• 14. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Löst Prinz Philippe (rechts) Albert II. (links) vorzeitig als belgischen König ab? - © APAweb/epa/Eric Lalmand

Belgien

Dankt Belgiens König ab?

  • Kronprinz Philippe könnte Zepter vorzeitig übernehmen.

Brüssel. Bisher sind es nur Gerüchte, doch die Debatte kommt in Gang: Wird Belgiens betagter König Albert II. (77) im kommenden Jahr zu Gunsten von Kronprinz Philippe (51) abdanken? Philippe Moureaux, ein in Brüssel und in der Wallonie bekannter Politiker der französischsprachigen Sozialisten, forderte am Sonntag... weiter




Ein klassischer Ball - der dennoch ganz anders ist, findet der Organisator Marko Stijakovic. - © Stanislav Jenis

Ball

Serbische Quadrille in der Ballzeit

  • Der Ball gehört bereits seit 1846 zur Wiener Balltradition.

Wien. Zeljko Dragic ist begeistert: "Für mich ist das hier das Wien aus der k.u.k. Monarchie - einfach traumhaft." Der gebürtige Deutsche ist einer der 600 Besucher des serbischen Sveti Sava Balls, der letzten Samstag im Parkhotel Schönbrunn stattfand... weiter




Stets ein bunter Farbtupfer: Margrethe II. trifft Russlands Premier Wladimir Putin. - © EPA

Monarchie

"Bis ich vom Thron herunterfalle"

  • Dänemarks intellektuelle Königin raucht wie ein Schlot und flucht wie ein Seemann.

Kopenhagen. Ein ganz gewöhnliches Abendessen in einer Hütte in den norwegischen Bergen: Wanderer und Bergsteiger versammeln sich im Speisesaal. Zwei Frauen betreten das Zimmer. Die eine, elegant gekleidet, zieht sich diskret an einen Tisch zurück. Die andere, bequem angezogen und in Pantoffeln... weiter




Eine "Sprachgeschichte" als Kunstwerk.

Geschichte

Adolf Inländer und Rose Ausländer1

  • Ausstellung über jüdische Namen.

Wien. Vor mehr als 200 Jahren ließ Joseph II. alle Bürger erfassen und mit Papieren ausstatten - er brauchte Steuereinnahmen. Damit brauchten hunderttausende Juden Familiennamen. Das deutsche Ehepaar Renate und Leibl Rosenberg hat in 15 Jahren mehr als 13... weiter




Österreichs Politik werkt im Schatten vorrepublikanischer Traditionen. - © APA/HANS KLAUS TECHT

Monarchie

Lange Schatten der Vergangenheit

  • Welan: "Österreich ist die Fortsetzung der Monarchie in der Republik."
  • Institutionen und Traditionen erweisen sich als hartnäckig.

Wien. Die Geschichte ist ein Hund. Sie lässt sich nicht einfach abschütteln. Einzelne Familien, und mögen sie Habsburg heißen, sind dabei jedoch nicht von Bedeutung, ganz im Gegensatz zu Institutionen und Strukturen: Deren Spuren erweisen sich als ungeheuer hartnäckig - und zwar über die Regime und Jahrhunderte hinweg... weiter




Symbolisieren die Republik: Rot-weiß-rote Flagge, Republik-Denkmäler und Gemeindebauten.

Monarchie

Die Republik als Kaspar Hauser

  • Wien atmet den Geist der Monarchie, nicht der Republik.
  • Warum Habsburg interessanter ist als der Nationalfeiertag.

Wien. Wenn man es nicht besser wüsste, man müsste den Eindruck gewinnen, es habe sich nichts verändert. Wenn am Samstag im Stephansdom das feierliche Requiem für den 1912 geborenen Kaisersohn Otto Habsburg gefeiert wird, wird das Kirchenschiff - wie zuletzt beim Begräbnis von Kaiserin Zita vor 22 Jahren - von Uniformen und Standarten geprägt sein... weiter




Monarchie

Die beliebtesten Irrtümer zur Monarchie4

  • Otto Habsburg ist tot. Mit Sicherheit handelte es sich bei dieser bunte Persönlichkeit auch um den Weltrekordhalter im Falsch-angesprochen-werden und im Falsch-interpretiert-werden.

Es sind nicht die Dümmsten und Ungebildetsten, die noch am Todestag des letzten österreichisch-ungarischen Thronfolgers und nachmaligen österreichischen Widerstandsführers gegen das NS-Regime medial zu Wort kamen. Dabei kam viel Faires über den Verstorbenen zutage, das diesem zeit seines Lebens zum Teil verwehrt blieb... weiter




Monarchie

Victoria, erste moderne Monarchin1

Wien. Sie gilt als die erste britische Monarchin, die auf moderne Art und Weise herrschte, und damit als direktes Vorbild für die heutige Königin Elizabeth II. wirkt: Queen Victoria regierte 63 Jahre lang über ihr Empire, das sich von Kanada und der Karibik bis nach Indien und Australien erstreckte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung