der Ukraine? Oder das Georgische Ministerium für Autobahnen? Bisher haben es all diese Gebäude nicht zu architektonischem Weltruhm gebracht. Im Gegenteil, "Ostblock-Bauten" gelten als grau, gesichtslos und einfach nur hässlich... weiter




Richard Tauber bei einer Wohltätigkeits-Matinee 1932 im Berliner Zoo. - © Bundesarchiv

Oper

Richard Tauber - die vertriebene Stimme16

  • 1933 stoppten die Nationalsozialisten Taubers Karriere in Deutschland.
  • Nordico-Museum in Linz besitzt seinen Nachlass mit einer Fülle an Material.

Richard Tauber gilt als einer der größten Tenöre des 20. Jahrhunderts, der schon lange vor Luciano Pavarotti, Placido Domingo und Jose Carreras die Mauern zwischen E- und U-Musik einriss. Er feierte als Mozart-Interpret ebensolche Erfolge wie mit Operettenrollen von Franz Lehar, der ihm einige seiner größten Erfolge auf den Leib geschrieben hat... weiter




Sachbuch

Faustschlag, Jazz, Adorno

(irr) Von reißendem Absatz ist nicht auszugehen: "Das Prinzip Diskontinuität im Leben und konzept-kompositorischen Schaffen des Charles Mingus jr." verheißt der Untertitel. Genau darum aber wirft man vielleicht doch einen Blick in Hans-Joachim Hesslers Wälzer über den illustren Jazzbassisten (1922-1979)... weiter




Die Deckelvase für den Zarenhof wurde 1727 in Meißen erzeugt. - © Seemann Verlag

Sachbuch

Zauber der Zerbrechlichkeit

  • Ursprünglich suchte Johann Friedrich Böttger den Stein der Weisen. Doch statt Gold stellte er im Dezember 1707 erstmals Hartporzellan her. Für seinen Financier August den Starken hatte das beinahe denselben Effekt.

Die 1710 gegründete königliche Porzellanmanufaktur auf der Albrechtsburg in Meißen war angesichts der Nachfrage so gut wie eine Gelddruckerei: Zehn Prozent des beträchtlichen Gewinns gingen an den Kurfürsten. Dementsprechend versuchten die Sachsen, das Geheimnis der Herstellung zu bewahren, was freilich nur acht Jahre lang gelang... weiter




Sachbuch

Schütte, Uwe: Basis-Diskothek Rock und Pop

  • Uwe Schütte vermittelt Basiswissen über Rockmusik.

Kenntnisreich, kritisch und doch verständlich über Rock- und Popmusik zu schreiben ist in deutschsprachigen Landen eine seltene Tugend. Meist herrscht entweder ein undifferenzierter, marktschreierischer Begeisterungston vor, oder ein prätentiöser, selbstgefälliger Insiderjargon... weiter




Tizian: Flora. - © 40.000 Meisterwerke

Sachbuch

40.000 Meisterwerke

  • 40.000 Meisterwerke der Malerei auf zwei DVDs.

Nicht jeder hat das Portrait der Flora, gemalt von Tizian, im Original zu Hause im Wohnzimmer hängen. Und auch keinen echten Dürer und schon gar nicht eine Tuschzeichnung des alten chinesischen Meisters Yin Tang. Allen Normalsterblichen, die mit solchen Einschränkung auskommen müssen... weiter




Serenade bis Zyklus

Oesterreichisches Musiklexikon

  • Oesterreichisches Musiklexikon - 5. und letzter Band.
  • Wien. (dawa) Das von der Kommission für Musikforschung der Akademie der Wissenschaften in fünf Bänden erarbeitete Oesterreichische Musiklexikon ist das große Nachschlagewerk über den Gesamtbereich der österreichischen Musik.

Es enthält in 7748 Personen-, Orts- und Sachstichworten alle wesentlichen Informationen für den praktischen Gebrauch. Band 5 führt die Erläuterung von Begriffen wie Serenade über Christl Stürmer zu Zwölftontechnik weiter, auch findet man Vergessenes und Ausgefallenes... weiter




Sachbuch

Monsaingeon: Swjatoslaw Richter - Mein Leben, meine Musik

(irr) "Das hat mir gar nicht gefallen. Es ist übrigens nicht verwunderlich, denn diese Leute spielen gleich auf der Bühne, ohne geprobt zu haben (...) Wie man sich der Kunst gegenüber so verhalten kann, ist mir völlig unverständlich." Harte Worte, die ein Klassik-Grande für zwei Kollegen fand: Selbst Gidon Kremer und Martha Argerich schonte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung